Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon gzockoll » Do 13. Jul 2017, 05:15

Hallo allerseits,

ich bekomme demnächst einen Plug-In Hybrid als Dienstwagen. Das ist Premiere für meinen Arbeitgeber und es gibt keine Erfahrung mit der Thematik. Ich muss hier quasi Pionierarbeit leisten.

Aktuell steht das Thema Tank- und Ladekarte auf dem Programm. Die vom Arbeitgeber vorgeschlagene Ladekarte (Novofleet) beinhaltet nach meiner Recherche nicht den Stromnetz Hamburg Verbund und kommt also nicht in Frage.

Daher meine Frage:

Gibt es eine empfehlenswerte kombinierte Tank- und Ladekarte oder brauche ich mindestens zwei Karten (Benzin und Strom)?

Rahmenbedingungen: Die Abrechnung soll für das Personalabteilung möglichst einfach sein (möglichst wenige Karten). Ich bin überwiegend im Hamburger Umland unterwegs, ggf. auch mal im Ruhrgebiet. Eine Abrechnung übers private Handy möchte ich nur in Ausnahmefällen.

Empfehlungen? Ideen?
gzockoll
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:09

Anzeige

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon ammersee-wolf » Do 13. Jul 2017, 06:04

DKV bietet beides mit einer Karte an.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 646
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon jhg » Do 13. Jul 2017, 06:47

Leider kannst du die DKV-Karte nur an sehr wenigen Ladestationen in Hamburg nutzen.
Auf den ersten Blick, weniger wie fünf!

Zum zweiten ist sie einfach nur teuer.
In Hamburg 0,48 Euro pro kwH.
In Stuttgart 8 Euro pro Stunde.

Ich habe die auch für meinen Firmenwagen.
Habe aber direkt erklärt, dass ich die nie nutzen werde, denn mit den Kosten fährt der Wagen mit Benzin deutlich günstiger.
Außerdem finde ich es unverschämt von DKV.

Du hast hier dasselbe Problem wie alle die ein Auto laden möchten.
Nur eine Karte ist quasi unmöglich.
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 65
Registriert: So 14. Jul 2013, 17:59

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon Spüli » Do 13. Jul 2017, 07:21

Moin!
Wie sieht es mit PlugSurfing oder NewMotion aus? Die können zwar nur Strom, dafür aber sowohl RFID als auch App.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon mobafan » Do 13. Jul 2017, 07:26

Welche Marke ist dein PHEV? Zumindest bei BMW und VW/Audi gibt es auch Lade-Karten (bei VW/Audi auch zum Tanken geeignet) für viele Säulen. Je nach Bepreisung kann diese Karte (so akzeptiert) bei "passender" Standzeit günstiger als andere akzeptierte Verbünde sein.
Auf alle Fälle benötigt man mehrere Anbieter, gerade im Raum Köln sollte man wohl zusätzlich auch bei TankE angemeldet sein, da die in keinem Verbund mitwirken.
mobafan
 
Beiträge: 185
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon Schüddi » Do 13. Jul 2017, 07:28

Jeder Hersteller bietet doch eine Karte an. Ich habe die Audi Charge&Fuel Card. Damit kann man Laden, Tanken, Autowaschen usw. einfach mit KM und Pin. Soweit ich weis wird diese auch für Firmenfahrzeuge angeboten.
Schüddi
 
Beiträge: 807
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon Tho » Do 13. Jul 2017, 07:29

Novofleet. Besonders viele Ladesäulen funktionieren damit aber auch nicht. :cry:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5603
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon gzockoll » Fr 14. Jul 2017, 05:06

mobafan hat geschrieben:
Welche Marke ist dein PHEV? Zumindest bei BMW und VW/Audi gibt es auch Lade-Karten (bei VW/Audi auch zum Tanken geeignet) für viele Säulen.


Wird ein BMW.
gzockoll
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 22:09

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon Schüddi » Fr 14. Jul 2017, 05:51

Na dann ist diese Frage ja beantwortet. BMW bietet auch eine Karte an mit der man laden, tanken und waschen kann.
Dann bin ich mal auf Berichte gespannt wie konsequent das Auto elektrisch bewegt wird und wo sich der Verbrauch einpendelt.
Schüddi
 
Beiträge: 807
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Tank- und Ladekarte für Dienstwagen

Beitragvon AndiH » Fr 14. Jul 2017, 08:25

gzockoll hat geschrieben:
Wird ein BMW.


Dann wäre ChargeNow wohl naheliegend?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Volt und 3 Gäste