Tank & Rast: Anbieterchaos

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon UliK-51 » Do 22. Feb 2018, 16:58

Heute ging es weiter mit den Versuchen, an Schnellladesäulen zu laden.

Erst noch mal zu Innogy Aachener Land Nord. Die echarge app zeigte die gewünschte Ladedauer- ab 1 Stunde aufwärts! Was soll ich bei meinem Ioniq mindestens eine Stunde laden- für über 22 €- wo er doch in 30 min voll wäre? Habe ich was falsch gemacht?
Ich habe die app geschlossen und bin die Sache über www.epowerdirect.com angegangen. Und siehe an: Das war zufriedenstellend: Zeitvorwahl jetzt ab 10 min, Zahlung per PayPal. Und die Möglichkeit, per smartphone den Ladevorgang zu beenden. Davon habe ich in der 9. Minute Gebrauch gemacht. Es kam sogar der Hinweis, daß das Restguthaben verfallen wird!
Nun konnte ich des Stecker nicht abziehen. Der Versuch- Auto ausschalten- zuschließen- und wieder aufschließen war erfolgreich.

Anschließend ging es weiter zur Ruraue (A44), eine EnBW Säule. Oh, wie schön! Großes Bedienfeld in Augenhöhe mit deutlicher, verständlicher Menüführung. Zwar funktionierte meine neue Sparkassen Giro Karte nicht am RFID Feld, dafür aber meine NewMotion Karte. So einfach kann laden sein!!! Bei 85% habe ich abgebrochen. Dazu mußte ich aber noch mal die NM Karte dranhalten- es kann also nicht jeder Hinz und Kunz das Laden anderer beenden!

LIEBE INNOGY MANAGER! SCHAUT EUCH DOCH BITTE MAL AN, WAS DIE KONKURRENZ AN BEDIENFREUNDLICHKEIT ZU BIETEN HAT!
Ioniq electric.
Was ich heute kann besorgen, ...mach ich gar nicht oder morgen.
UliK-51
 
Beiträge: 402
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 10:19

Anzeige

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon snaptec » Do 22. Feb 2018, 17:31

A7 Rasthof Uttrichshausen. EX Eface Tank&Rast TripleLader, wohl seit einer Woche E.on
Derzeit noch kostenfrei. Wollte an CCS laden, Stecker wird erkannt, man hört die üblichen Schütze, Display zeigt an "Fehler der Ladesäule". 0kwh geladen und meinen Batteriestand in %.
Die Hotline hat die Säule mehrfach neu gestartet und selber versucht den Ladevorgang zu starten.

Half alles nichts, nach 20 Minuten in der Kälte hat die Hotline & auch ich aufgegeben, laut deren Aussage gibt es Firmwares mit Bugs, wären einige Säulen von betroffen.
Habe dann noch 1 Stunde an AC geladen um nicht gestrandet zu sein.

Für mich der erste herbe Rückschlag, bislang ging BEV fahren problemlos.
Entwickler von OpenWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung.
snaptec
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 16:25

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon ToyToyToy » Do 22. Feb 2018, 20:25

UliK-51 hat geschrieben:
Erst noch mal zu Innogy Aachener Land Nord. Die echarge app zeigte die gewünschte Ladedauer- ab 1 Stunde aufwärts!


In der App ist im Feld "Ladedauer" zwar 1:00 voreingestellt, du kannst aber auch nach unten scrollen, dann siehst du die kürzeren Zeiten.

Grüße
Frank
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Sono Sion storniert - Zukünftig vlt. zusätzlich Kia Niro EV oder Soul III
ToyToyToy
 
Beiträge: 259
Registriert: Do 7. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Südhessen

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon UliK-51 » Do 22. Feb 2018, 22:01

ToyToyToy hat geschrieben:
UliK-51 hat geschrieben:
Erst noch mal zu Innogy Aachener Land Nord. Die echarge app zeigte die gewünschte Ladedauer- ab 1 Stunde aufwärts!


In der App ist im Feld "Ladedauer" zwar 1:00 voreingestellt, du kannst aber auch nach unten scrollen, dann siehst du die kürzeren Zeiten.
Grüße
Frank


Danke für den Hinweis.

Du siehst aber: Die machen das so, daß es potentielle Neukunden wie mich abschreckt. 'Was, bei einer Stunde fängt das an, wahlweise länger!?' Die Voreinstellung von 1.00 finde ich irre.
Grüße
Uli
Ioniq electric.
Was ich heute kann besorgen, ...mach ich gar nicht oder morgen.
UliK-51
 
Beiträge: 402
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 10:19

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon INRAOS » Do 22. Feb 2018, 22:08

geko hat geschrieben:

2. Die Ladesäulen an der Soester Börde sind nicht von E.ON, wie von INRAOS geschrieben, sondern von EnBW. Hier gab es noch nie Probleme mit Freischaltung/Ad hoc Ladung/Roaming. Aus meiner Sicht vorbildlicher Umgang mit dem Thema seitens EnBW.
.


Oh Mist - da hast Du natürlich Recht - mein Fehler. Sorry.

An einer eOn Säule habe ich noch gar nie geladen.

Mein Beitrag zu Lichtendorf bezgl. intercharge stimmt aber.
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 29.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Benzinverbrauch bei unter 2 ltr je 100 km
INRAOS
 
Beiträge: 632
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon sabter » Do 22. Feb 2018, 22:19

Stimmt, über die 1 Std. Voreinstellung habe ich mich auch schon geärgert!
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon geko » Fr 23. Feb 2018, 07:27

sabter hat geschrieben:
Stimmt, über die 1 Std. Voreinstellung habe ich mich auch schon geärgert!

Diese Voreinstellung ist ein weiterer Beleg für die miese Usability der App.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon UliK-51 » Fr 23. Feb 2018, 10:14

geko hat geschrieben:
sabter hat geschrieben:
Stimmt, über die 1 Std. Voreinstellung habe ich mich auch schon geärgert!

Diese Voreinstellung ist ein weiterer Beleg für die miese Usability der App.


Wird bei Innogy eigentlich niemand wach?
Ist bei denen niemand zuständig, niemand interessiert, die Schwierigkeiten zu beheben?
Dornröschenschlaf? Desinteresse? Team- Arbeit (Toll, Ein Anderer Machts)?
Ioniq electric.
Was ich heute kann besorgen, ...mach ich gar nicht oder morgen.
UliK-51
 
Beiträge: 402
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 10:19

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon sabter » Fr 23. Feb 2018, 13:35

Hm. Sagt denn denen jemand Bescheid?
Ich weiß, man sollte - habs aber nur einmal bei der Hotline gesagt, als ich einen Ladeabbruch wieder anschieben musste.

Der Dame wird es recht egal sein, was ich von der App und der Freischaterei etc. halte.
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Tank & Rast: Anbieterchaos

Beitragvon phonehoppy » Fr 23. Feb 2018, 13:59

sabter hat geschrieben:
Hm. Sagt denn denen jemand Bescheid?


Innogy hat ein eigenes Forum, an dem auch Innogy-Mitarbeiter teilnehmen. Da sollte sowas eigentlich Gehör finden...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 1019
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste