Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon graefe » Fr 1. Dez 2017, 14:33

NotReallyMe hat geschrieben:
Der Rückruf der Nachricht erfolgte jetzt, nochmal mit allen Adressen im CC :-/.

Rückruf per E-Mail... Wer macht denn so etwas noch??? Und dann nochmal alle Adressen. :lol: :lol: :lol:

@OLOA80: Du hast jetzt nicht ernsthaft Anzeige erstattet?!? Das wäre echt armselig.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon bm3 » Fr 1. Dez 2017, 14:36

LadyDi hat geschrieben:
Und die E-Mail zur Entschuldigung bzw. Stellungnahme ohne Namen. Unproffessioneller geht es nicht, meiner Ansicht nach.


"unprofessionell" mit nur einen "f" zu schreiben wäre auch noch professioneller. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon OLOA80 » Fr 1. Dez 2017, 14:39

graefe hat geschrieben:
@OLOA80: Du hast jetzt nicht ernsthaft Anzeige erstattet?!? Das wäre echt armselig.


Natürlich nicht! So nen Typ bin ich garantiert nicht. Das ist doch bloß das übliche Meme, das bei solchen Themen ausgegraben wird. ;)

Armselig ist die Rückruf Mail, die anscheinend an den internen Mail Server gerichtet war, aber nochmal an den kompletten Verteiler ging und die Entschuldigungsmail, diesmal aber maschinell ohne Namen und weitere Infos. Ziemlich notdürftig...

2017-12-01 10_34_10-WEB.DE Freemail - E-Mail made in Germany - Internet Explorer.png
2017-12-01 10_34_10-WEB.DE Freemail - E-Mail made in Germany - Internet Explorer.png (9.92 KiB) 171-mal betrachtet
Elektrisch statt hektisch durch Köln! 8-)
HYUNDAI IONIQ ELECTRIC STYLE "BLACK HAWK" (Bestellung 7-17 | Lieferung 11-17)
Mehr Bilder von meinem schwarzen Falken: http://www.instagram.com/black_ioniq_electric
Benutzeravatar
OLOA80
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Cologne

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon LadyDi » Fr 1. Dez 2017, 14:41

[quote="bm3"]Jaja, blablabla. Handytastatur lässt grüßen.
Sangl Nr. 320: Ioniq Premium Phoenix Orange
Twizy Color schwarz/ rot & Zoe Intense schwarz
LadyDi
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 00:27
Wohnort: Schwebebahnstadt Wuppertal

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Karlsson » Fr 1. Dez 2017, 14:49

Zlogan hat geschrieben:
@Karlsson: Kann ich toppen. ;-) Mail ging an einen Verteiler. Eine Person darauf hatte eine Abwesenheitsnotiz gesetzt. Woran wurde die gesendet? Genau, an den Absender. Der war aber der Verteiler selber (keine Ahnung warum das so war ^^), also ging wieder eine Mail an den ganzen Verteiler, wieder Abwesenheitsnotiz an den ganzen Verteiler usw. Einziger Vorteil war damals: Der hauseigene Mailserver war auf so einen Ansturm nicht ausgelegt, sodass nach ca. 250 Mails die Admins bemerkten, dass da was faul ist und den Verteiler deaktiviert haben.

Hier war es noch besser - es ging in einem Fall um ein verlorenes Handy und diverse Leute haben geantwortet - an ALLE - dass sie leider nicht weiter helfen können, aber viel Erfolg wünschen.
Später haben mehrere an ALLE geantwortet, dass sie jetzt etwas genervt seien, weil sie so viele Mails kriegen und dass die Kollegen doch bitte mal Ruhe geben sollen. Andere haben schöne Grüße aus Land XY geschrieben und dass bei ihnen die Sonne scheinen würde, woraufhin andere antworteten, dass es bei ihnen leider regnet, sie aber auch alle grüßen möchten.
Dadurch sind in manchem Posteingang hunderte Mails eingegangen... :lol:
Das wäre an sich ja schon nervig genug, leider kamen dadurch dann die anderen Mails aber nicht mehr durch, weil alles zusammengebrochen ist. Das ging über etliche Stunden, auch durch den Zeitversatz der international agierenden Unternehmen.

Danach wurden dann aber auch Vorkehrungen getroffen, so dass das nicht mehr auftrat.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon geko » Fr 1. Dez 2017, 14:59

Ich möchte hier unterscheiden:

1. Jedem können Fehler geschehen, korrekt. Aber jeder muss auch für Fehler einstehen und ggf. Konsequenzen ziehen/ertragen. Ich mache dem konkreten Mitarbeiter den Vorwurf, dass er/sie ohne notwendige Qualifikation eine Aufgabe versucht zu erfüllen, der er/sie nicht gewachsen ist.

2. Das Unternehmen RheinEnergie AG muss sicherstellen, dass solche Datenschutzverstöße mit der Möglichkeit von massiven Datenmissbräuchen nicht geschehen. Dies kann durch Einstellen ausreichend qualifizierter Mitarbeiter sowie vernünftigen Freigabe- und Kontrollprozessen stattfinden. Offenkundig ist das hier nicht geschehen.

Es sind ja mehrere Fehler geschehen heute: Versand mit offenem "An"-Feld, Rückruf einer Mail mit offenem "An-"Feld (wer kommt bitte auf so eine Idee?), oberflächliche Stellungnahme zum Vorfall.

Bei der Landesdatenschutzbeauftragten des Landes NRW trafen heute mehrere Anzeigen/Hinweise wg Tank-E ein. Es wird also sicher zumindest eine kleine Untersuchung geben, bin gespannt, ob es einen Bericht gibt.

Besonders dämlich aber waren heute mehrere gewerbliche Adressaten, die anschließend per "Antwort an alle" ohne Opt-Ins an alle antworteten. Die können nun von anderen Gewerbetreibenden auf der Empfängerliste prima abgemahnt werden.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1332
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon bm3 » Fr 1. Dez 2017, 15:04

Oh Mann ! :(
Sowas hatte ich befürchtet, schön immer anderen Leuten obendrauf noch möglichst viel Ärger bereiten ?
Armes Deutschland ! Einer ist immer dabei...
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon geko » Fr 1. Dez 2017, 15:07

bm3 hat geschrieben:
Schön immer anderen Leuten möglichst viel Ärger bereiten ?

Deine Gelassenheit kann ich nicht nachvollziehen, wohl aber, dass sich mehrere Betroffene an die richtige Stelle gewandt haben. Es geht nicht darum, einem einzelnen Mitarbeiter etwas Böses zu wollen. Das ganze findet eine Ebene höher statt: Hier gab es offenkundig ein falsches Verständnis von Datenschutz und Sorgfalt beim Unternehmen RheinEnergie AG.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1332
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Zlogan » Fr 1. Dez 2017, 15:10

geko hat geschrieben:
Ich mache dem konkreten Mitarbeiter den Vorwurf, dass er/sie ohne notwendige Qualifikation eine Aufgabe versucht zu erfüllen, der er/sie nicht gewachsen ist.

Ich denke hier übertreibst Du maßlos. Ich arbeite selber in der IT-Branche und sowas wie ein "vergessenes Häkchen" soll natürlich nicht passieren, passiert aber nun mal.

geko hat geschrieben:
[...]vernünftigen Freigabe- und Kontrollprozessen stattfinden. Offenkundig ist das hier nicht geschehen.

Da stimme ich Dir zu.

geko hat geschrieben:
Besonders dämlich aber waren heute mehrere gewerbliche Adressaten, die anschließend per "Antwort an alle" ohne Opt-Ins an alle antworteten. Die können nun von anderen Gewerbetreibenden auf der Empfängerliste prima abgemahnt werden.

Zitat:
ACHTUNG: Ich lehne jede Art von Spam ab. SIE sind entweder Kunde, Vertriebspartner oder gehören zu meinem Freundeskreis.

Ich gehöre zu keiner dieser Gruppen und diese Person schreibt selbst "Stimmt, leider sehr unprofessionell.", merkt nur nicht, dass diese Person sich selbst nicht an gewisse Gesetze hält.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon LadyDi » Fr 1. Dez 2017, 15:13

Jemand hat Kacke gebaut, das muss aufgeklärt werden. Und im Zweifel ist das mit Ärger verbunden, ja.
Sangl Nr. 320: Ioniq Premium Phoenix Orange
Twizy Color schwarz/ rot & Zoe Intense schwarz
LadyDi
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 00:27
Wohnort: Schwebebahnstadt Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste