Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Blue shadow » Fr 1. Dez 2017, 11:07

Es wird eine karrenzzeit geben...am phone sagte mir eine dame min. bis ende 2017.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon emobicon » Fr 1. Dez 2017, 11:27

... im Moment eher spannend was wird.

Eine Registrierung per App ohne KUNDENNUMMER ist aktuell nicht möglich, SMS ist abgeschaltet. Wie läd man nun ?
Rheinenergie kümmert sich. Mal schauen
Sowohl die BELKAW App als auch TANK E haben derzeit offenbar Probleme.
emobicon Die eMobil Berater !®

http://www.facebook.com/elektromobilberatung
Das emobicon Online Handbuch für Verkäufer:
https://www.youtube.com/watch?v=bdnAlVUEty0&t=15s
Benutzeravatar
emobicon
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:53

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon OLOA80 » Fr 1. Dez 2017, 11:36

Als ein exklusives Zusatzgeschenk für zukünftiges kostenpflichtiges Laden per App werden alle Kunden E-Mails offen gelegt. Das ist köllsche Kompetenz. :wand:

anzeige-ist-raus-6698686196302046351-1382889056952432671.jpg
Elektrisch statt hektisch durch Köln! 8-)
HYUNDAI IONIQ ELECTRIC STYLE "BLACK HAWK" (Bestellung 7-17 | Lieferung 11-17)
Mehr Bilder von meinem schwarzen Falken: http://www.instagram.com/black_ioniq_electric
Benutzeravatar
OLOA80
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Cologne

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Schwani » Fr 1. Dez 2017, 12:41

Ihr scheint alle nicht viel mit Firmen zu tun zu haben...

Den geschilderten Vorfall erlebe ich mit unserer Firmenadresse bestimmt ein oder zweimal im Jahr!
Und eigentlich immer mit Firmen, mit denen wir im regelmäßigen Mailkontakt stehen. Natürlich könnte ich da auch jedesmal durch die Decke gehen, aber was bringt’s? Dem Absender ist das Versehen in der Regel sowieso extrem peinlich und ich will nicht wissen, was da hinter den Kulissen los ist.

Blöde Sache - aber wo Menschen arbeiten passieren Fehler - das hat nichts mit Datenschutz zu tun!
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 616
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon bm3 » Fr 1. Dez 2017, 12:58

Ich bin auch ein Betroffener, hatte aber eigentich darauf gehofft dass es hier nicht wieder "breitgetreten" wird.
Ziemlich naiv, denn es finden sich immer wieder Leute die bei ihrer Arbeit keinerlei Fehler machen und dann das Recht haben sich über die Fehler Anderer furchtbar aufzuregen und die noch weiter in der Öffentlichkeit breitzutreten.

Meine Meinung dazu: Das ist passiert und lässt sich nicht mehr ändern. Ich würde mir die notwendige Toleranz für so etwas bei jedem hier im Forum wünschen.
Der Rückruf einer Email ist eventuell innerhalb eines Firmennetzwerkes möglich, ganz sicher aber nicht bei privaten Kundenadressen. Mein Emailprogramm unterstützt das jedenfalls nicht. ;) Hier fehlt es, meiner Meinung nach, auch noch an gründlicher Ausbildung/Unterweisung.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5733
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Blue shadow » Fr 1. Dez 2017, 13:04

Alle betroffene erhalten lebenslang gratis strom....und schon ist alles gut
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Zlogan » Fr 1. Dez 2017, 13:27

Ich war heute morgen auch sehr verwundert bis erschrocken. Bei einem so großen Unternehmen kann man doch davon ausgehen, dass die für solche Massenmails eine entsprechende Software haben - oder zumindest gewarnt wird, wenn man eine Mail an über 1.000 Adressen im "An"-Feld schicken will. Naja gut, ist passiert, wie schon gesagt wurde: Menschen machen auch Fehler. Vielleicht ein kleines Trostpflaster: Immerhin sind es "nur" verifizierte Kunden untereinander und die Adressen sind nicht nach "außen" sichtbar und z.B. auf dubiosen Webseiten kaufbar.

My 5 Cent.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Karlsson » Fr 1. Dez 2017, 13:36

Ich weiß von mehreren Unternehmen mit >100.000 Mitarbeitern, wo aus versehen mal wer den falschen Verteiler erwischt und eine Mail an ALLE geschrieben hat und daraufhin für einige Stunden kein normales Arbeiten mehr möglich war :lol:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon Zlogan » Fr 1. Dez 2017, 13:41

emobicon hat geschrieben:
Eine Registrierung per App ohne KUNDENNUMMER ist aktuell nicht möglich, SMS ist abgeschaltet. Wie läd man nun ?
Rheinenergie kümmert sich. Mal schauen
Sowohl die BELKAW App als auch TANK E haben derzeit offenbar Probleme.

SMS soll doch erst zum Jahresende abgeschaltet werden? Und laut Homepage benötigt man keine Kundennummer:
Hinweis zur In-App-Registrierung: Sie müssen einen neuen Benutzeraccount anlegen. Im Feld "Bestehende Kundennummer" bitte Ihre RheinEnergie- oder BELKAW-Kundennummer angeben, falls Sie bereits Kunde sind. Sollten Sie kein Kunde sein, können Sie dieses Feld auch leer lassen, die Angabe ist nur optional.

Da sind wohl eher die Registrierungsserver überlastet.

@Karlsson: Kann ich toppen. ;-) Mail ging an einen Verteiler. Eine Person darauf hatte eine Abwesenheitsnotiz gesetzt. Woran wurde die gesendet? Genau, an den Absender. Der war aber der Verteiler selber (keine Ahnung warum das so war ^^), also ging wieder eine Mail an den ganzen Verteiler, wieder Abwesenheitsnotiz an den ganzen Verteiler usw. Einziger Vorteil war damals: Der hauseigene Mailserver war auf so einen Ansturm nicht ausgelegt, sodass nach ca. 250 Mails die Admins bemerkten, dass da was faul ist und den Verteiler deaktiviert haben.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Tank-E (RheinEnergie) - ich glaube, es hackt!

Beitragvon LadyDi » Fr 1. Dez 2017, 14:07

Und die E-Mail zur Entschuldigung bzw. Stellungnahme ohne Namen. Unproffessioneller geht es nicht, meiner Ansicht nach.
Sangl Nr. 320: Ioniq Premium Phoenix Orange
Twizy Color schwarz/ rot & Zoe Intense schwarz
LadyDi
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 00:27
Wohnort: Schwebebahnstadt Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste