Suche Ladekarte ohne App

Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon dedetto » So 10. Dez 2017, 22:14

Hallo.
Ich fahre meinen e-UP! seit über 3 Jahren "kartenlos". Das klappte bislang über 45.000km bestens.
Aber man fährt immer weiter und weiter .... Irgendwann geht einem bestimmt mal der Strom aus. :(

Daher habe ich mich mal für die VW Karte angemeldet. Aber leider bin ich mir nicht sicher ob ich sie je nutzen kann.
Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los das die Karte nur mit einer Smartphone App zu nutzen ist. Und da mangelt es mir am Handy am Betriebssystem und Datentarif. Per Notebook und Browser wäre es jedoch möglich.

Kann ich die Charge&Fuel Karte überhaupt nutzen?
Oder welche Karte würdet ihr für Notfallladungen, also ohne monatliche Grundgebühr, empfehlen?
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Anzeige

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon berrx » So 10. Dez 2017, 22:23

Für die Charge&Fuel Karte wird keine App benötigt. Im Prinzip braucht man ja nicht einmal das Internet, der PIN der Karte kommt wie bei einer Bankkarte per Post und die Rechnung wird sogar monatlich per Post verschickt. Die Karte funktioniert also ganz analog. Nur für Notfallladungen ist die Charge&Fuel eher ungeeignet, da die nutzbaren Ladesäulen doch eher gering sind. Hier wäre die Karte von NewMotion besser. Auch hier wird keine App am Smartphone benötigt. Internet über Browser reicht um seine Rechnung und Lade Vorgänge anzuschauen.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 372
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon AndiH » So 10. Dez 2017, 22:27

Die C&F Karte kann ohne App genutzt werden und zwar an allen Ladesäulen außer den RWE/Innogy AC Stationen, die haben keinen Kartenleser. Die App ist außerdem nützlich um unterstützte Stationen zu finden, da es keine C&F Suchfunktion auf einer Webseite gibt, aber zwingend brauchen tut man sie sonst nicht. Für Notfallladung hab ich zusätzlich eine TNM Karte, dort ist die App aber Pflicht wenn man vorher wissen will wie viel zu bezahlen ist, da sich die Tarife von Station zu Station unterscheiden.

Von daher ist die C&F schon noch eine gute Wahl wenn App-los wichtig ist.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon AndiH » So 10. Dez 2017, 22:36

Zur Abdeckung der C&F Karte: Einfach mal im gewünschten Gebiet als Option bei den Stromtankstellen C&F Karte einstellen und prüfen was geht. Für Bayern ist das auch nicht mehr so schlecht seit E-Wald als Roaming mit dabei ist.
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon PowerTower » So 10. Dez 2017, 22:40

Die App ist zum Finden kompatibler Ladestationen eher mäßig nutzbar. Selbst Ladesäulen, die bereits seit über einem Jahr in einem C&F kompatiblen Verbund sind (z.B. Ladenetz oder Stromnetz Hamburg), fehlen auf der Übersichtskarte. Habe schon meine Hilfe zum verbessern der Datenbank angeboten, hat man dankend abgelehnt. Daher ist das GE Verzeichnis besser geeignet, um herauszufinden, wo man wirklich mit der Karte laden kann. ;)

Optional kann man sich die C&F kompatiblen Ladepunkte als POI ins e-up! Navi importieren.

Mit NewMotion, PlugSurfing und Charge&Fuel ist man mittlerweile sehr gut gerüstet für Fahrten quer durch Deutschland. Die letzten verbliebenen Inseln ergeben sich nach und nach ihrem Roaming-Schicksal. 8-)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5101
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon Fluencemobil » So 10. Dez 2017, 22:43

Ladenetzsäulen sollen auch mit der VW Karte gehen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1991
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon dedetto » So 10. Dez 2017, 22:46

Hallo Andi.
AndiH hat geschrieben:
Die C&F Karte kann ohne App genutzt werden und zwar an allen Ladesäulen außer den RWE/Innogy AC Stationen, die haben keinen Kartenleser.


Genau da liegt womöglich das Problem.
Die einzige für mich gelegentlich wichtige Säule ist bei Tank&Rast. Da könnte es peinlich werden wenn die mal nicht mehr kostenlos ist. Und da steht schon Innogy Werbung drauf...

Was kann man da machen?
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon PowerTower » So 10. Dez 2017, 22:48

Im Gegensatz zu den üblichen Typ2 Ladestationen von innogy haben die Tank&Rast Ladesäulen einen Kartenleser. Da sollte dann auch die C&F Karte funktionieren, sobald das Bezahlmodell scharf geschaltet wird. So wie es aussieht, wird man dort aber auch mit girocard oder Kreditkarte bezahlen können. Kommt dann auf den Tarif an, welcher Zugang attraktiver ist. Die 11,90 Euro/h an CCS mit C&F sind ja kaum zu unterbieten.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5101
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon AndiH » So 10. Dez 2017, 22:52

PowerTower hat geschrieben:
Die App ist zum Finden kompatibler Ladestationen eher mäßig nutzbar. Selbst Ladesäulen, die bereits seit über einem Jahr in einem C&F kompatiblen Verbund sind (z.B. Ladenetz oder Stromnetz Hamburg), fehlen auf der Übersichtskarte.


War mehr die theoretische Erklärung wofür die App gut sein soll ;-)
Die EnBW Lader an der AB zum Beispiel gehen tatsächlich auch, hab sogar schon eine Abrechnung erhalten aber in der App ist immer noch nichts davon zu sehen. Dafür ist eine Innogy AC Säule in der Nähe aufgetaucht die noch nicht mal im GE Verzeichnis ist, keine Ahnung nach welchen Kriterien die Neueinträge erfolgen.
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Suche Ladekarte ohne App

Beitragvon dedetto » Mo 11. Dez 2017, 08:51

Hallo.
PowerTower hat geschrieben:
Im Gegensatz zu den üblichen Typ2 Ladestationen von innogy haben die Tank&Rast Ladesäulen einen Kartenleser. Da sollte dann auch die C&F Karte funktionieren, sobald das Bezahlmodell scharf geschaltet wird. So wie es aussieht, wird man dort aber auch mit girocard oder Kreditkarte bezahlen können. Kommt dann auf den Tarif an, welcher Zugang attraktiver ist. Die 11,90 Euro/h an CCS mit C&F sind ja kaum zu unterbieten.


Das hört sich ja gut an aber ich muss nochmal dumm fragen...
Ist der Kartenleser das kleine graue Fenster mit den LEDs drunter? Das haben das die Säulen. Dann ist alles gut.

Die Links zu den infrage kommenden Schnellladern habe ich mir hier im Forum rausgesucht und sie entsprechend in den Favoriten abgelegt. Da schaue ich vor einer Rundfahrt immer erst mal drauf.
Und wenn garnichts mehr geht nutze ich den nächsten V-Markt. Dauert mit Schuko zwar etwas, aber was solls. Bislang habe ich mich nie mehr als 5 km verschätzt. Da gingen wir dann erst mal gut essen ;).
Nur der eine Schnelllader ist auf der Rückreise Sonntags kritisch, besonders wenn er mal defekt ist oder überraschend zu den Bezahlschnellladern wechseln sollte.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 20:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste