Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon hr1 » Fr 16. Mär 2018, 21:05

Hallo,
ich schlage im Stromtankstellenverzeichnis unter Ladekarte die folgenden Auswahlmöglichkeiten vor:
- Bankkarte
- Kreditkarte
Das geht offensichtlich bei einigen Anbietern.
Ich habe vor einiger Zeit an der Raststätte Ellwanger Berge diese Möglichkeit genutzt.
hr1
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:54

Anzeige

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon hr1 » Mo 2. Apr 2018, 14:34

... oder braucht man als E-Mobilist einen monopolistischen Flaschenhals wie HUBJECT als Ersatz für seine Bank zur Zahlung ? Diskussionsbeiträge erwünscht !
hr1
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:54

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon BigBubby » Mo 2. Apr 2018, 21:00

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du möchtest.
BigBubby
 
Beiträge: 185
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon geko » Mo 2. Apr 2018, 21:08

Bei der EnBW ist Ad-hoc-Ladung per girocard und Kreditkarte möglich, dies stellt aber die Ausnahme in DACH dar.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon kub0815 » Mo 2. Apr 2018, 21:15

Bei schneller Strom tanken geht das auch.
http://www.schneller-strom-tanken.de/ladetarife.html
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2583
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon geko » Mo 2. Apr 2018, 21:19

Ja, und stellt dennoch die Ausnahme dar.

Das Thema hatten wir doch schon mindestens einmal diskutiert im Forum, oder täusche ich mich?
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon kub0815 » Mo 2. Apr 2018, 22:43

Eine Ausnahme ist das nicht es könnte eigentlich alle so machen was ich gut fände.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2583
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon geko » Di 3. Apr 2018, 08:15

Wie viele der bei GE gelisteten 27.000 Ladesäulen können direkt per Kredit-/Debitkarte aktiviert werden? Doch keine 10%.
Ich bin schon immer der Meinung, dass von Anfang an jeder öffentliche EU-Ladepunkt verpflichtend kontaktlose Kreditkarten hätte akzeptieren müssen (gern auch zusätzlich weitere Ladekarten für Flatrates und andere Tarife). Aber die Wirklichkeit sieht leider anders aus.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 2138
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon BigBubby » Di 3. Apr 2018, 08:23

Der Deutsche zahlt halt nicht gerne mit CC, besonders bei 'undurchsichtigen' Säulenbetreibern ;-)
Verpflichten ist immer schwierig. Gerade in Dt. Wenn dann höchstens EC, aber da bräuchte es zusätzliche Eingabemöglichleiten für pin und co...
Einfach die richtige Karte und gut ist :-)
BigBubby
 
Beiträge: 185
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Stromtankstellenverz./Ladekarte: Bankkarte/Kreditkarte

Beitragvon hr1 » Di 3. Apr 2018, 15:54

Ich hatte, wie ganz oben schon geschrieben, an der Raststätte Ellwanger Berge (ENBW) mit CCS / 5,- EUR pauschal / ca.20 kwh in einer halben Stunde geladen und war sehr zufrieden. Ich würde bei Fernfahrten solche Säulen vorziehen, auch gegenüber kostenlosen aber gedosselten Ladesäulen. Deshalb wäre eine solche Auswahl im Stromtankenverzeichnis schön. Und wenn viele so die Ladesäule wählen würden .... ? :o
hr1
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:54

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron