Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Michael70 » So 20. Aug 2017, 20:30

Michael4711 hat geschrieben:
Da finde ich ENBW mit seinen 0,12 EUR/min viel schlimmer. Da würde mich eine Ladung fast 28 EUR kosten. Das ist dann mal Wucher.
Hallo Michael, der Preis ist aber nicht korrekt und zu hoch wiedergegeben. Mit der Prepaid-Elektronautenkarte (wird auf Wunsch versendet, 20€ Aktivierungsgebühr) werden leistungsabhängige Minutenpreise berechnet: Schuko bis 3,6kW 2Ct/Min = 1,20€/h, Typ 2 1+2-phasig bis 7,4kW 4Ct/ Min = 2,40€/h und Typ2 3-phasig bis 43kw 10Ct/Min = 6,00€/h. Je schneller das Auto laden kann​, desto günstiger wird also die Kilowattstunde. Ob dieses Niveau fair ist, mag jeder für sich anders beurteilen ...
Die Roaminganbieter verlangen an EnBW-Säulen hingegen leider nur starre Minutenpreise und sind daher für Langsamlader in der Tat viel zu teuer.

In Münster ist die Markant-Tankstelle mit der innogy-Säule und Z.E.Pass mein Favorit zum Laden.

Viele Grüße
Michael
ZOE Intens in arktis-weiß, EZ 19.03.2015
Michael70
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Anzeige

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon ecopowerprofi » So 20. Aug 2017, 21:13

Michael70 hat geschrieben:
In Münster ist die Markant-Tankstelle mit der innogy-Säule und Z.E.Pass mein Favorit zum Laden.

Deswegen ist es egal was die Stadtwerke nimmt. Mit der ZOE und ZE-Pass ist es dort spotbillig.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2062
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Michael4711 » Mo 21. Aug 2017, 09:36

Michael70 hat geschrieben:
Michael4711 hat geschrieben:
Da finde ich ENBW mit seinen 0,12 EUR/min viel schlimmer. Da würde mich eine Ladung fast 28 EUR kosten. Das ist dann mal Wucher.
Hallo Michael, der Preis ist aber nicht korrekt und zu hoch wiedergegeben. Mit der Prepaid-Elektronautenkarte (wird auf Wunsch versendet, 20€ Aktivierungsgebühr) werden leistungsabhängige Minutenpreise berechnet: Schuko bis 3,6kW 2Ct/Min = 1,20€/h, Typ 2 1+2-phasig bis 7,4kW 4Ct/ Min = 2,40€/h und Typ2 3-phasig bis 43kw 10Ct/Min = 6,00€/h. Je schneller das Auto laden kann​, desto günstiger wird also die Kilowattstunde. Ob dieses Niveau fair ist, mag jeder für sich anders beurteilen ...
Die Roaminganbieter verlangen an EnBW-Säulen hingegen leider nur starre Minutenpreise und sind daher für Langsamlader in der Tat viel zu teuer.

In Münster ist die Markant-Tankstelle mit der innogy-Säule und Z.E.Pass mein Favorit zum Laden.

Viele Grüße
Michael


Hi Michael :D
Danke für die Info. Für die 2 Tage die ich dort in der Gegend war, habe ich mir dann an anderen Säulen Strom geholt. Somit kam ich nicht in die Verlegenheit, mir extra eine Elektronautenkarte besorgen zu müssen. Aber man muss das halt auch wissen, dass über diese Karte andere Preise aufgerufen werden.
Zeigt aber einmal mehr, was für eine Ladewüste / Ladedurcheinander in DE noch herschen. Da ist noch gaaaan vieeeel Luft nach oben.

VlG

Michael
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon mitleser » Do 24. Aug 2017, 20:42

Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste