Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Spürmeise » Mo 13. Jul 2015, 08:39

eDEVIL hat geschrieben:
Öffentlich zugängiliche barrierefreie Ladesäulen müßte für jedermann gefördert werden.

Allerdings immer die gleiche Fördersumme unabhängig von der Art des Ladepunktes.
Es ist lächerlich, den E-Oldtimeranschluss AC 43 kW noch zusätzlich fördern zu sollen.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Cooper » Mo 13. Jul 2015, 09:28

Hallo.

@graefe
[quote="graefe"]
Über die steuerlichen Probleme, die sich einem Arbeitgeber stellen, wenn er Strom verschenkt, wurde hier schon berichtet.

Welche Lösung hast du mit deinem Arbeitgeber gefunden?

VG Fremont


__________________________________________________________________________
2013 - 3 Tage Twizy, einen halben Tag Zoe, 1 h Citroen C Zero, 1,5 h Tesla, 1 h E-Up.
2014 - 3 h i3 REX.
2015 - 1 h Tesla, 3 Tage i3 REX, 3 h B-Klasse ED, 48 Stunden ZOE, 30 Tage i3,
20 min Kia Soul EV, Nissan Leaf, E-Golf
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon eDEVIL » Mo 13. Jul 2015, 09:32

Das mußte ja kommen Spürmeise... :twisted:

Wenn DC 250KW hat, sind AC43KW doch immer noch schnarchladung beim 150kwh Akku 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11221
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Schrauber601 » Mo 13. Jul 2015, 09:48

Was spricht denn gegen AC43? Wenn man eine Typ-2 Buchse eh anbietet und auch genug Anschlussleistung für die DC-Lader hat?

AC43 ist in diesem Fall praktisch gleich teuer wie AC22. Also warum die Diskussion?

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Berndte » Mo 13. Jul 2015, 13:33

... weil Spürmeise als Kind wohl mal einen Drehstromschlag bekommen hat und jetzt einen Drehstromschlag hat. :twisted:
Schmeißt Schukos unters Volk!
Die einzig wahre Ladetechnik!
Drehstrom ist Teufelszeug!

Tipp: Ignore-Funktion aktivieren... hilft leider nicht immer, da manchmal einer noch auf solche primitive Polemik reagiert und ich zwangsläufig den Ursprung lesen muss.

PS: Ich gehe jetzt mal die Drehstrom AC43 Ladebox testen... und wisst ihr auch warum? ---> Weil ich es kann! :lol:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon axlk69 » Mo 13. Jul 2015, 19:00

graefe hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben:
Kombi: Mietwohnung in der Stadt, Arbeitsplatz im Speckgürtel, kann also derzeit mit EMobility nichts anfangen. Genau das gälte es zu ändern!

Oh nein, ich "lebe" genau diese Kombi. Aufladen kann ich per Schuko am Arbeitsplatz. Glück gehabt!
Über die steuerlichen Probleme, die sich einem Arbeitgeber stellen, wenn er Strom verschenkt, wurde hier schon berichtete. Und Schuko an jeder Laterne - dass kann ich mir für D einfach nicht vorstellen....


Dieses Glück haben aber leider nicht alle!
Und versteh ich das richtig. Scheuble interessiert sich dafür, ob Ihr im Dienst Euer Auto und dann wohl auch Euer Handy laden dürft?? :lol:
Nennt er das Sachbezug?
Gott Ihr Bösen! Nicht, dass noch jemand seine Zahnbürste lädt!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon seppl2017 » Fr 18. Aug 2017, 13:05

Gestern habe ich nix bezahlt. Freischaltung war kostenlos, freundlich und einfach.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-49/1144/
Ob das nur ne Panne war oder systematisch so ist wäre interessant zu wissen :-)

Gestern habe ich Strom im Gegenwert von ca. 90 cent geladen - der Peugeot Ion kann ja nur 1 phasig und 14 Ampere ...
seppl2017
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 10. Nov 2016, 07:33

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon ecopowerprofi » So 20. Aug 2017, 07:41

Ist mir egal ob die 9.90€ nehmen.
Ich lade hier: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-269/88/
Dort habe ich für ca. 25 Min. mit 22 kW und ZE-Pass noch keine 2€ bezahlt. Für die gesparte 8€ kann man sich im Bistro der Tanke mehrere Cappucino leisten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2079
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon Michael4711 » So 20. Aug 2017, 19:05

Also 9,90 EUR sind schon dreist. Bei meiner Kiste wären das ca. 0,60 EUR / Kwh, wenn die Kiste ganz leer wäre.
Da finde ich ENBW mit seinen 0,12 EUR/min viel schlimmer. Da würde mich eine Ladung fast 28 EUR kosten. Das ist dann mal Wucher.
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: Stadtwerke Münster, 9.90€ pro Ladevorgang

Beitragvon graefe » So 20. Aug 2017, 19:59

Naja, mit den neueren Akkugrößen wird der Preis immer akzeptabler. ;) Aber pauschale Abrechnung ist eben immer doof. Münster ist und bleibt eine der Elektromobilitäts-feindlichsten Städte Deutschlands.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kargen und 9 Gäste