Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG !

Re: Stadtwerke Lübeck scheinen dazu zu lernen

Beitragvon Berndte » Di 9. Jun 2015, 14:47

Kann leider mit 11/22kW nur Erhaltungsladung durchführen.
Echte Ladung geht erst bei 43kW los. :lol:
Denn wer will schon 1h oder mehr bei den Stadtwerken rumgammeln.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5458
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon E_souli » Di 9. Jun 2015, 15:30

Postig Überschrift geändert. Die haben se nicht mehr alle :roll:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Stadtwerke Lübeck scheinen dazu zu lernen

Beitragvon rolandk » Di 9. Jun 2015, 15:42

Pelle_HB hat geschrieben:
Ich dachte sooo schlecht sind die gar nicht ....
Man möge mich bitte aufklären !


Sooo schlecht ist die im Grunde genommen auch nicht, wenn man denn das richtige Produkt gewählt hat. Aber wenn, wie z.B. in Ottersberg, der Steuerungsserver nicht mit bestellt wird, oder man das Ding nach Strich und Faden verbarrikadiert, wird's nichts mit der Ladung. Das ist dann auch nicht der Fehler von Mennekes, sondern vom Ein- bzw. Verkäufer.

Beispiel Verden (Stadtwerke): nur mit Karte. Die gibt es aber nur während der Öffnungszeiten auszuleihen. Beispiel Bremerhaven (IKEA): nur mit Schlüssel (am Infoschalter). Dann gibt es noch die Säulen mit Authentifizierung, bei denen man vorher angemeldet sein muß.

Warum das ganze, wenn's den Strom sowieso umsonst gibt? Den richtigen Einsatz einer Mennekessäule kann man in Vilsbiburg sehen. Wenn unbedingt eine Authentifizierung sein muß, dann per SMS (keine PremiumSMS). Einfach per SMS freischalten und los geht's.

Natürlich fängt eine professionelle Lademöglichkeit, wie Bernd erwähnt, erst mit 43kW an. Und das bekommen wir locker auch aus so einer Säule noch heraus.... das Bedarf im Prinzip nur einer ordentlichen Stromzuführung.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Stadtwerke Lübeck scheinen dazu zu lernen

Beitragvon feuerwagen » Di 9. Jun 2015, 19:56

sm4rt hat geschrieben:
Morgen am 10.06.2015 wird die neue Ladesäule bei den Stadtwerken Lübeck in Betrieb gehen.
Eine Einweihung wird nicht stattfinden. Alle Ladekarteninhaber werden aber noch informiert.
Da sich die Ladesäule hinter dem Haupttor befindet, wird sie den Kunden von 08:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung stehen.
Also leider keine 24/7 Lösung :cry:


Zwar geht mich Lübeck als Südländer nicht wirklich was an, aber dennoch geben ich gerne meinen Senf dazu.

Für mich sieht das aus dass wieder mal wie so oft Entscheidungen von Leuten getroffen werden, die mit dem Thema eigentlich nichts zu tun haben und deswegen inadäquate bis bescheuerte Kriterien haben. So wie die wohl jetzt in Betrieb geht ist sie einfach rausgeworfenes Geld. Ich glaube keiner der selber ein EV fährt hätte das so gemacht.

Vielleicht würde es sich lohnen einen Art Infoflyer hier zu entwerfen und diesen als Entscheidungshandreichung parat zu haben, wenn wieder irgndwo sich eine öffentliche oder privatwirtschaftlich gesponsorte Ladesäule ankündigt. Man könnte sie auch im Sinne des "Crowd-Lobbing" ungefragt an potentialle Fehlentscheider versenden.
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon TeeKay » Di 9. Jun 2015, 20:53

Nicht jeder baut Ladeinfrastruktur zur öffentlichen Nutzung. Manche bauen sie auch vor allem, um eigene Fahrzeuge zu laden. Die öffentliche Nutzbarkeit ist dann nur ein Abfallprodukt. Die Stadtwerke Greifswald haben auch Ladesäulen auf dem eigenen Gelände - die fahren aber auch täglich mit 4 Elektroautos herum, die sie nachts laden müssen. Stünden diese Fahrzeuge nachts an der 24/7 zugänglichen Ladesäule vor dem Tor, würde auch wieder gemeckert werden.

Im Gegensatz zu den Lübeckern betreiben die Greifswalder aber auch noch einen 24/7 zugänglichen Schnell- und Normallader.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon NI-ZE55 » Mi 10. Jun 2015, 11:25

Als ursprünglich Lübecker Jung habe ich dem Bereichsleiter des Projekt- und Gebäudemanagements gerade wieder eine Mail geschrieben. Zuletzt hatte ich im Februar Kontakt und es hieß, dass sich in Kürze etwas im Bereich der zentral gelegenen Parkhäuser tun solle.

Die Stadtwerke reagieren übrigens gar nicht auf meine Anfragen.

Nicht, das ich die angekündigte Lösung der Stadtwerke als optimal angesehen hätte, der Standort ist einfach unattraktiv, aber jetzt doch auf eine 24/7 Lösung zu verzichten kommt aus der "Vor-ZOE-Epoche".

Mindestens einmal im Monat fahre ich mit der ZOE oder dem LEAF in die Heimat und nuckle meiner Schwester die Schukoleitung heiß. Glücklicherweise ist das Haus neu und alle Leitungen dauerhaft auf 16A ausgelegt. Trotzdem suboptimal für einen kurzen sonntäglichen Kaffeeschnack.
Es ist einfach nervig zuvor in Hamburg voll zu machen, damit man es auch im Winter wieder heil zurück schafft. Oder die Planung so zu gestalten, dass man es Samstagabends noch zum IKEA schafft, um da bei 11kW mehr Kaffee zu trinken als für die Gesundheit gut sein kann.

Lübeck ist für mich eine private Herzensangelegenheit, an der ich für uns alle dran bleibe :!:


Euer Florian Berg von den Autohäusern Schlesner in Nienburg/Weser
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon Berndte » Mi 10. Jun 2015, 12:29

... zB bei der Schwester mit einer Crowdfunding-Ladebox.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5458
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon NI-ZE55 » Mi 10. Jun 2015, 12:44

Berndte hat geschrieben:
... zB bei der Schwester mit einer Crowdfunding-Ladebox.


Das geht leider aufgrund der Parksituation nicht. :oops:
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon Kurzschluss » Fr 12. Jun 2015, 22:14

Wie es aussieht, gibt es noch eine Ladesäule beim Renault Händler Lüdemann & Zankel. Der Eintrag stammt von hier:
http://de.chargemap.com/points/details/ ... beck-genin
Nach diesem Eintrag durchgehend geöffnet - in ähnlich "guter" Lage wie die Stadtwerke. Leider nur 1 x 11kW, aber die wenigstens immer, wenn der Eintrag stimmt. Für mich sind 220km Anfahrt zum Ausprobieren zu weit...
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Stadtwerke Lübeck lernt immer noch nicht dazu ! TRAURIG

Beitragvon NI-ZE55 » Sa 13. Jun 2015, 08:58

Kurzschluss hat geschrieben:
Für mich sind 220km Anfahrt zum Ausprobieren zu weit...


Mache ich beim nächsten Besuch. 8-)
2015er ZEN R210 (MA 8) in Neptun-Grau mit 17-Zöllern und Rückfahrkamera.
Benutzeravatar
NI-ZE55
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:21
Wohnort: Nienburg/Weser

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste