Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Re: Sonntags leider geschlossen

Beitragvon MarkusD » Mo 23. Mär 2015, 13:50

TeeKay hat geschrieben:
Aber wenn ich dort herumlatsche, um mir die vielen Neuwagen anzuschauen, dann ist es ok?
Oder sowas: http://www.infranken.de/regional/rhoen- ... 548,991469
MarkusD
 

Anzeige

Re: Sonntags leider geschlossen

Beitragvon PowerTower » Mo 23. Mär 2015, 14:45

Tho hat geschrieben:
Gerade bei TNM ists blöd, weil man in der Karte nicht wirklich zwischen öffentlich und geschlossen an Sonn und Feiertagen unterscheiden kann. :?

Von welcher TNM Station sprichst du denn? Bei allen Mitsubishi Händlern die ich nach Feierabend bzw. am Wochenende besucht habe, hat die lolo smart bzw. ICU funktioniert, selbst in den entlegensten Dörfern. Und da kann man über so eine schwache Box schimpfen wie man will, sie ist manchmal das einzige was einem weiter hilft. Das sieht man auch übrigens in der App und unter my.thenewmotion.com sehr schön, denn da sind am Wochenende fast alle Herzen grün. Würden sie die Box ausschalten, würde das Herz rot werden, dies ist aber nicht der Fall.

Auch VW Händler lassen die 3,7 kW Wallboxen meistens aktiv, bisher ist mir nur eine Ausnahme untergekommen. Wenn man Samstag Nachmittag oder am Sonntag dort ist kann man aber leider schlecht fragen, ob man da laden darf. Würd ich gerne tun, finde aber keinen Ansprechpartner. ;) Wenn man da dringend eine kWh in der Pampa braucht, wird dann eben kurz eine halbe Stunde geladen.

Als ich letztens in Hoyerswerda bei Mitsubishi geladen habe, war dies das erste mal während der Öffnungszeiten. Da beide Parkplätze von den elektrischen Vorführern belegt waren habe ich den Händler gefragt ob er nicht einen frei machen könnte und ich konnte anschließend problemlos laden. Allerdings dachte er, dass die Stromkosten zu seinen Lasten gehen. Ich habe ihn dann erstmal über das TNM System aufgeklärt und ihm auch gezeigt, dass der Status seiner Ladestation live im Internet abgefragt werden kann. Da war er sehr erstaunt.
Bevor ich wieder zurück gefahren bin habe ich ihn noch gefragt, ob er denn nicht nach Feierabend und am Wochenende die Box freihalten könnte. Es sei schließlich die einzige 24/7 Lademöglichkeit in der Stadt und es entsteht ihm dadurch kein finanzieller Schaden. Dann meinte er, dass ich doch bisher der erste gewesen bin der dort laden wollte und zweitens sollte sich doch die Bundesregierung lieber darum kümmern. Da hat er nicht ganz Unrecht, allerdings ist seine Box eben auch ein kleiner Beitrag zu dieser großen öffentlichen Ladeinfrastruktur. Daraufhin habe ich ihm erzählt, dass der Großteil der Elektrofahrer dann laden will, wenn er in seinem wohlverdienten Feierabend oder im Wochenende ist und er das somit erst nach Erhalt der TNM Rechnung sehen kann, wer wann geladen hat. Er schien mir dann doch überzeugt davon zu sein, weil ich ihm auch erzählt habe, dass die zwei Ladesäulen der Stadtwerke eben nicht abends und am Wochenende genutzt werden können.

Es ist halt nicht so einfach, Elektromobilität in einer Gegend zu kommunizieren, in der man Elektroautos bestenfalls als untaugliche Fahrzeuge aus den Medien kennt.
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 23. Mär 2015, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Sonntags leider geschlossen

Beitragvon TeeKay » Mo 23. Mär 2015, 14:52

PowerTower hat geschrieben:
Das sieht man auch übrigens in der App und unter my.thenewmotion.com sehr schön, denn da sind am Wochenende fast alle Herzen grün. Würden sie die Box ausschalten, würde das Herz rot werden, dies ist aber nicht der Fall.

Die Funktion kannst du vergessen. Die TNM 2x22kW Wallbox in der Nähe von Weiden wurde bis zum Schluss als grün mit letztem Update vor wenigen Minuten geführt, obwohl die die ganze Zeit stromlos war.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Sonntags leider geschlossen

Beitragvon MarkusD » Mo 23. Mär 2015, 14:54

PowerTower hat geschrieben:
Von welcher TNM Station sprichst du denn? Bei allen Mitsubishi Händlern die ich nach Feierabend bzw. am Wochenende besucht habe, hat die lolo smart bzw. ICU funktioniert, selbst in den entlegensten Dörfern. Und da kann man über so eine schwache Box schimpfen wie man will, sie ist manchmal das einzige was einem weiter hilft. Das sieht man auch übrigens in der App und unter my.thenewmotion.com sehr schön, denn da sind am Wochenende fast alle Herzen grün. Würden sie die Box ausschalten, würde das Herz rot werden, dies ist aber nicht der Fall.
Das grüne Herz nützt aber nichts, wenn du ein 30m langes Verlängerungskabel brauchst. Mindestens. So hier an der lolo des örtlichen Mitsubishi-Händlers.
So bleibt einem in Forchheim entweder die Ladestation im Parkhaus (für 3.7kW-Lader derzeit preislich absolut indiskutabel, da ist Taxi fahren fast billiger) oder die Park&Charge-Station, sofern man hier einen Vertrag hat. Was anderes gibt's hier nicht, was man rund um die Uhr nutzen könnte.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon PowerTower » Mo 23. Mär 2015, 14:57

OK, wusste ich nicht. Dennoch hatte ich bisher persönlich keine Probleme nach Geschäftsschluss in Bautzen, Hoyerswerda, Elsterwerda, Eilenburg, Delitzsch, Grimma zu laden. In Heidenau und Radebeul habe ich zwar nicht geladen, aber Strom ist jederzeit da. Mehr hab ich noch nicht getestet.

@Markus, das mit dem Verlängerungskabel ist ja ne andere Geschichte. Es ging ja offensichtlich um direkt stromlos geschaltete Stationen. Dass sich teilweise welche hinter einem Tor befinden oder aufgrund dämlicher Positionierung außerhalb der Geschäftszeiten nicht genutzt werden können, ist eine andere Sache.
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 23. Mär 2015, 15:01, insgesamt 2-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon Tho » Mo 23. Mär 2015, 14:59

Konkret Chemnitz Kraban. http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-55/6646/ Da war ein wunderschöner Stellplatz, aber TNM Box tot.
Wäre auch Ideal gewesen für mich dort eine Weile zu laden, wollte zur Uni. (Linux Tage)

Damit die Händler die Ladekosten zurück bekommen, müssen sie aber das TNM Plus Abo machen. (5 EUR/Monat).
Ich habe mich damit befasst, weil ich selber gerade eine TNM errichten möchte.
Zuletzt geändert von Tho am Mo 23. Mär 2015, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5621
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon PowerTower » Mo 23. Mär 2015, 15:02

Wenn sie das Plus Abo nicht haben, sollten sie auch nicht in der Karte zu sehen sein inkl. Angabe der Kosten und sich auch nicht mit der persönlichen RFID freischalten lassen. Dies ist aber der Fall, also gehe ich doch davon aus, dass sie das Abo besitzen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon Tho » Mo 23. Mär 2015, 15:04

Ok, das wusste ich bisher wiederrum nicht. Das grüne Licht brannte Online in der Karte aber auf jeden Fall obwohl die Box stromlos war.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5621
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon redvienna » Mo 23. Mär 2015, 15:13

Die Elektromobiliät ist eine schwere Geburt.

Hoffen wir darauf, dass eine keine Totgeburt wird.

Tesla macht es perfekt vor.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Sonntags, Nachts und an Feiertagen leider geschlossen

Beitragvon energieingenieur » Mo 23. Mär 2015, 16:10

Meine eigene Ladestation hat auch nur zu den Geschäftszeiten und "nach Vereinbarung" offen. Es hat einfach den Grund, dass diese zu 90% zur Ladung der eigenen Fahrzeuge genutzt wird und daher für UNS günstig (vor der Tür) platziert ist, damit die eigenen Angestellten nicht erst 100m zum Büro-E-Auto laufen müssen, obwohl der Diesel direkt vor der Tür steht. Das Gelände wird Nachts und am Wochenende verschlossen, weil hier sonst zuviele Leute herumlaufen, die hier nicht herumlaufen sollen und es schon 3 Einbrüche gegeben hat. Aber wer mich kennt weiß, dass ich gerne auch Sonntags mal aufmache und E-Fahrer laden lasse. Eine Ladesäule VOR dem Tor gibt es nicht, weil - wenn es mehr als 3,7kW sein sollen - dafür 100m Leitung gelegt und Pflaster geöffnet werden müsste. Der Aufwand ist mir zu groß und nur 50m weiter stehen bereits 2 öffentliche Ladepunkte.

Es kommt immer etwas auf den Einsatzzweck der Säulen an. Wer diese primär für sich selbst gebaut hat und sie so auch nutzt, der sollte nicht kritisiert werden, wenn sie Abends nicht zugänglich ist. Wir kennen die Gründe der Eigentümer dafür nicht. Natürlich tut es weh, wenn vor einem Autohaus 2x22kW stehen, es die einzige Säule im Umkreis von 50km ist und dann einfach ohne erkennbaren Grund der Strom abgestellt wird. Aber in so einem Fall würde ich einfach mal nachfragen, warum das so ist und mit Sachargumenten versuchen zu erreichen, dass sie geöffnet bleibt. Bei einem mir bekannten Autohaus war es einfach Unwissenheit, wie sich im Gespräch herausstellte. Die hatten Angst, dass da jedes Wochenende 100-150 EUR Strom "abgezogen" werden. Nach etwas Aufklärung und kurzer Überschlagsrechnung wurde klar, dass diese Angst unbegründet ist. Seitdem ist der Ladepunkt 24/7 verfügbar.
energieingenieur
 
Beiträge: 1625
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kukki und 4 Gäste