Shell kauft NewMotion

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon bm3 » Fr 13. Okt 2017, 12:07

Das war wohl ein kompletter Kauf, ist jetzt Shell :

https://www.merkur.de/wirtschaft/shell- ... 66451.html
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon fridgeS3 » Fr 13. Okt 2017, 12:13

siehe mein Beitrag auf der ersten Seite, der direkt auf die Nachricht von NewMotion verweist. Dort wird von Übernahme gesprochen.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2051
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon bm3 » Fr 13. Okt 2017, 12:15

Dann wäre man doch besser in der Email an die Kunden nicht so "herumgeeiert" ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Tho » Fr 13. Okt 2017, 12:18

Warum? Wenn das Ding nicht sofort integriert wird sondern separat weiterläuft ist das doch sachlich korrekt.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5606
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon SL4E » Fr 13. Okt 2017, 12:20

aus NewMotion wird jetzt SMotion oder auch SlowMotion :lol:
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Mittelhesse » Fr 13. Okt 2017, 12:40

und gestern dazu pünktlich das in der NewMotion App gefunden:

oeffentliche-ladeinfrastruktur/a45-raststaette-katzenfurt-t27161.html
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 897
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon mobafan » Fr 13. Okt 2017, 12:45

Da NM auch Kooperationen mit anderen Tankstellenketten (z. B. TOTAL) hat, wird es nicht zu einer Umbenennung oder Vollintegration kommen.

Die Targobank würde ja auch keine Verträge einer Postbank Bausparkasse verkaufen, die der BHW Bausparkasse dagegen schon.
mobafan
 
Beiträge: 186
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon kub0815 » Fr 13. Okt 2017, 14:26

mobafan hat geschrieben:
Da NM auch Kooperationen mit anderen Tankstellenketten (z. B. TOTAL) hat, wird es nicht zu einer Umbenennung oder Vollintegration kommen.


Von Aral gibt es auch eine Ladekarte die mit NW funktioniert.
https://www.aral-plus.de/kraftstoffexpe ... arge-card/
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Hamburger » Fr 13. Okt 2017, 14:37

Bereits kurz nach dem die Info über den Twitter-Ticker kam, dürfte NM aufkommende Unruhe gespürt haben.
Deshalb wohl auch die sehr vorsichtigen Formulierungen in der Mail.
Der Inhalt scheint aber nicht mit der Shell Presseabteilung abgesprochen zu sein, jedenfalls liest es sich dort eher wie eine Übernahme.

Shell ist nicht wirklich für nachhaltigen Umgang mit der Umwelt bekannt. Brent Spar und Nigerdelta nur als zwei in der Öffentlichkeit bekannte Beispiele. http://www.3sat.de/page/?source=/nano/umwelt/147161/index.html

Da Ben van Beurden offenbar ein Fan von LPG und Wasserstoff ist, ist zumindest ein Versuch die Batterie-Elektromobilität auszubremsen zu befürchten, um so der Wasserstoffinfrastruktur Zeit zu verschaffen.
Mit der Übernahme eines der wichtigsten Roaminganbieters für Ladestationen wäre dies leicht möglich: Einfach die Roamingabkommen unter dem Deckmäntelchen der Kostenoptimierung kündigen. Die Kunden müssten sich anders orientieren und es wäre zumindest etwas Zeit wäre gewonnen.

Andererseits hoffe ich, dass wir mittlerweile einige Tippingpoints auf den Weg zur nachhaltiger und sauberer Mobilität überschritten haben und Shell doch die Chancen erkannt hat, neue Kunden an ihre "Mobilitätsstationen" zu locken und alte Kunden zurück zu gewinnen.

Aber die Rücksichtslosigkeit in der Brent Spar-Affäre oder im Nigerdelta und Berichte über aufkauften Firmen mit Durchbrüchen bei der Entwicklung von alternativen Kraftstoffen bzw. effektiveren Solarzellen haben sich bei mir tief eingebrannt.

Erst wenn Shell an den deutschen Tankstellen flächendeckend überdachte Schnellladesäulen installiert und dort Abrechnung nach kWh zu einem fairen Preis anbietet würde ich an einen Sinneswandel im Hause Shell glauben.
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 597
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon gthoele » Fr 13. Okt 2017, 16:06

Meine größte Sorge ist ja eigentlich gerade, dass nun Konzern-Controller bei NM reinlaufen.

Ich befürchte daher eine eigene, gewinnmaximierende, Preispolitik von NM anstelle des bisherigen mehr-oder-weniger-Durchreichen der Anbieterkosten. Das ist nicht gut, da es ja wohl kaum billiger werden wird.
Nebenbei dürfte der Kundenservice dann schlechter werden.

Überzeugt mich vom Gegenteil.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Major Tom, Schwani und 5 Gäste