Shell kauft NewMotion

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon 0cool1 » Do 12. Okt 2017, 20:58

Ja es wäre toll wenn an den knapp 2000 Shelltankstellen nun überall Ladesäulen aufgestellt werden.
Immerhin kommt hier neues Geld rein, auch wenn man hier wohl nicht fragen sollte woher das Geld kommt .

Andererseits ist es doof dass so ein Unternehmen nun Geld damit verdient und nebenbei immer noch unter fragwürdigen Umständen Öl fördert.

Aber selbst in Saudi-Arabien sind Erneuerbare Energien angekommen, von daher..


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 207
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Anzeige

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Vanellus » Do 12. Okt 2017, 21:17

0cool1 hat geschrieben:
Ja es wäre toll wenn an den knapp 2000 Shelltankstellen nun überall Ladesäulen aufgestellt werden.
Immerhin kommt hier neues Geld rein, auch wenn man hier wohl nicht fragen sollte woher das Geld kommt .


Vom deutschen Verbrenner-Fahrer und nicht nur vom deutschen.
Und das ist gut so!
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1379
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon 0cool1 » Do 12. Okt 2017, 21:20

Na wenn das so ist, gleich sinnvoll in die Ladeinfrastruktur investieren!

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 207
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon soebe » Fr 13. Okt 2017, 01:01

Oh ja, die Ölmultis haben das auf dem Schirm. Da könnt ihr sicher sein. Und ich weis dies auch aus erster Hand, da in meinem Netzwerk auch aus der Richtung noch aktive Funksignale kommen. Es war einmal ein Ölkonzern, der ein Tochterunternehmen verkaufte, dass nicht mehr zum Kerngeschäft passte... und ich gehörte zu den "Verkauften". Mal gucken vielleicht kauft uns die Ex-Mutter ja wieder zurück, bevor deren Kerngeschäft nur noch klimaschädliche und weltmeerverseuchende Geschichte ist.

Achja, erinnert Ihr Euch noch an die Brent Spar - https://de.wikipedia.org/wiki/Brent_Spar / https://www.youtube.com/watch?v=BnrFVBE3A_U - die damaligen Boykottaufrufe haben erheblich Wirkung gezeigt und die damals selbstgefälligen Vorstände der Ölmultis wachgerüttelt. Heute gehen diese Unternehmen sehr viel sensibler mit der öffentlichen Wahrnehmung um. Daher wundert es mich überhaupt nicht, dass Shell einer der ersten Ölkonzerne ist, der aktiv auf die Karte Elektromobilität setzt. Die werden lange die Marktentwicklungen beobachtet haben. Und jetzt kurz bevor der Markt richtig durchzündet und exponentielles Wachstum zu erwarten ist, steigen sie zum strategisch richtigen Zeitpunkt ein.

Und nein, sicherlich nicht, um NM abzuwickeln. Eher um solange des bisherige Kerngeschäft noch ausreichend Liquidität zum Investieren liefert mit diesem Geld sich Marktanteile am Zukunftsgeschäft zu sichern, bevor man beim Verteilen der Kuchenstücke hinterherlaufen muss bei gleichzeitig bröckelnden Ergebnissen. Wer den Kurswechsel nicht rechtzeitig einleitet, reiht sich bei Kodak & Co. ein.
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 217
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon rollo.martins » Fr 13. Okt 2017, 07:31

Danke für die Einschätzung, ich hoffe, dass Du Recht behältst!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon rolandk » Fr 13. Okt 2017, 07:58

Shell investiert doch schon längere Zeit in erneuerbare Energien. Der Schritt ist von daher doch konsequent.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon kub0815 » Fr 13. Okt 2017, 08:05

0cool1 hat geschrieben:
Ja es wäre toll wenn an den knapp 2000 Shelltankstellen nun überall Ladesäulen aufgestellt werden.
Immerhin kommt hier neues Geld rein, auch wenn man hier wohl nicht fragen sollte woher das Geld kommt .


Also ich bin froh das ich nur noch recht selten zum Tanken fahren muss....Ich könnte mir viele bessere Orte für Ladestationen vorstellen wie Schelltankstellen....nur die mit einem kleinen Bistro sind meiner meinung nach interresant.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon fridgeS3 » Fr 13. Okt 2017, 09:13

Grad' die eMail von NewMotion erhalten:

NewMotion bleibt ein eigenständiges Unternehmen, und wir stellen Ihnen auch weiterhin unser Fachwissen und unseren Service in Sachen Ladelösungen zur Verfügung.


Solchen Aussagen traue ich nach diversen Übernahmen nicht mehr über den Weg. Vielfach wurden diese dann später gebrochen. Anfangs will man den Kunden beruhigen und bei der Stange halten, im stillen Kämmerchen haben sie aber bereits andere Ziele gehabt.

Ich bleibe gespannt, in welche Richtung das geht und hoffe von einer positiven Signalwirkung für die Elektromobilität.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2100
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon bm3 » Fr 13. Okt 2017, 10:37

Hallo,
habe die Email von NM auch gestern erhalten. Für mich liest sich die Email nicht nach einer Übernahme sondern eher nach einer Zusammenarbeit (eine Art Joint Venture). Wenn Shell tatsächlich NM komplett gekauft haben sollte und sich nicht nur dort "eingekauft" dann tut es mir leid, dann finde ich diese Email schon eher verlogen.

VG:

Klaus

editiert:

Hier ist auch von einer Acquisition die Rede:
https://newmotion.com/en/about-us/press ... ter_social

Das wäre ein Kauf/Übernahme.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5735
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Shell kauft NewMotion

Beitragvon Schwani » Fr 13. Okt 2017, 11:49

Ich habe die Mail auch gestern erhalten und die liest sich definitiv wie eine Zusammenarbeit und nicht wie eine Übernahme.

Sollte es dennoch so sein, wäre die Mail eine Freschheit!
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 616
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste