Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon LocutusB » Mi 15. Jan 2014, 12:58

***** UPDATE *****
Heute bin ich mal persönlich zu den Energieberatern der Stadtwerke München gegangen. Dort habe ich mir, für die bekannte Einmalgebühr von 49,-€ die Ladekarte und die blaue Ladeträne für alt Siemens Säule geholt. Eine monatliche Gebühr gibt es nicht und die soll jetzt wohl doch nicht kommen.
Einziger neuer Punkt ist, die RFIDs werde nur noch an Stadtwerke Kunden ausgegeben. Vermutlich gehen die Anstrengungen schon in Richtung Abrechnung. Derzeit ist das Laden im Verbund noch kostenlos ...

Gruß
Philipp
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1160
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon imievberlin » Mo 20. Jan 2014, 13:17

Um jetzt nicht einen neuen Beitrag eröffnen zu müssen dachte ich das meine Frage hier gut rein passt.

Ich habe in Berlin hier und da mal Vattenfallsäulen an denen ich gern mal laden möchte, jedoch nicht immer.
Einen Autostromvertrag habe ich bei RWE deswegen möchte ich nicht noch einen bei Vattenfall abschließen.

Ist es denn sicher das ich mit einer Ladenetzkarte ( egal von welchem Partner ) an Vattenfallsäulen in Berlin laden kann ?
Wenn ja bei welchem Partner bekomme ich einfach eine Karte ? Ob nun Prepaid oder andere Abrechnungsmethoden solang es keine Grundgebühr gibt ist mir egal.

Vielen Dank im Voraus.

René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon green_Phil » Di 21. Jan 2014, 11:47

Interessanter Thread! Nach diesen Informationen gehe ich es jetzt langsam an, mir eine Ladenetzkarte zu besorgen.

imievberlin hat geschrieben:
Wenn ja bei welchem Partner bekomme ich einfach eine Karte ? Ob nun Prepaid oder andere Abrechnungsmethoden solang es keine Grundgebühr gibt ist mir egal.

Sehr gute Frage! Genau das gleiche interessiert mich auch! Bitte keine Doppelinformations-postings. Danke.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon LocutusB » Do 23. Jan 2014, 14:06

Hallo,

ladenetz.de ist ein Zusammenschluss der unterschiedlichen deutschen Stadtwerke. Derzeit werden neue Karte nur an Kunden einer der angeschlossenen Stadtwerke ausgegeben. Ansprechpartner sind die jeweiligen Stadtwerke, bei denen man Kunde ist.
Eine Verbindung zwischen Vattenfall und ladenetz.de sehe ich nicht.

Bei ladenetz.de sind alle Ladepunkte auf einer Karte dargestellt. Bei mir in München sind jedoch nicht alle Ladesäule der Stadtwerke (SWM) auch mit dem Ladenetz-Symbol gekennzeichnet. Ob sich das Roaming also auf alle Stadtwerke Säulen bezieht, oder nur auf eine Auswahl konnte ich noch nicht testen ...

Für Berlin scheint mir ladenetz.de ungeeignet.

@green_Phil: Für REW gibt es hier eine Karte mit vierteljährlicher Abrechnung ohne Grundgebühr (Abrechnung nach Verbrauch): http://www.bergische-energie.de/cms/run ... obilitaet/
Für e.on gibt es eine Ladekarte bei der Bayernwerke AG (Antrag bekommt man auf Anfrage per Mail: BAG-e-mobility@bayernwerk.de). Eigentlich handelt es hierbei um den Ladeverbund München Umland. Die Karte kostet einmalig 15,-€. Laden kostet derzeit nichts.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1160
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon green_Phil » Do 23. Jan 2014, 14:12

LocutusB hat geschrieben:
@green_Phil: Für REW gibt es hier eine Karte mit vierteljährlicher Abrechnung ohne Grundgebühr (Abrechnung nach Verbrauch): http://www.bergische-energie.de/cms/run ... obilitaet/Für e.on gibt es eine Ladekarte bei der Bayernwerke AG (Antrag bekommt man auf Anfrage per Mail: BAG-e-mobility@bayernwerk.de). Eigentlich handelt es hierbei um den Ladeverbund München Umland. Die Karte kostet einmalig 15,-€. Laden kostet derzeit nichts.

Hi Philipp. Hier Philipp ^^
Münchener Umland und BEW, beide Verträge habe ich schon. Hier geht es nur um die Ladenetzkarte. Mein Stromversorger mag dort nicht mitmachen... Darum suche ich andere Möglichkeiten. Möglichst ohne verhasste Grundgebühr. Gern mit verbrauchsabhängiger Abrechnung, so wie bei BEW (*lob*)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon Volker.Berlin » Do 23. Jan 2014, 14:26

LocutusB hat geschrieben:
Eine Verbindung zwischen Vattenfall und ladenetz.de sehe ich nicht. [...]
Für Berlin scheint mir ladenetz.de ungeeignet.

Mitnichten! :-) Man kann die rund 60 Säulen, die Vattenfall in der Hauptstadt (und fast nochmal so viele in Hamburg) verteilt hat, problemlos mit der Ladenetz-Karte nutzen. In beiden Städten vielfach erprobt. Ich lade fast nur so, da ich keine private Lademöglichkeit habe.

Das Problem für Berliner ist allerdings, an so eine Karte dran zu kommen... Die beste Möglichkeit ist ein privater Kontakt im Einzugsgebiet eines der teilnehmenden Stadtwerke. Die Vattenfall-Säulen akzeptieren die Ladenetz-Karten zwar, aber Vattenfall gibt solche Karten nicht aus.
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Do 23. Jan 2014, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon TeeKay » Do 23. Jan 2014, 14:27

Es gibt ein Roaming-Abkommen zwischen Ladenetz und Vattenfall. Weshalb die Vattenfall-Säulen nicht auf der Ladenetz-Karte erscheinen, weiss nur Ladenetz. Vermutlich wäre das zu einfach für die Kunden.
http://ladenetz.de/index.php?id=35&tx_ttnews[tt_news]=1074&cHash=9718914e9f0b0ed2b6990b3ef86d6ca3
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon Volker.Berlin » Do 23. Jan 2014, 14:39

TeeKay hat geschrieben:
Es gibt ein Roaming-Abkommen zwischen Ladenetz und Vattenfall. Weshalb die Vattenfall-Säulen nicht auf der Ladenetz-Karte erscheinen, weiss nur Ladenetz. Vermutlich wäre das zu einfach für die Kunden.

Ich habe da eine kleine Verschwörungstheorie entwickelt: Wenn sich rumspricht (was gerade hier passiert) dass man mit Ladenetz-Karten an Vattenfall-Säulen kostenlos laden kann, dann wird's teuer für die teilnehmenden Stadtwerke. :shock: Denn Vattenfall verschenkt garantiert nix. Also lässt man das lieber ein bisschen unter der Decke, will aber doch den eigenen Kunden die Möglichkeit geben, mal in Hamburg oder Berlin aufzuladen -- der Norden und Osten der Republik ist ansonsten ja komplette Ladenetz-Wüste. Beschämend. :oops:

Das ist sicher auch ein Faktor bei der aktuellen Entwicklung, die bislang recht formlose und vor allem für den Nutzer kostengünstige Abgabe dieser Karten einzustellen und über neue Bedingungen nachzudenken bzw. zu verhandeln. Mein Standpunkt dazu ist: Es ist nur fair, dass die Nutzer für den Strom, den sie laden, auch bezahlen. Dass das kostenlose Modell nur für einen begrenzten Erprobungszeitraum taugt, muss ja jedem von Anfang an klar gewesen sein. Man kann nur hoffen, dass das Projekt jetzt einen Abrechnungsmodus findet, der für alle fair und tragbar ist -- denn die Alternative wäre wohl, dass das Ladenetz wieder in der Versenkung verschwindet, und das wäre nun wirklich jammerschade.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon ideefix » Do 23. Jan 2014, 15:02

green_Phil hat geschrieben:
LocutusB hat geschrieben:
@green_Phil: Für REW gibt es hier eine Karte mit vierteljährlicher Abrechnung ohne Grundgebühr (Abrechnung nach Verbrauch): http://www.bergische-energie.de/cms/run ... obilitaet/Für e.on gibt es eine Ladekarte bei der Bayernwerke AG (Antrag bekommt man auf Anfrage per Mail: BAG-e-mobility@bayernwerk.de). Eigentlich handelt es hierbei um den Ladeverbund München Umland. Die Karte kostet einmalig 15,-€. Laden kostet derzeit nichts.

Hi Philipp. Hier Philipp ^^
Münchener Umland und BEW, beide Verträge habe ich schon. Hier geht es nur um die Ladenetzkarte. Mein Stromversorger mag dort nicht mitmachen... Darum suche ich andere Möglichkeiten. Möglichst ohne verhasste Grundgebühr. Gern mit verbrauchsabhängiger Abrechnung, so wie bei BEW (*lob*)

Was ist mit love to load / the new motion? Nur die Ladung ist zu zahlen.
"Zum The New Motion Ladenetzwerk gehören alle lolo’s smart in Deutschland und die Ladestationen von Ladenetz. "
ideefix
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 06:36
Wohnort: zwischen München und Ingolstadt

Re: Schlechte Nachrichten für ladenetz.de Nutzer - UPDATE!!

Beitragvon Volker.Berlin » Do 23. Jan 2014, 15:08

ideefix hat geschrieben:
"Zum The New Motion Ladenetzwerk gehören alle lolo’s smart in Deutschland und die Ladestationen von Ladenetz. "

Wobei die Vattenfall-Säulen zwar im Roaming von Ladenetz drin sind, aber nicht als Ladenetz-Säulen zählen und Love-to-load daher dort nicht funktioniert (was ich aus eigener Anschauung bestätigen kann). Laut Aussage von Love-to-load wird aber an einer Kooperation mit Vattenfall gearbeitet, die Situation könnte sich also jeden Moment (oder auch erst in zwei Jahren) ändern.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste