RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon wp-qwertz » So 24. Jul 2016, 12:48

ich bin darauf gestoßen (hier durchs forum), dass BEW als RWE-Roamingpartner gut ist, aber scheinbar nicht der günstigste. ist das so korrekt?

zumindest für die suche ohne grundgebühr, die für mich als gelegenheits-tanker nicht in frage kommt und für mich als zoe-fahrer, also AC-lader :D

hier scheint doch der günstigste anbieter der hier zu sein:

1)
0,95€/ std.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rvices/75/

2)
27,77ct/ kWh
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rgung/193/

3)
28,55ct/ kWh
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... nbach/159/

4) und dann erst BEW mit
35,91ct/ kWh
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... rom-BEW/6/

wie kommt es also, dass bew als der TIPP hier angepriesen wird?
habe ich etwas (kosten) übersehen?
oder ist das so, weil rasky hier mit an bord ist :D ?

? wenn ich das richtig sehe, kann ich, wenn ich mich also nun für den ersten anbieter (charge-fuel) entscheiden würde, die säule nur mit einer karte oder app freischalten und nicht mehr dort per telefon diese eTanke aktivieren ?

? hat jemand erfahrung mit charge-fuel ?

? könnte ich als zoe fahrer das vw angebot nicht benutzen ?

bin gespannt auch eure meinung/ erfahrung.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3990
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon biker4fun » So 24. Jul 2016, 13:03

Wenn ich richtig informiert bin, charge&fuel nur für VW- Fahrer.
BEW deshalb, weil die die ersten mit einem solchen Angebot waren.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1201
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon Lokverführer » So 24. Jul 2016, 13:05

Der BEW-Hype kommt wohl daher, dass sie lange Zeit der einzige alternative Anbieter zu RWE waren. Mittlerweile sind sie wohl nicht mehr zu empfehlen wegen der hohen Preise verglichen mit der KOnkurrenz.

Da das VW-Angebot nur VW-e-Auto-Fahrer bekommen können, würde ich dir mit dem Zoe noch die Charge&Pay-App von MErcedes empfehlen, da kostet RWE 4,62€/h. Solange das Auto nur an der Säule hängt wenn es den maximalen Ladestrom nimmt, ist das mit Abstand am günstigsten.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon rolandp » So 24. Jul 2016, 13:18

Hallo aus Kärnten,

mich würden die RWE Romingpartner auch interessieren, vorallem ob man die mit Wohnsitz Österreich auch abschließen kann ?!

Den die Kelag in Kärnten ist ja eine Tocher von RWE und das solte dann ja auch funktionieren...und die kelag will nur einen Vertrag mit Grundgebühr anbieten, wenn man nicht auch noch den Haustrom von Ihnen nimmt.

Ich will keine Grundgebühr...ich will Laden wenn ich es unterwegs brauche.

Hat Jemand schon mal in Kärnten mit einer RWE Romingkarte geladen ?


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon Fluencemobil » So 24. Jul 2016, 14:02

Laut RWE Seite gehört die kelag dazu.

https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... lenfinder/

Da die wenigsten Firmen trotz sepa von ein ausländischen Konto abbuchen wollen, du musst nur einen nehmen den man per Rechnung bezahlen kann.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1598
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon wp-qwertz » So 24. Jul 2016, 14:20

ich danke euch schon einmal für eure rückmeldungen.
ac-ladungen können von vw sicher auch so angeboten werden, weil deren ev mehr als ne std. da stehen, oder ?!? :lol:
für mich als zoeaner sind 0,95€/ std. ein traum.
ich frage mal bei denen nach, ob ich die karte bekomme, als nicht-vw-ler...

mercedes: ja, wenn ich eine std. dran hänge ist das sicher ok. allerdings tu ich das i.d.r. nicht.

insofern kristallisiert sich heraus, dass es dann eher die nr.2) wird.

wie könnte denn - wenn das alles geht - zev als TIPP hier markiert werden? (bew wird immer als tipp markiert, was ja dann u.U. gar nicht mehr stimmt...)
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3990
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon Berndte » So 24. Jul 2016, 16:01

BEW, weil Rasky sich für ein Modell ohne Grundgebühr ins Zeug gelegt hat.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon rolandp » So 24. Jul 2016, 16:29

Fluencemobil hat geschrieben:
Laut RWE Seite gehört die kelag dazu.

https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de ... lenfinder/

Da die wenigsten Firmen trotz sepa von ein ausländischen Konto abbuchen wollen, du musst nur einen nehmen den man per Rechnung bezahlen kann.



Vielen Dank das ist nun schon mal eine super Info...

Jetzt muss ich mal nachsehen wer mein Geld bei Laden aus Österreich will ;-)


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon HubertB » So 24. Jul 2016, 16:43

Lokverführer hat geschrieben:
Der BEW-Hype kommt wohl daher, dass sie lange Zeit der einzige alternative Anbieter zu RWE waren. Mittlerweile sind sie wohl nicht mehr zu empfehlen wegen der hohen Preise verglichen mit der Konkurrenz.


Für Gelegenheitsnutzer sind 35ct nicht teuer, eher angemessen. Ich glaube nicht das die Kosten für die Rechnungsstellung plus Porto da wieder rein kommen.
Inzwischen gibt es billigere Anbieter, ja.
Da ich jetzt mit meinem Garagenanschluss Kunde bei der BEW geworden bin zahle ich nur noch 30ct.
Vielleicht gibt es hier ja noch andere die diese Möglichkeit nutzen könnten.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: RWE - welcher Roaming-Anbieter ist der günstigste?

Beitragvon wp-qwertz » So 24. Jul 2016, 16:45

Berndte hat geschrieben:
BEW, weil Rasky sich für ein Modell ohne Grundgebühr ins Zeug gelegt hat.

das ist klasse, keine frage!
aber aus meiner sicht ist nun (wenn die details geklärt werden) zev als "tipp für gelegenheits-tanker" zu markieren.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3990
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste