RWE wandelt sich: Energie wird innogy

RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon soebe » Do 1. Sep 2016, 20:33

Ab heute wird es nach außen offen kommuniziert. Der eRoaming-Betreiber RWE ist zu innogy geworden.

https://www.innogy.com/web/cms/de/30879 ... GwodyYMCxQ

Zitat vom Internetauftritt:

"innogy ist bunt, flexibel, voll geballter Energie und kreativer Ideen."
Peter Terium, CEO innogy SE

Ich bin gespannt, was da in den nächsten Monaten zum Thema Elektromobilität sich zum guten, bunten verändern wird.

Meine persönliche kreative Idee: "Es gibt einen mit den Städten Dortmund, Essen & Co. abgestimmten Paintflashmob - die Parkplätze vor den Ladesäulen werden ganzflächig auffällig bunt gestaltet, gemeinsam von Mitarbeitern und Mitgliedern der Community" und die Politiker in den Ruhrmetropolen nehmen sich ein Beispiel an Hamburg und lassen von den dann bunten Flächen ohne lange zu fackeln alle Verbrenner abschleppen, die es dann immer noch nicht raffen, dass man da nicht parken soll, wenn man keinen Ladevorgang am Laufen hat." - mal sehen ob die sich durchsetzen lässt. Einen Flashmob gab es in Berlin ja bereits: https://www.youtube.com/watch?v=0Hu3AVn-zuE

Wer von Euch wäre dabei? - Wenn offtopic... möge man mir verzeihen und entsprechend verschieben.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Anzeige

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon soebe » So 25. Sep 2016, 19:30

Aus "Brumm wird Summ" ist der Elektromobilitätsslogan in der aktuell laufenden Kampagne, mit der die neue Marke bekannt gemacht wird.

Ich habe jetzt eine Quelle gefunden, aus der hervorgeht, wie der Verbund zukünftig genannt wird. Statt wie bisher "RWE eRoaming" heißt dieser nun "innogy eRoaming". Dies geht beispielsweise aus dem zweiten Satz auf der folgenden Internetseite hervor:

https://www.innogy.com/web/cms/de/31238 ... emobility/

Und der Betreibername der Säule ist auch nicht mehr "RWE" sondern "innogy".

Äußerlich wurden etliche Ladesäulen auch bereits "umgeflaggt":
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... mm-24/766/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-1/188/
usw.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon Greenhorn » So 25. Sep 2016, 20:44

Dann haben sie ja jetzt vielleicht Energie die Schrott DC Lader zu erneuern.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon soebe » So 25. Sep 2016, 20:57

Moin Bernd,

meinst Du damit diesen Typ, für den es keine Ersatzteile mehr gibt:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... m-99/1522/

Dort wurde dafür bereits ein neuer Triplelader aufgestellt:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-17/587/

Von heute auf morgen wird das sicherlich nicht bei allen gehen, aber mittelfristig sollten die Teile nach und nach aus der Landschaft verschwinden.
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon Greenhorn » So 25. Sep 2016, 21:13

Von heute auf morgen. Tschuldige, der ist gut. Wir warten an der A 1 seit rund einem Jahr.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon soebe » So 25. Sep 2016, 22:20

:oops: Ich kann nicht sagen woran es an der Stelle lag, könnte es aber herausfinden, wenn das von Interesse ist. Aber wenn mich nicht alles täuscht ist dort T&R der Betreiber. Und wieviel kostet dort der Strom? ;)
Aber Schwarzer-Peter-Spiel bringt ja nix. Ich hoffe sehr, dass ich bald mehr berichten kann. Aber ich muss immer warten, bis das, was mir bekannt ist, irgendwo öffentlich im Internet steht, bevor ich es hier posten kann... :roll:
Viele Grüße

soebe - laternenparkender Elektromobilitätsbotschafter

Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 69.630 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Benutzeravatar
soebe
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 14:15
Wohnort: Ammersbek

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon AndiH » Mo 26. Sep 2016, 08:47

soebe hat geschrieben:
:oops: Ich kann nicht sagen woran es an der Stelle lag, könnte es aber herausfinden, wenn das von Interesse ist. Aber wenn mich nicht alles täuscht ist dort T&R der Betreiber. Und wieviel kostet dort der Strom? ;)


Besonders bei Schnellladern ist nicht kostenlos von Interesse sondern funktionierend. Ich hab schon eine deutliche Abneigung bei der Streckenplanung einen Ladehalt mit kostenlos einzuplanen, da diese Stationen entweder zugeparkt oder defekt sind.

Ich weiß auch nicht warum T&R sich nicht von Anfang an bei irgend einem größeren Verbund drangehängt hat?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon TeeKay » Mo 26. Sep 2016, 09:05

Weil T&R prädestiniert dafür wäre, Kombimodelle anzubieten. Du schaltest die Säule per App frei und kannst mit dem dabei generierten QR-Code an der Kasse im Restaurant 50% des Ladepreises als Rabatt kriegen. Geht natürlich nicht bei Roaming-Karten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon HubertB » Mo 26. Sep 2016, 09:27

Kombimodell ist gut.
Ich stelle mir gerade vor wie ich den Triplelader mit Sanifair Gutscheinen füttere :lol:
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: RWE wandelt sich: Energie wird innogy

Beitragvon Zlogan » Mo 26. Sep 2016, 10:58

HubertB hat geschrieben:
Kombimodell ist gut.
Ich stelle mir gerade vor wie ich den Triplelader mit Sanifair Gutscheinen füttere :lol:

:lol: Dann werde ich meine endlich mal los! :D
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 281
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast