RWE-Säulen: wer betreibt, wer kassiert?

RWE-Säulen: wer betreibt, wer kassiert?

Beitragvon Vanellus » Fr 23. Jan 2015, 22:16

Wie läuft das bei der Aufstellung von RWE-Säulen? Nicht, dass ich eine aufstellen möchte, aber ich wüsste es gern.
Wenden sich die Stadtwerke mit einem selbst gesuchten geeigneten Standort an RWE und RWE liefert Hardware macht die Abrechnung selbst? Und die Stadtwerke kümmern sich um den Anschluss?
Welche Rolle spielen dabei die Stadtwerke? Machen die nur die Standortsuche wegen besserer Ortskenntnis? Und dann noch Aufkleber auf die Säule kleben? War's das? Erwecken die zu Unrecht den Eindruck, es handele sich um die Säule der lokalen Stadtwerke?
Kann man zurecht sagen: das ist eine RWE-Säule, auch wenn 'ne Werbung der Stadtwerke drauf klebt?
Oder ist das eine Säule der Stadtwerke X?
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: RWE-Säulen: wer betreibt, wer kassiert?

Beitragvon gthoele » Sa 24. Jan 2015, 18:44

Die Stadtwerke können die Säulen kaufen (sie sind dafür was da alles drin ist verhältnismäßig günstig, aber es gibt halt nur genau einen Lieferanten) und selber installieren. RWE stellt verschiedene Dienstleistungen zur Nutzung bereit die die Stadtwerke gegen Zahlung dann auch nutzen können, Fehlerüberwachung zum Beispiel, aber eben auch die Roaminganbindung.
Auch den Strom liefern die Stadtwerke.
Die Stadtwerke können nach belieben eigene Kundenverträge machen und machen auch die Abrechnung mit ihren eigenen Kunden selbst. RWE liefert einmal im Monat einen Datensatz mit Verbräuchen. Wenn Roaming-Fremdkunden zur Säule kommen geht alles über eine Zentralstelle bei RWE. RWE zahlt den Stadtwerken eine gewisse Summe für den von Fremdkunden beim Stadtwerk abgenommenen Strom aus. Wenn eigene Kunden woanders Roamen gehen stellt RWE dementsprechend eine Rechnung an die Stadtwerke.

Es ist ein bischen wie wenn du einen Drucker kauft, oder ein Iphone: Der Drucker / das Iphone / Die Stromsäule gehört dir dann zwar aber ohne Tinte vom Hersteller / Apps via Apple / Services von RWE ist es ein wertloser Haufen Elektrokram.

Ich würde aber schon sagen ¨Das ist eine Stadtwerkesäule, die in einem Roamingverbund mitmacht¨ statt ¨Das ist eine RWE-Säule mit einem Aufkleber¨.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: RWE-Säulen: wer betreibt, wer kassiert?

Beitragvon Vanellus » Sa 24. Jan 2015, 22:27

Danke!
Die Schlussfolgerung erscheint mir logisch: eine Ladesäule der Stadtwerke, im Roamingverband von RWE.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: RWE-Säulen: wer betreibt, wer kassiert?

Beitragvon Rasky » Sa 24. Jan 2015, 22:33

Genau richtig beschrieben
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste