Rechnung von der BEW

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon TeeKay » So 9. Apr 2017, 17:21

Der Einheitspreis ist neben dem Fakt, dass die Säulen einfach funktionieren, der große Vorteil des eRoaming-Netzwerks. Dank BEW kosten sogar die wenigen Innogy DC-Schnelllader, die schon bepreist werden, das gleiche wie die AC-Säulen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon Rasky » So 9. Apr 2017, 21:48

Sorry, bin im Moment nicht so aktiv. Bauen gerade zu Hause um . Aber es ist genauso. Kostenfreier Zugang heißt, das der Zugang zur Säule kostenfrei ist ( es entstehen zum Beispiel keine Parkgebühren wie im Parkaus oder ähnlich ).
Der Einzelverbindungsnachweis wird kommen. Wir drehen im Moment das eine oder andere auf links. Mir wäre auch lieb wenn sowas schneller ginge, aber ich kann auch nicht mit dem Kopf durch die Wand. Die neue " e-charge App" dokumentiert übrigens die Ladehistorie sehr gut.Bild


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon iOnier » So 9. Apr 2017, 22:20

Vielen Dank für die zusätzliche Information, auch dass Einzelnachweise kommen sollen.

Die neue App kenne ich schon; auf meinem Tablet läuft sie, für mein Smartphone ist sie allerdings nicht verfügbar ... Google Play: "Dein Gerät ist mit dieser Version der App nicht kompatibel" (oder so). Leider hat überwiegend meine Frau das Tablet in Benutzung, unterwegs bin ich auf das Smartphone angewiesen ...
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1462
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon wp-qwertz » Mo 10. Apr 2017, 07:06

Rasky hat geschrieben:
...
Der Einzelverbindungsnachweis wird kommen. ...

da freue ich mich auch drauf :D

grüße von nebenan...
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon TeeKay » Mo 10. Apr 2017, 07:56

Kann man den Einzelverbindungsnachweis auch abbestellen? Es muss nicht jeder wissen, wer wann wo genau war.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon Rasky » Mo 10. Apr 2017, 08:05

Klar, auch das wird kein Parabeln sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 12. Apr 2017, 09:50

Rasky hat geschrieben:
...Die neue " e-charge App" dokumentiert übrigens die Ladehistorie sehr gut.Bild
Gesendet von iPad mit Tapatalk


Wo steht das? ich suche das immer in der App. Die ist aber, meiner Meinung nach, nicht gerade super. Die ist zu langsam und stürzt oft ab, der Ladevorgang funktioniert aber trotzdem. Ausserdem ist sie unübersichtlich.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon iOnier » Mi 12. Apr 2017, 13:41

Hast Du noch die alte "e-kWh" und noch nicht das Update auf die "eCharge" gemacht?

Die neuere Version finde ich an sich übersichtlicher und den Punkt "Ladehistorie" habe ich da auch schon ganz spontan gefunden - in der alten Version gab es sie noch gar nicht.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1462
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon wp-qwertz » Mi 12. Jul 2017, 16:14

heute habe ich meine reste RG erhalten mit aufschlüsselung, wann ich wo und wieviel getankt habe. super! danke @BEW
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Rechnung von der BEW

Beitragvon HubertB » Mi 12. Jul 2017, 16:25

Interessant. Meine Rechnung von Vorgestern war noch ohne.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast