Preise bei Belectric

Preise bei Belectric

Beitragvon Erich2405 » Fr 17. Feb 2017, 08:08

Hallo zusammen,
heute Morgen habe ich an einer Ladesäule von Belectric eine unangenehme Entdeckung gemacht - die Säule kostet was....
Der Preis ist einfach unverschämt und ich als Leaf Fahrer fühle mich davon voll diskriminiert!!!

Ich finde hier sollten wir als Community massiv bei dem Betreiber beschweren und auch den Verbraucherschutz informieren - ich werde das heute im Laufe des Tages tun.

Gott sei Dank gibt es ja noch genügend kostenlose oder wesentlich günstigere Angebote :mrgreen:

Was haltet ihr von dieser Preispolitik?

Preise_Belectric.jpg
Zuletzt geändert von TeeKay am Fr 17. Feb 2017, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Anpassung des Threadtitels - da es nachweislich keine Preisexplosion ist, sondern die Preise marktunüblich niedrig sind
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.06.17 60935 16.08.17 63630 16.09.17 68581 16.10.17 73507
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Anzeige

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon SL4E » Fr 17. Feb 2017, 08:16

0,80€/h für einphasig? Das ist doch ein Schnäppchen!!! Das sind 22ct/kWh bei meinem Schnarchlader. Beim Leaf mit 4,6kW sogar nur 17,4ct/kWh. Bei den Ladeverbrechern Franken+ zahlst du das 2,5-fache beim gleichen Dienstleister (ChargeIT-Mobility)
Zuletzt geändert von SL4E am Fr 17. Feb 2017, 08:21, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon Elektrofahrer » Fr 17. Feb 2017, 08:18

Ich finde, dass dieses noch normale Preise sind. Lade mal woanders, da bezahlst du bedeutend mehr.
Benutzeravatar
Elektrofahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 25. Aug 2015, 07:16

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon basti84 » Fr 17. Feb 2017, 08:19

ewald kostet aktuell 10ct pro Minute ... selbst wenn du an 22kW Säulen nur mit 3.7kW laden kannst
also von dem her ...
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon bernd55 » Fr 17. Feb 2017, 08:35

Hallo,

du hast bestimmt überlesen, dass dies die Preise für 15 Min. laden sind und nicht pro Minute.
Dort lädst du in jedem Falle günstiger als ich zu Hause. Ich finde die Preise ok fast sogar schon günstig, also auf keinen Fall etwas um sich darüber zu beschweren.

Gruß
Bernd
bernd55
 
Beiträge: 115
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 21:54

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon Roland81 » Fr 17. Feb 2017, 08:37

Warst du heute morgen vielleicht noch nicht ganz wach und hast das /15 Minuten übersehen?
Ich finde die Preise sehr sehr fair.
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 633
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon harlem24 » Fr 17. Feb 2017, 08:40

Hi,

endlich mal ein Betreiber, der vernünftige Preise nimmt und keine Mondsummen.
0,8€ pro Stunde bis zu 4€ sind imho absolut akzeptabel.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2859
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon Erich2405 » Fr 17. Feb 2017, 08:54

Naja, das kann man auch anders sehen:

AC1 0,20€ / 15 min = 0,80 € / Stunde
AC2 0,60€ / 15 min = 2,40€ / Stunde
AC3 1,00€ / 5 min = 4€ / Stunde

1. Ich kann im Leaf max 6,6Kw in der Stunde laden - das ist 2,40€ Stunde sind mit Ladeverlusten 0,40€ p. kW
2. Beim laden mit der Schukbox 2,3kW sind es 0,80€ für 2,3kW entspricht in etwa 0,30€ p. kW

Um bei 1. 100 KM weit zu kommen stehe ich bei 15kWh ca. 2,5 Stunden a 2,40€ das sind 6€ - das ist ganz schon happig
Um bei 1. 100 KM weit zu kommen stehe ich bei 15kWh ca. 7 Stunden a 0,80€ das sind 5,60€ - auch nicht besser.

Das sieht anders aus, wenn ich mit 11 KW oder 22 KW laden könnte - für mich ist das nicht korrekt, da ich mehr zahle als z.B. ein ZOE Fahrer.

Der Beginn einer Ungerechtigkeit bei den E-Mobiliisten....
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.06.17 60935 16.08.17 63630 16.09.17 68581 16.10.17 73507
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon Spaßbremse » Fr 17. Feb 2017, 09:00

Sorry, aber 0,40 € pro kWh ist absolut fair.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 306
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Preisexplosion bei Belectric

Beitragvon SaschaG » Fr 17. Feb 2017, 09:17

Also ich finde die Preise sich sehr fair. Die Leute wollen damit auch Geld verdienen. Wenn sich der Betrieb einer Ladesäule nicht irgendwann für den Anbieter lohnt, dann wird keiner mehr investieren. Ich glaube, die derzeit noch vorhandenen Möglichkeiten zum kostenlosen laden versauen das Preisgefühl.
SaschaG
 
Beiträge: 421
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste