Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Okt 2017, 07:31

Tho hat geschrieben:
Die 2.500€ sind keine Stafgebühr, das ist die Aufnahmegebühr ins Hubject. Und die 99€ ist die Gebühr, die jeder Hubject Teilnehmer zahlen muss.

ALso nur einmal und nicht pro Säule?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon Tho » Fr 6. Okt 2017, 07:32

Der Hubject Beitritt ist einmalig, es gibt dann aber auch nochmal Kosten je Säule. Das sind dann wohl die 99€.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon Tho » Fr 6. Okt 2017, 07:36

Fritzchen-66 hat geschrieben:
Tho hat geschrieben:
Du kannst mit PlugSurfing bei NM Stationen laden, aber nicht mit NM Karten bei PlugSurfing.
PlugSurfing ist, so toll es auch ist, für Nutzer anderer Anbieter auch eine absolute Insel.
Wenn man aber mal schaut, wieviele Säulen hier im Verzeichnis dem Verbund PlugSurfing angehören, sprich direkt im PlugSurfing Backend sind, dann ist das eher ein verschwindender Anteil und sicher auch nicht das Hauptgeschäftsfeld von PlugSurfing.

Wenn man auf die Webseite von Plugsurfing unter dem Bereich Unternehmen sieht, liest es sich aber anders. Dort heißt es, man würde über eRoaming seine Ladeinfrastruktur anderen zur Verfügung stellen.

Zudem glaube ich es nicht, daß ein Roamingpartner nur den Zugriff in eine Richtung vereinbart.

Dann versuch mal an einer der wenigen direkt in PlugSurfing eingebundenen Ladestationen mit irgend etwas anderem als PlugSurfing bzw. Scan&Charge zu laden. Das geht nicht. (Ich betreibe 2 Stück im PlugSurfing Backend)

Der wesentlich größere Teil der Ladestationen, die mittels PlugSurfing freischaltbar sind, befinden sich aber in anderen Backends (z.B. Betreibereigenen), die sich dann wiederrum nur an due PlugSurfing Bezahllösung angebunden haben. Da kann dann durchaus Roaming möglich sein, aber nicht über PlugSurfing sondern über den Betreiber selbst.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Okt 2017, 08:24

Tho hat geschrieben:
Der Hubject Beitritt ist einmalig, es gibt dann aber auch nochmal Kosten je Säule. Das sind dann wohl die 99€.

D.h. die LAdesäulenförderung von max 3k eur ist dann innerhlab von 2 Jahren für die Hubject-Anbindung drauf gegangen?? :o
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon Tho » Fr 6. Okt 2017, 08:57

Ich glaube noch nicht mal, dass das so einfach funktioniert.

Die einfachere Lösung wäre es sicher, sich einen Abrechnungsdienstleister mit einem Backend zu suchen, das bereits ein Roaming unterstützt. Für einzelne Säulen macht ein Hubject Beitritt keinen Sinn. Es geht ja nicht nur um diese Gebühren, es muss ja technisch auch umgesetzt werden.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon mobafan » Fr 6. Okt 2017, 09:00

Fritzchen-66 hat geschrieben:
Zudem glaube ich es nicht, daß ein Roamingpartner nur den Zugriff in eine Richtung vereinbart.


Das ist der Unterschied zwischen Glauben und Wissen. Hier in der Region (südl. Niedersachsen und OWL) gibt es viele Ladesäulen der Westfalen Weser, die über Plugsurfing angebunden sind. Und die sind tatsächlich auch nur über die PS-App freischaltbar, nicht über z. B. NewMotion, obwohl umgekehrt NM-Säulen auch über PS nutzbar sind.

Ich warte ja z. B. darauf, dass Plugsurfing-Säulen über die VW-Karte schaltbar sind, da diese Säulen derzeit 39ct/kWh kosten und der Preis mit VW für mich auf ca. 26ct/kWh fiele (eGolf300-Kunden hätten sogar nur 13ct./kWh).
mobafan
 
Beiträge: 181
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Okt 2017, 09:12

Da klang ja die sehr preisgünstige Anbindung über Plugsurfing sehr vieleversprechend, aber vielleicht bietet man ja gerade wg. dieser Kosten pro Ladepunkt kein ROaming Roaming an.

Wie läuft das denn über New Motion? Da zahlt man ja ~5 EUR mtl. pro Säule
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon Tho » Fr 6. Okt 2017, 09:49

NewMotion ist noch einfacher. Da kaufst die Hardware, nimmst das ganze in Betrieb, buchst das Abo und stellst deinen Preis ein. Was allerdings nicht oder nur mühsam geht ist mit "fremden", OCCP fähigen Ladepunkten dort einzusteigen. (z.B. mit einer Keba).
Ob der Ladeinfrastruktur das Roaming von NewMotion reicht kommt auf einen Versuch an... ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon SL4E » Fr 6. Okt 2017, 10:47

Muss nicht gemäß Förderrichtlinien ein Adhoc Laden möglich sein? Das unterstützt TNM (noch) nicht. Somit dürfte es schwierig werden.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2024
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Plugsurfing und Co werden nieder gemacht ?

Beitragvon Tho » Fr 6. Okt 2017, 11:57

Doch, dafür gibt es einen QR Code Aufkleber den man auf die Boxen kleben sollte. Wurde schon vor einigen Monaten an den "Altbestand" versandt.
Scannt man den Code, landet man auf einer Website die darum bittet die Hotline zum Start des Ladevorgangs anzurufen.
Ich vermute mal, das ist Adhoc genug. ;) Langfristig würde ich vermuten soll da auch mal eine richtige Browserbezahlfunktion erscheinen...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrofix, Jogi und 7 Gäste