PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon sasch » Do 22. Mär 2018, 09:15

Helfried hat geschrieben:
Warst du dort echt fast 4 Stunden am Schnelllader?


Nein, mein Auto kann gar nicht schnell Laden... der Ampi kann max. 3,7kW (aufgerundet) :P - die Säule hat aber auch einen AC Teil!

... und wie ich auf BMW komme:

wieichdar.png
wieichdar.png (10.25 KiB) 312-mal betrachtet




... weil die als Betreiber angegeben sind!
Zuletzt geändert von sasch am Do 22. Mär 2018, 09:37, insgesamt 2-mal geändert.
sasch
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 18:04

Anzeige

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon Helfried » Do 22. Mär 2018, 09:35

sasch hat geschrieben:
Nein, mein Auto kann gar nicht schnell Laden...


Dein Auto nicht, aber die Ladesäule wäre dafür gedacht.
Helfried
 
Beiträge: 6573
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon sasch » Do 22. Mär 2018, 09:38

Also Schnelladen ist für mich DC mit mind. 50kW
sasch
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 18:04

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon backblech » Do 22. Mär 2018, 09:43

Hört sich definitiv nach Datensalat bei ChargeNow an! Hatte ich auch schon, nur in die umgekehrte Richtung und habe auch ChargeNow bezahlt. Mir wurde nur AC Laden in Rechnung gestellt, aber ich habe DC geladen! Hab mich dann nicht beschwert. AC Laden ist an dem Standort garnicht möglich gewesen! Daher: Datensalat.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon Tho » Do 22. Mär 2018, 09:43

Schnellladen ist per Definition (LSV) alles über 22kW. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6466
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon sasch » Do 22. Mär 2018, 09:56

Tho hat geschrieben:
Schnellladen ist per Definition (LSV) alles über 22kW. ;)


Ja, dann war ich NICHT an einem Schnelladeranschluss, denn dieser hatte genau 22kW
sasch
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 18:04

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon Helfried » Do 22. Mär 2018, 10:09

Kann der Schnelllader wirklich AC und DC gleichzeitig? AC kostet dort pro Minute laut App das Doppelte der 50kW DC. Da würde ich nicht tanken.
Helfried
 
Beiträge: 6573
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon fbitc » Fr 23. Mär 2018, 00:38

sasch hat geschrieben:
Nein, mein Auto kann gar nicht schnell Laden... der Ampi kann max. 3,7kW (aufgerundet) :P - die Säule hat aber auch einen AC Teil!
!


Äh ich verstehe es nicht. (Außer der fehlenden Preisangabe...)

Du erwartest jetzt, weil dein Auto nur 3,7 kW ziehen kann, dass du an einer 22 kW Lademöglichkeit weniger bezahlen sollst?

Warum?
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon oliver.pass » Mo 23. Apr 2018, 09:28

Hallo, ich habe heute von meinem Energie Versorger folgende Nachricht erhalten :

vielen Dank für die Bestellung des PlugSurfing-Ladechips. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Zusammenarbeit mit der PlugSurfing GmbH beendet haben und keine Ladechips mehr versenden. Die PlugSurfing GmbH hat vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass sie von dem skandinavischen Energiekonzern Fortum aufgekauft worden ist. Fortum arbeitet nicht nur an Lösungen im Mobilitätsbereich, sondern betreibt u.a. auch Atomkraftwerke. Vor diesem Hintergrund ist eine Zusammenarbeit für uns nicht mehr möglich. Als Genossenschaft setzen wir uns seit unserer Gründung für den Ausbau der erneuerbaren Energien und gegen Atom- und Kohlekraft ein. Als Geschäftspartner kommen deshalb für uns nur Unternehmen in Frage, die unsere energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Grundsätze teilen.


Wollte es euch nicht vorenthalten

Gruß Oli

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
oliver.pass
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Mär 2018, 11:46

Re: PlugSurfing: Meinungen, Anregungen?

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 23. Apr 2018, 10:48

Dein Energieversorger ist Greenpeace :)
:arrow: https://www.electrive.net/2018/04/20/gr ... nerschaft/

Ich kann schon verstehen, dass Greenpeace da gnadenlos konsequent sein muss und sich keine Blöße erlauben kann. Es ist natürlich ärgerlich, dass es keine richtig gute Alternative gibt, denn mit Shell wollen/können/dürfen sie wahrscheinlich auch nicht kooperieren.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2321
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fleaf, Matze77 und 11 Gäste