PlugSurfing mit Bezahlfunktion

PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 4. Jun 2014, 11:00

Die PlugSurfing-App mit Bezahlfunktion, für die kürzlich noch Beta Tester gesucht wurden, ist jetzt öffentlich verfügbar. Ergänzend dazu gibt es einen RFID-Chip als Schlüsselanhänger. Damit soll man dann für "alle Fälle" gerüstet sein. Bisher sind das die Ladesäulen von
- RWE
- Ebee Smart Technologies GmbH
- ENBW
- Stadtwerke Leipzig
- Belectric Germany

https://www.plugsurfing.com/order/key-hanger/overview

PlugSurfing Email hat geschrieben:
Liebe PlugSurfer,

Endlich ist es soweit: die neue PlugSurfing App ist da! Ab heute kannst du sie kostenlos runterladen und auf Android oder iPhone installieren. Die neue Version sieht nicht nur besser aus, sie ist auch schneller und es gibt viel Neues zu entdecken. Das allerneuste aber ist die einheitliche Bezahlfunktion – unser ganzer Stolz. Ja, richtig gelesen, mit ein paar Klicks kannst du jetzt nichtnur Ladestationen finden, sondern Ladevorgänge auch bezahlen – in ganz Deutschland! Und das bei großen Stromanbietern wie RWE und Belectric. Du musst nur ein Konto einrichten,deine Bezahlungsdetails hinzufügen und dann kannst du all deine Aufladevorgängevon deinem Smartphone regeln. Mit dem PlugSurfing Schlüsselanhänger ist das Laden mit EnBW auch möglich!

Und du denkst das klinkt gut? Dann warte mal ab! Wir arbeiten jeden Tag daran mehr und mehr Ladestationen anunser Netzwerk hinzuzufügen, damit du bald in ganz Europa sorgenfrei aufladen und bezahlen kannst. Folge uns auf Facebook, Twitter oder PlugSurfing und du bekommst direkt alle Updates!

Wir freuen uns,dass du dich für PlugSurfing entschieden hast! Dein Feedback ist uns wichtig,also los! Probier’s aus und lass uns wissen wies dir gefällt.

Dein PlugSurfingTeam
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon DCKA » Mi 4. Jun 2014, 11:47

Was meint ihr zu den Preisen?

Anbieter Starten Verbindung/h Laden/h Laden/h (basiert auf 1 kW)
RWE € 0,00 € 1,10 € 0,00 € 0,36
Ebee Smart Techn. € 0,00 € 1,10 € 0,00 € 0,36
ENBW € 0,00 € 5,95 € 0,00 € 0,00
Stadtwerke Leipzig € 0,00 € 2,99 € 0,00 € 0,00
Belectric Germany € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,80

Zum Vergleich Preise lt. den Webseiten der Anbieter (Ohne Grundgebühr).

EnBW 5€/h 22 kW; RWE 3,95€/h 11 kW; Stadtwerke Leipzig kostenlos
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Jack76 » Mi 4. Jun 2014, 12:20

DCKA hat geschrieben:
Was meint ihr zu den Preisen?...


Für das gelegentliche Laden finde ich das OK (EnBW fällt ein bisschen aus der Reihe, naja) und immer noch besser als ne Karte von X, eine von Y, Zugangsdaten mit eigener Ladeapp für Z und nochmal bei A,B und C auf den Webseiten registriert, damit ich mal, im Fall der Fälle via SMS oder anderem ID-System laden kann. Für Langstrecke finde ich die Idee Top und die Preise in Ordnung, immer noch besser als ne zusätzliche Brieftasche für die vielen Ladekarten, wenn man mal von Hamburg über Rostock, Berlin, Dresden, Frankfurt, Stuttgart nach München fahren möchte.... (OK ich übertreibe grad ein bisschen, aber die Richtung stimmt schonmal...). ;)

Grüße

Jack
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon PowerTower » Mi 4. Jun 2014, 15:02

Also geht das ausschließlich mit Android oder iPhone? Dann bin ich wohl mit meinem Bada Gerät raus aus dem Geschäft.
Einheitliche Zugangsmöglichkeiten zu schaffen ist toll, aber warum entwickeln sich da schon wieder hundert Einzellösungen? Mit The New Motion hat man schon einen guten Partner diesbezüglich, also bräuchte ich jetzt doch schon wieder einen neuen (und ein neues Telefon)? Sobald es Geld zu verdienen gibt spielen immer alle verrückt...

Der Datenbestand an Lademöglichkeiten ist bei PlugSurfing alles andere als Spitzenklasse, wenn ich das so formulieren darf. Auch sind Einträge sogar völlig falsch, aber als validiert gekennzeichnet. Und so einem Unternehmen soll ich meine Ladenot anvertrauen? ;)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4166
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Pivo » Mi 4. Jun 2014, 15:15

So wie ich das verstanden habe, braucht man entweder die App ODER den RFID-Schlüsselanhänger.

Was mir entgegen kommen würde ist, dass die Belectric-, die RWE und die EnBW-Stationen mit dabei sind.
Pivo
 
Beiträge: 442
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon STEN » Mi 4. Jun 2014, 15:17

Und warum wird die WEB Seite nicht ordentlich gemacht?
Welche Ladeleistung wird zur Verfügung gestellt ?
Wie wird abgerechnet? Minutengenau? pro Stunde ?
Warum funktionieren die Antworten bei den FAQ nicht?
Warum muss man fast jedem Anbieter erklären was benötigt wird?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2780
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Torwin » Mi 4. Jun 2014, 17:19

Ich habe soeben einen RFID-Schlüsselanhänger bestellt, für die Sammlung, solange die noch so günstig sind. Ich habe noch nachgefragt, ob sie tatsächlich für die Schukoladung bei ENBW EUR 5,95 pro Stunde haben wollen (für max. 3,6 kW). Mit einer ENBW-Prepaidkarte kostet es nämlich 1,50 pro Stunde. Bin gespannt, wann ich die Antwort bekomme.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 449
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Hasi16 » Mi 4. Jun 2014, 17:32

Ich finde es gerade wegen ENBW sehr interessant, aber da produziert der REx absurderweise billiger Strom! :shock:
Hasi16
 

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon STEN » Mi 4. Jun 2014, 18:25

Interessanterweise ist plötzlich E-Wald mit im Plugsurfing Verbund.
Vor ein paar Tagen hatte ich noch schriftlichen Kontakt, und kein Ton, dass man um die 14-Tage oder Jahreskarte herum
kommen könnte für Durchreisende.

EDIT:
Sorry - getäuscht, die werden nur sinnvollerweise mit angezeigt, obgleich nicht mit Plugsurfer Tool
dort bezahlbar ist.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2780
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Vanellus » Mi 4. Jun 2014, 18:56

Bin ich zu blöd?
Ich versteh's überhaupt nicht. 2mal Laden pro h? Basiert auf 1 kW? Ist der Preis pro Kilowattstunde gemeint und bekommt man mal wieder den Unterschied zwischen kW und kWh nicht auf die Reihe? Vielleicht kann mich jemand aufklären?
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1345
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste