PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon TeeKay » Mo 9. Jun 2014, 16:47

Dass ich mit dem Anhänger selbst keine RWE-Säule freischalten kann, ist in Deutschland so. Nicht aber im Ausland.

Und dass ich über Plugsurfing keine RWE-Säulen abrechnen kann, davon steht auf der Website nichts und ich sehe in der App auch keine Möglichkeit, eine Bestands-ID einzugeben. Vielmehr sagt mir die Website, dass RWE Teil des Plugsurfing-Netzwerks ist und die Seite nennt auch einen Preis für RWE.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon fabbec » Mo 9. Jun 2014, 20:54

An manchen RWE Säulen sind QR codes von Intercharge

Sonnst gibt es nur die Säulen ID in Deutschland

zB in Holland gibt es eine RFID essent Karte von RWE für die Aktivierung
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon TeeKay » Fr 18. Jul 2014, 13:36

Ich habe jetzt die erste Ladung durchgeführt. Die Preise auf der Website sind missverständlich ausgedrückt.
"Laden / h (basiert auf 1 kW" bedeutet, dass 1kWh den angezeigten Preis kostet. Dazu kommen die Verbindungskosten pro Stunde.

So habe ich bei einer RWE-Säule für 14,7kWh 6,19 Euro bezahlt. Das sind 5,28 Euro für den Strom und 0,90 Euro für die Verbindung. BEW hätte an der Säule nur 5,15 Euro gekostet.

Abenteuerlich wird dann der Preis bei Belectric mit 80 Cent pro kWh. Das wäre OK, wenn die 43kW Ladepunkte anböten. Doch die meisten (alle?) sind nur 11kW.

Preislich ist PlugSurfing damit nur für Gelegenheitslader interessant.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon eDEVIL » Sa 9. Aug 2014, 08:36

Ich überlege mir so einen Plugsurfing-Anhänge zu bestellen, um die vattenfall Säulen nutzen zu können. Hat jemand schon einmal erfolgreich an einer Vattenfallsäule geladen? Vattenfall ist für mich bisher nicht nutzbar, das ich keine GG zahlen möchte.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Torwin » Sa 9. Aug 2014, 09:28

TeeKay hat geschrieben:
Abenteuerlich wird dann der Preis bei Belectric mit 80 Cent pro kWh. Das wäre OK, wenn die 43kW Ladepunkte anböten. Doch die meisten (alle?) sind nur 11kW.

Preislich ist PlugSurfing damit nur für Gelegenheitslader interessant.


Einverstanden. Höchstens eine Notlösung.
Laden eines Leafs an ENBW-Säulen, z.B. in Stuttgart oder Karlsruhe, kostet 1,50 Euro pro kW.
An RWE-Säulen kostet allein die Verbindung 1,10 Euro pro Stunde, d.h. EUR 0,33 pro kW, dazu kommt der kW-Preis von EUR 0,36, also EUR 0,69 pro KW.

Damit ist PlugSurfing eigentlich am teuersten.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 449
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 13. Aug 2014, 19:44

eDEVIL hat geschrieben:
Ich überlege mir so einen Plugsurfing-Anhänge zu bestellen, um die vattenfall Säulen nutzen zu können. Hat jemand schon einmal erfolgreich an einer Vattenfallsäule geladen? Vattenfall ist für mich bisher nicht nutzbar, das ich keine GG zahlen möchte.

Vattenfall wird von PlugSurfing bis jetzt noch nicht unterstützt, aber ich würde die Hoffnung nicht aufgeben... ;) Nach allem, was man so hört, bemühen sie sich jedenfalls sehr darum.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon TeeKay » Mi 13. Aug 2014, 19:47

Und Vattenfall sucht ohnehin jemanden, der ihnen bis September die App zur Freischaltung ihrer drei DC-Säulen zusammenfrickelt... :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon eDEVIL » Mi 13. Aug 2014, 19:48

TNM war da ja auch nicht grad untätig, aber Vattenfall will einfach nicht... :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon Stefan_M » Do 21. Aug 2014, 10:53

Die Vattenfall-Stationen in Berlin sind bei Plugsurfing als Ladepunkte gelistet. Aber in der Preisliste steht Vattenfall noch nicht drin, auch mit account bekomme ich keinen Preis angezeigt. Hab gestern ne Anfrage gestellt.
Schlüsselanhänger hab ich auch bestellt, aktuell vergriffen, mal sehen wann er kommt...
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: PlugSurfing mit Bezahlfunktion

Beitragvon TeeKay » Do 21. Aug 2014, 11:27

Du must bei PlugSurfing trennen zwischen einfachem Ladesäulenverzeichnis und dem Abrechnungssystem. Sie haben zahllose Ladesäulen im Verzeichnis, können aber nur einen Bruchteil davon selbst abrechnen.

Bei Vattenfall steht klar: "Service providers: Ladenetz , Vattenfall"
Bei Säulen, die sie abrechnen können, steht beim Service Provider noch "PlugSurfing App" oder " PlugSurfing Charging Key".
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste