PlugSurfing App: Ladeabbruch/manuelles Beenden unmögilch!?!

Re: PlugSurfing App: Ladeabbruch/manuelles Beenden unmögilch

Beitragvon Maverick78 » Mi 8. Jul 2015, 09:42

Ich hatte Probleme mit dem Aufrufen der Kontodaten. Cache der App löschen bei Android hat geholfen.
Maverick78
 

Anzeige

Re: PlugSurfing App: Ladeabbruch/manuelles Beenden unmögilch

Beitragvon Curio » So 19. Jul 2015, 12:17

Hallo,
habe heute das Update der Plugsurfing App heruntergeladen, danach musste ich mich neu anmelden, aber sonst scheint alles gut zu sein, meine Details inkl. Historie vorhanden, alle erwarteten Ladepunkte in der Umgebung werden angezeigt.
Hat denn schon jemand das "Ursprungsproblem" der Threads getestet, d. h. gibt es in der App jetzt bei laufender DC Ladung auch den "Stopp Button", mit dem man die Ladung abbrechen kann?

Mein Problem war ja: Anmelden, Ladung starten: perfekt. Nach 30 Min zurückkommen und stoppen? Fehlanzeige! Die Säule bietet ja nix an, da nicht per RFID gestartet auch verständlich. Die App zeigte die Säule als belegt an, auch erstmal richtig, aber eben belegt durch mich - also meine App selbst. Aber kein Zugriff auf die Säule von der App aus, also kein manuell getriggerter Ladeabbruch, der ja bei DC Ladung eigentlich der Regelfall ist, denn wer lädt hier schon bis 100%.
(Und der Vollständigkeit halber hier nochmal: Auto aufschließen beendet NICHT den DC Ladevorgang.)

Also, jemand das mit der neuen App schon getestet?
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste