Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon MAlfare » Di 6. Feb 2018, 13:02

Helfried hat geschrieben:
Die BEÖ-Preise sind enorm unterschiedlich, deshalb braucht man mehrere Karten.

Wie oft denn noch ?
Es gibt keine BEÖ-Preise!

Herr, lass Hirn regnen!
MAlfare
 
Beiträge: 239
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
Wohnort: Lustenau

Anzeige

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon MAlfare » Di 6. Feb 2018, 13:04

DeJay58 hat geschrieben:
Besorg Dir einfach alle Karten und versuche immer die günstigste.

Besorg dir die Günstigste und vergiss die anderen, müßte das heißen.
MAlfare
 
Beiträge: 239
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
Wohnort: Lustenau

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon Helfried » Di 6. Feb 2018, 13:13

MAlfare hat geschrieben:
Wie oft denn noch ?
Es gibt keine BEÖ-Preise!

Herr, lass Hirn regnen!
Jedes Bundesland im Verband hat eigene Preise.
Helfried
 
Beiträge: 8959
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon DeJay58 » Di 6. Feb 2018, 16:47

MAlfare hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Besorg Dir einfach alle Karten und versuche immer die günstigste.

Besorg dir die Günstigste und vergiss die anderen, müßte das heißen.

Aber es besteht ja die Sorge dass es mal nicht geht wenn ich das richtig verstanden habe...
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon AbRiNgOi » Di 6. Feb 2018, 17:14

Wenn ich das richtig beobachtet habe, werdn von neuen Kartenbesitzern Probleme gemeldet. Kartenbesitzer die ihre Karte schon vor dem Zusammenschluss des BEÖ hatten, hingegen berichten über keine Probleme.

Es können daher zwei verschiedene Probleme auftreten, wenn wir einmal annehmen, dass beim ersten Zusammenschluss das übertragen der Daten sehr gut funktioniert hat:
1.) Es dauert sehr lange bis sich die Nutzerdaten durch die Republik durchsprechen. Leider ist es ja so, dass beim Hinhalten der Karte nicht bei Wien Energie nachgefragt wird, ob die Karte dort bekannt und gültig ist, sondern die Karte muss dem jeweiligen Betreiber bekannt gemacht werden. Das kann schon mal ein paar Monate dauern, wenn man das NewMotion/Smatrics Debakel beim neu anmelden von Karten ansieht. Dort geht es heute noch Manuell. Da werden die Daten ausgedruckt und an Smatrics gesendet... Wir wissen nicht wie es im BEÖ so abgeht.
2.) Es gibt Lücken im Konzept der Neuanmeldungen, es werden also beim Transfer Daten verloren. Das wäre sehr schade.

Generell würde ich aber mit 2 Monaten rechnen, bis man mit einer Wien Energie Karte in Vorarlberg laden kann. Nichteinmal Wien - Niederösterreich scheint schneller zu sein.

Spannend wird aber der umgekehrte Fall werden. Wenn man also seinen RFID Karten Vertrag kündigt. Wie lange dauert es bis dann die Karte wieder überall ungültig wird. Das wiederum wird ein Problem beim Verlust einer Karte, weil dann kann man mit dieser (oder einem Klon davon) Monate Lang auf Kosten des Verlustträgers laden, ohne das man sich wehren könnte....
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4200
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon roberto » Di 6. Feb 2018, 18:23

Helfried hat geschrieben:
roberto hat geschrieben:

Ist das auch ein "Totschlagargument"? Und wie ist es bei Dir, hast Du auch noch andere Argumente?


Hör mal, du wolltest ein Beispiel für Smatrics-Säulen hören, und jetzt kommst du mit furzenden Kühen, die die Umwelt verpesten?


Ich wollte ein Beispiel, in dem man nicht auf Smatrics-Säulen verzichten kann.
Ich habe keine Ahnung warum Du unbedingt diesen Mist essen musst während Du Dein Auto auflädst. Aber wenn Du das tust, dann solltest Du auch dazu stehen und nicht gleich beleidigt sein, wenn man Dich mit unangenehmen Tatsachen konfrontiert.
roberto
 
Beiträge: 435
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon MAlfare » Di 6. Feb 2018, 21:26

AbRiNgOi hat geschrieben:
....
Spannend wird aber der umgekehrte Fall werden. Wenn man also seinen RFID Karten Vertrag kündigt. Wie lange dauert es bis dann die Karte wieder überall ungültig wird. Das wiederum wird ein Problem beim Verlust einer Karte, weil dann kann man mit dieser (oder einem Klon davon) Monate Lang auf Kosten des Verlustträgers laden, ohne das man sich wehren könnte....

Merkwürdige Rechtsauffassung.
Falls ich meine Wien Energie - , Vlotte - oder sonstige Karte verlieren sollte, werde ich das dem jeweiligen Anbieter umgehend melden. Und keine Rechnung dieses Anbieters für Ladungen, bei wem auch immer, nach dieser Meldung mehr anerkennen oder bezahlen.
Ich bin kein Jurist, und "Vor Gericht und auf hoher See ........" aber ich glaube, dass ich hier Recht bekäme.
Ich hätte meine Sorgfaltspflicht erfüllt, der Rest ist die seine.

Gruß
Manfred
MAlfare
 
Beiträge: 239
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
Wohnort: Lustenau

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon enabler » Di 6. Feb 2018, 22:06

AbRiNgOi hat geschrieben:
1.) Es dauert sehr lange bis sich die Nutzerdaten durch die Republik durchsprechen. Leider ist es ja so, dass beim Hinhalten der Karte nicht bei Wien Energie nachgefragt wird,

Doch, genau so ist es.

Generell würde ich aber mit 2 Monaten rechnen, bis man mit einer Wien Energie Karte in Vorarlberg laden kann.


Wenn beide Betreiber bei Hubject sind (und m.W. sind sie das), ist es quasi Echtzeit.

Aber technische Probleme kann es (wie überall) immer geben.
enabler
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon DeJay58 » Fr 9. Feb 2018, 03:07

E-Stmk hat nun offizielle Preise ab 1.4.:

https://www.e-steiermark.com/fileadmin/ ... sblatt.pdf
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4322
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Preisübersicht BEÖ Ladesäulenbetreiber

Beitragvon sensai » Fr 9. Feb 2018, 08:10

uih, nicht gerade das gelbe vom Ei....

DC 1 h / 26,4 €

im Vergleich zu EVN und Tanke Wien, die im gleichen Ladennetz und ohne Roamingkosten nutzbar sind.
EVN DC 1h / 8,60€
Tanke Wien DC 1h / 9,0 €
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1357
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste