NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon msim » Mi 1. Jun 2016, 13:11

Es geht mit dem WoMo-Stellplätzen leicht Richtung OT, aber im Prinzip ging es mir ja auch um folgendes - quasi als kleines Recap: ;)

Einträge im Verzeichnis sollten klar sein. Auf der Homepage von NOMAD Power befand sich kein Hinweis darauf, dass es angedacht ist, dass E-Autos dort laden - auch wenn sie es könnten.
Daher erachtete ich es als schwierig, dies sogar als Verbund zu pflegen ohne jegliche Hinweise für die Nutzer. Im Forum selbst wurde dann diskutiert und es stellte sich heraus, dass es eine "inoffizielle Freigabe" gibt. Diese wird bzw. wurde nun im Verzeichnis gepflegt und auch Lieschen Müller hat dies direkt im Überblick, wenn sie sich über einen konkreten Ladepunkt informiert.
Schön wäre es noch, wenn NOMAD dies auch gleich öffentlich machen könnte - als Notladepunkte oder "Support-Charger" deklariert. Denn die Grundidee, die Kühlwagen dort zu betreiben sollte weiterhin an erster Stelle stehen :!:

Was aber grundsätzlich momentan noch ein Problem ist, sind dennoch die ganzen Einschränkungen etc.
Speziell wie im Fall von Pivo geschrieben: Es darf zukünftig einfach nicht mehr notwendig sein, ein Forum oder Verzeichnis bis in die letzte Ecke durchzulesen, Routenplanungen am PC zu erstellen, wie und wo ich am besten Laden kann und wo es Steckdosen gibt etc. ...davon gibt es ja grundlegend ausreichend ;)
:!: Otto-Normalverbraucher soll sich ins E-Auto setzen und losfahren können ohne grosse Planungen! :!:

Ggf. könnte man für diese "halb-öffentlichen" oder privaten Ladepunkte noch weitere Filtermöglichkeiten einbauen und so auf Fliesstexte verzichten? Dann wäre es auch möglich, die Daten in Apps oder im Navi gleich bedarfsgerecht zu verwenden.

Aus meiner Sicht ist das Thema "NOMAD Power" soweit ausreichend diskutiert.
Tesla MS 75D, BMW i3 94 Ah & Renault Zoe Intens -->https://www.instagram.com/better.e/
Benutzeravatar
msim
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 28. Apr 2015, 21:45

Anzeige

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Kurzschluss » Mi 1. Jun 2016, 13:22

Tho hat geschrieben:
Wie tragen wir sie eigentlich einheitlich ein? Es sind CEE11, die aber nur 15kW liefern.
CEE22 ist eigentlich falsch, weil der Stecker ja dann nicht passt. CEE32 ist zwar richtig, 22kW liefern sie aber auch nicht. ;)

Es geht zuerst nach dem Stecker, denn wenn der nicht passt, gibt's gar keinen Strom. Es sind tatsächlich 32A CEE Dosen (die 16A Varianten sind etwas kleiner). Ich habe dort (Maxi Autohof Lauenau) schon geladen, und es hat gut funktioniert. Über die Belastbarkeit kann ich nichts sagen, weil mir 10A genügen. Die Freischaltung per WebApp dauerte ca. 30 Sekunden, Rechnungen habe ich nicht bekommen.
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Tho » Mi 1. Jun 2016, 13:26

Hat eigentlich in letzter Zeit mal jemand versucht sich zu registrieren?
Ich bekomme nach Eingabe des neuen PW über den Bestätigungslink in der Mail immer einen internen Serverfehler.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Timo » Mi 1. Jun 2016, 13:41

Tho hat geschrieben:
Hat eigentlich in letzter Zeit mal jemand versucht sich zu registrieren?
Ich bekomme nach Eingabe des neuen PW über den Bestätigungslink in der Mail immer einen internen Serverfehler.


bei mir auch
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 11:00

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon msim » Mi 1. Jun 2016, 13:50

Jap... "Something went wrong"
Tesla MS 75D, BMW i3 94 Ah & Renault Zoe Intens -->https://www.instagram.com/better.e/
Benutzeravatar
msim
 
Beiträge: 56
Registriert: Di 28. Apr 2015, 21:45

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Tho » Mi 1. Jun 2016, 14:08

Ich habs mal an NOMAD getwittert.... ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Guy » Mi 1. Jun 2016, 15:38

Ich hatte ja damals Kontakt mit Nomad aufgenommen, um die Sache zu klären. Laut deren Aussage, darf man die Säulen zum Laden benutzen. Es könnte allerdings sein, dass das Parken von Autos aufgrund von Halteverboten untersagt ist. Ich würde daher nur die Nomad-Säulen ins Verzeichnis aufnehmen, wo man auch parken darf.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon TeeKay » Mi 1. Jun 2016, 17:05

Man kann ja auch nur halten. Wenn man beim Auto bleibt, ist es kein Parken. Problematischer ist, dass die Autohöfe die Parkplätze jetzt nach und nach mit Schranke ausstatten. Da kommt man ohne LKW gar nicht mehr hin. In z.B. Lauenau ist das schon so.

Solange die Kühllaster die Nomad-Säulen ignorieren, ist denen vermutlich jede abgegebene kWh recht. Denn damit wird Bedarf suggeriert, um die Geldgeber inkl. EU bei Laune zu halten. Ich sah leider noch nie einen LKW an Nomad kühlen und auch die Aussagen von Autohofbetreibern, die schon vor Jahren CEE installierten, gehen eher in die Richtung, dass die Nutzungsfrequenz auf 0 absackte und das früher mal anders war. Diesel ist zu billig, vielleicht die Fahrer auch nicht ausgebildet genug oder der deutschen Sprache nicht mächtig, um sich an solchen Angeboten anzuschließen. Ich als Fahrer würde mich am Gedröne des Diesels in der Nacht stören.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Lokverführer » Mi 1. Jun 2016, 17:20

TeeKay hat geschrieben:
Man kann ja auch nur halten. Wenn man beim Auto bleibt, ist es kein Parken.


Aber auch nur dann, solange der Ladevorgang unter 3 Minuten dauert und das wäre selbst am Supercharger unrealistisch.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: NOMAD Power: Sinnvoll hier im Verzeichnis?

Beitragvon Tho » Mi 1. Jun 2016, 17:43

Die Schranken sind doch nur dazu da, dass man Parkgebühr bezahlt?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast