Nie wieder New Motion... - Update: doch wieder TNM

Nie wieder New Motion... - Update: doch wieder TNM

Beitragvon Xiberger » Di 3. Okt 2017, 08:32

... wegen Chaos im Rechnungswesen, intransparenter Abrechnung und schlechtem Kunden Service...

Mitte Juni diesen Jahrs fuhr ich nach Italien. Auf Hin- und Rückweg habe ich in Villach (Österreich) am CCS Lader über NewMotion an einer Smatrics Ladestation jeweils 33min geladen.
Mitte August bekam ich zwei Rechnungen über pauschal jeweils 13,11.-. Auf der Rechnung ist keine Information ersichtlich, wie sich dieser Rechnungsbetrag zusammensetzt (außer dem Ausweis der MwSt). Die Beträge wurden über Lastschrift eingezogen.

Letzte Woche bekam ich plötzlich eine neue Rechnung:
"Sehr geehrte E-Fahrer,
im Anhang finden Sie eine zusätzliche Rechnung von NewMotion. Diese Rechnung betrifft eine Korrektur einer vorherigen Rechnung, die Sie im August erhalten haben.
Aufgrund eines Fehlers im System wurden an mehreren Smatrics Schnellladestationen günstigere Tarife abgerechnet, was zu geringeren, falschen Rechnungsbeträgen geführt hat."

Die neue Rechnung beläuft sich auf erneut pauschal 25,60.-, erneut ohne irgendwelche Information, wie sich dieser Rechnungsbetrag zusammensetzt oder welche Posten wie korrigiert worden sind.

Insgesamt soll ich für 2x Laden je 33min knapp 52.- bezahlen, also knapp 80c pro min, da würde ich schon ganz genau wissen, wie NewMotion zu diesen Beträgen kommt.

Ich habe also dann letzten Donnerstag bei der Hotline angerufen. Die Dame sprach leider nur Englisch, war ratlos und hat mein Anliegen an die Rechnungsabteilung weitergeleitet mit dem Versprechen, dass ich bis Freitag Abend zurückgerufen werde.
Natürlich ist kein Rückruf erfolgt, also habe ich am Samstag erneut eine Mail geschrieben, mit der Bitte um Aufklärung, wie sich diese Rechnungsbeträge zusammensetzen.


Update 06.10.2017: es hat sich aufgeklärt, ich habe heute doch die Buchhaltung telefonisch erreicht, und wir sind den Sachverhalt noch einmal Schritt für Schritt durchgegangen. Am Ende war es eine Kombination aus Fehler der Bank und ein Irrtum meinerseits:
- die Bank von NewMotion hat im August die Originalrechnung von 13,11.-, die eigentlich beide Ladungen umfasst hat, versehentlich doppelt abgebucht, deshalb der Fehlbetrag. Der Fehlbetrag wurde 2 Tage später jedoch wieder gutgeschrieben
- ich habe in meinen Umsätzen nur nach "Lastschriften" gefiltert, damit ist mir die Gutschrift entgangen. Deshalb meine irrtümliche Annahme, dass TNM 13.- zuviel in Rechnung gestellt hat

--> alles gut.
Zuletzt geändert von Xiberger am Fr 6. Okt 2017, 10:54, insgesamt 2-mal geändert.
i3 Rex (94Ah) Protonic Blue und Atelier (seit 10/2016), KTM Macina Sport 10 CX5 EBike, BMW Z4 M Coupe interlagos blau als Sammlerfahrzeug
Benutzeravatar
Xiberger
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 19:57

Anzeige

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon Vanellus » Di 3. Okt 2017, 08:47

In der new motion App werden ganz transparent 59 ct pro Minute für diesen Lader angegeben.
Das wären 19,47 € für 33 min. Ob 33 min abgerechnet wurden, kannst du doch in der App oder in der Rechnung nachsehen.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1346
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon Helfried » Di 3. Okt 2017, 09:13

Smatrics-Lader kann man zudem ohne dem Roaming-Zeugs billiger konsumieren, also direkt per App (nach einmaliger kostenloser Registrierung).
Für Vielfahrer bzw. Österreicher freilich empfiehlt sich ein Smatrics-Vertrag mit monatlichen Grundkosten, damit sind dann sogar die 22kW-Stationen sehr preiswert.
Helfried
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon MAlfare » Di 3. Okt 2017, 10:22

Xiberger hat geschrieben:
Nie mehr wieder NewMotion. Ich kann davor nur warnen und vor der Nutzung abraten.

Das ist zu ungenau!
Müßte heißen:
Nie mehr wieder Smatrics mit NewMotion. Ich kann davor nur warnen und von der Nutzung von Smatrics-Ladesäulen mit NewMotion-Karte abraten.
Dass Smatrics NewMotion nicht grün ist und Phantasiepreise verlangt, sollte inzwischen jeder wissen.

Auch ein Gsiberger
MAlfare
 
Beiträge: 147
Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon DeJay58 » Di 3. Okt 2017, 10:36

Also ich hab bislang einmal Smatrics über tnm benutzt. Kosten 6€ für 7 kWh. Rechnung bekam ich noch keine, aber in der App ist das nachvollziehbar für mich. Geht das bei Dir nicht?
Ich dachte für Smatrics muss man für die Anmeldung was zahlen. Muss man nicht? Also es gibt einen Grundgebührfreien Tarif ohne Anmeldekosten?
Dateianhänge
IMG_5556.PNG
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon Helfried » Di 3. Okt 2017, 10:40

DeJay58 hat geschrieben:
Also es gibt einen Grundgebührfreien Tarif ohne Anmeldekosten?


Ja, klar!

https://smatrics.com/sofort-laden
Helfried
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon DeJay58 » Di 3. Okt 2017, 11:00

Aber ohne Kreditkarte von Visa oder MC geht da nix. Oder übersehe ich was?
Kaum kommt ein Fünkchen Hoffnung auf ist er auch schon wieder dahin. Schon erwähnt dass ich Smatrics gar nicht gut finde?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon roxxo_by » Di 3. Okt 2017, 12:20

mal ehrlich, wenn es 2017 noch an einer nicht vorhandenen (kostenlosen) kredit oder mastercard scheitert.... dann kann euch keiner mehr helfen oder ihr müsst einfach woanders laden :P

nm mag etwas verwirrend sein was die gebührenstruktur betrifft, aber so ist das nunmal beim roaming. wie schon erwähnt wurde: die app hilft.
ansonsten seh ich das nur als einen weiteren nörgelthread hier im forum oder denkt ihr das entwickelt sich noch in eine andere richtung?
roxxo_by
 
Beiträge: 164
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon DeJay58 » Di 3. Okt 2017, 12:22

Wenn du mir sagst wo ich in Österreich eine kostenlose Karte her bekomme, dann nehme ich das gerne.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Nie wieder New Motion...

Beitragvon geko » Di 3. Okt 2017, 12:29

Die Advanzia Bank bietet in AT unter free.at eine kostenfreie Mastercard an. Und wenn mich nicht alles täuscht, ist doch N26 ebenfalls in Österreich aktiv. Dürfte sicher auch noch weitere Möglichkeiten geben, eine grundgebührfreie Kreditkarte zu erhalten.

Zum Thema: Schau doch mal wirklich in der App nach, was dort verzeichnet ist. Bislang war das bei mir immer korrekt und stimmte mit den späteren Rechnungen überein.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast