newmotion Ladekarte in Südtirol

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon Urban » Di 30. Mai 2017, 15:00

Das mit den 2 Monaten hatte ich überlesen, sorry!

Elektrisch, nicht hektisch.
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Anzeige

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon eetron » Di 30. Mai 2017, 20:13

Wollte in Naturns an der awe Säule mit meiner NewMotion Karte laden, die Säule wurde bei mir
auch nicht freigeschalten. Allerdings war meine Karte zu dem Zeitpunkt auch erst 2 Wochen alt, vielleicht liegt das Problem da.
eetron
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:34

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon karo2204 » Mi 31. Mai 2017, 06:14

Wenn die Karte nicht ging, habt Ihr es über die App probiert? Hat es da auch nicht funktioniert? Also im Prinzip habe ich zwei Ladekarten, NM und Ladenetz, zwar auch noch Andere, aber die sind eher Plan C-F.
Bisher hat alles immer super funktioniert. Erst wenn es in der App auch nicht funktioniert würde ich mir sorgen machen. Wenn App geht und Karte nicht, dann ne neue Karte zuschicken lassen.


Sent from my iPad using Tapatalk
e-Golf 2016
karo2204
 
Beiträge: 218
Registriert: Di 6. Sep 2016, 15:32
Wohnort: München

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon sonnenschein » Mi 30. Aug 2017, 07:21

Ich kram das hier mal aus gegebenem Anlass raus da ich in ca. 3 Wochen plane mit meiner alten Zoe nach Sterzing zu fahren.

Momentan sieht die Überlegung so aus, mal ganz grob beschrieben: Füssen, Reutte, Lermoos, Insbruck (hatte ich gehofft auslassen zu können), Brenner, Sterzing. Rückweg?

Ist schon mal jemand diese Route so in etwa gefahren? Komm ich da mit new Motion weiter?

Konkreter hab ich's noch nicht durchdacht da ich mir langsam unsicher werde ob das alles so hinhaut.

Zur Verfügung stehen mir new Motion und plugsurfing, allerdings wollte ich soweit es geht kostenlose Stationen nutzen.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon caipitonio » Mi 30. Aug 2017, 12:32

Hallo Sonnenschein: Bin etwas überrascht. Das ist doch relativ einfach zu planen?
Einfach im GE Stromtankstellen Verzeichnis die kostenlosen Typ 2 anzeigen lassen und dann sieht man dass es zahlreiche auf dem Weg nach Sterzing gibt!? Theoretisch ist TNM und PS nur als Notlösung dabei....
caipitonio
 
Beiträge: 87
Registriert: Di 17. Jan 2017, 01:39

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon sonnenschein » Mi 30. Aug 2017, 14:03

Diese kostenlosen Lademöglichkeiten sind überwiegend bei oder in Hotels und nur für Gäste.

So hat zum Beispiel Lermoos gerade mal 1 öffentlich Typ2.

Die andere gehört einer Firma und an der bricht meine kleine immer ab mit Fehler.

Das heißt wenn diese eine öffentliche besetzt ist heißt es warten oder den Umweg über Imst nehmen.

Natürlich kann es irgendwie funktionieren, dann muß ich mich aber auf new Motion verlassen können. Und genau da hängt es ja meistens...

Deshalb ja meine Frage ob in letzter Zeit jemand positiv über new Motion berichten kann.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon tomster » Mi 30. Aug 2017, 14:12

Hi, bin aus Sterzing und stark an einer Zoe interessiert!

Wenn du möchtest kannst ja mal vorbei kommen und bei mir in der Garage gratis laden, würde mir die zOE gerne mal in natura ansehen.

Ansonsten das Gasthaus Klammer an der Brennerstrasse mit Typ 2, da kann man super essen oder zu fuss die Altstadt
erkunden. Alternative die Firma OET an der JAufenstrasse, sollte auch gratis sein gibt jedoch keine Ladeweile, ausser ein gutes stück zu Fuss zur Naherholungszone Mareiter Bach.

Grüsse TOM
tomster
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 15:16

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon sonnenschein » Do 31. Aug 2017, 13:05

@tomster: vielen Dank für dein Angebot, aber ich befürchte das wird nur im Notfall was. Außer du hast eine Typ2 Wallbox in deiner Garage ;)

An Schuko nuckelt die kleine sonst die ganze Nacht bevor da ne brauchbare Reichweite raus kommt.

Aber als Notnagel merke ich mir das mal. :)

Falls du wirklich eine Zoe kaufst, denk dran, die Qs sind an Schuko nicht gerade effizient. ;)

Aber trotzdem, besser als kein Strom allemal.

Meine Routenplanung ist auch schon etwas fortgeschritten, hab Kontakt mit Anbietern usw. aufgenommen und glaube inzwischen das ich schon irgendwie bis Sterzing durchkomm. 8-)
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: newmotion Ladekarte in Südtirol

Beitragvon Smartpanel » Di 3. Okt 2017, 10:05

Komme gerade aus Südtirol zurück.
* newmotion Ladekarte ging einwandfrei in Meran am Bahnhof-Schnelllader und in Brixen Brennerstr. 1
* In AT mit dieser Karte in Imst, Umhausen/Ötztal und Völs bei Innsbruck schnellgeladen
* Brenner Plessimuseum Schnelllader ist (noch) kostenfrei
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - 27kWh - EZ 07/16 - 32tkm - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp - jedes 285Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 324
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste