Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon wodnik7 » Mi 22. Jun 2016, 12:47

Hallo,

ich werde demnächst wohl ein (sehr!) glücklicher Besitzer eines Elektroautos sein. Die erste Fahrt mit einer ZOE und dann mit dem Fluence, und schließlich im Urlaub in den USA mit dem Tesla S haben mich endgültig infiziert!

Nun, weil es in ein paar Wochen soweit sein wird, organisiere ich alle möglichen Strom-Tank-Karten. Nur ist der Dschungel wirklich sehr groß...

Da ich sehr viel bereits gelesen habe, meine Frage- welche Karte sollte ich UNBEDINGT kaufen/bestellen?

Habe bislang TNM und ZEV als Roaminpartner von RWE beantragt. Gibt es noch etwas, was unbedingt nötig wäre?
Wohne bei BErlin, arbeite in Berlin.

DANKE!
wodnik7
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 09:56

Anzeige

Re: Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon harlem24 » Mi 22. Jun 2016, 12:50

Hi,

Plugsurfing, The new motion und BEW oder ZEW.

Alles ohne Grundgebühr und damit deckst Du den Großteil der Säulen in Deutschland ab.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon Vanellus » Mi 22. Jun 2016, 12:53

Neben TNM sehe ich den Ladeschlüssel und die App von Plugsurfing als überregional sehr nützlich an. RWE-Zugang hast du ja bereits.
Du kannst auch, wenn dein Stromversorger das anbietet die Ladenetz-Karte hinzu nehmen.
Versuche aber mit so wenig wie möglich auszukommen. Das kann ja auf Dauer nicht so bleiben, dass man ein halbes bis ein ganzes Dutzend Karten mit sich rumschleppt. Wir werden da zu einer Konzentration kommen müssen, die ja schon mit den genannten Karten abzeichnet.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon StromBer » Mi 22. Jun 2016, 12:58

Vattenfall ist auch noch in Berlin vertreten. Jetzt auch ohne Grundgebühr.
Gruß Uwe

Watt jetzt!
Benutzeravatar
StromBer
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 16. Jun 2016, 21:17

Re: Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon rolandk » Mi 22. Jun 2016, 13:44

Vanellus hat geschrieben:
Das kann ja auf Dauer nicht so bleiben, dass man ein halbes bis ein ganzes Dutzend Karten mit sich rumschleppt. Wir werden da zu einer Konzentration kommen müssen, die ja schon mit den genannten Karten abzeichnet.


Die Karte gibt's schon: EC-Karte, hat z.B. der Triple-Lader von ABB der Volksbank Wiesloch-Baiertal. Absolut vorbildlich!

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Neues Auto, welche Karten ein MUSS?

Beitragvon Hachtl » Do 23. Jun 2016, 13:35

Auch nicht schlecht ist die App Plug & Charge. Die haben manchmal günstigere Tarife als die anderen
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast