Neue Preise beim Vattenfall

Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon midimal » Fr 24. Jul 2015, 12:45

Moin,

habe gestern einen Brief von Vattenfall erhalten. Ab 31.08. gelten neue Preise :

Grundgebühr soll wegfallen
AC-Ladung mit max 11kW .....0,30€/kWh <--- 22kW Ladung gar nicht vorgesehen?
DC-Ladung mit 20kW............0,12€/Min
DC-Ladung mit 50kW............0,20€/Min

Nissan Leaf mit einem 21kWh Akku(nutzbarer Bereich) würde dann mit AC 6,30€ Kosten
0,12€/0,20€/Min beim 20kW/50kW Lader finde ich eigentlich OK

AC Preis/pro kWh entspricht dem TheNewMotion Preis
Beim DC ist Vatenfall deutlich billiger, weil TheNewMOtion pro Start der DCLadung 4Euro(oder so ähnlich) zusätzlich kassiert!


Was meint Ihr?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 24. Jul 2015, 14:03

Hört sich aber völlig ok an !
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 829
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon Tho » Fr 24. Jul 2015, 14:21

Prinzipiell ja, im Winter mit kalten Akku evtl. erstmal warmfahren vorm DC laden. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon midimal » Fr 24. Jul 2015, 14:47

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Hört sich aber völlig ok an !


Ich hörte, dass sich die HH-Leaf-Taxifaher fürchterlich aufgeregt haben soll. Die Fahren die Kisten leer und stehen vielleicht 1Std-1,5St an einer 20KW Säule.
1Std 60x0,12 = kostet dann 7€20
1,5Stt 90x0,12=10,80€

Und dann sagen die- dann lohnt sich so eine Elektrotaxi nicht mehr

20Ct/min bei 50KW Säule finde ich aber ok 6Euro(30Min Ladung) für fast voll geht doch
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon Ollinord » Fr 24. Jul 2015, 16:59

AC wird weiterhin nach KW abgerechnet, das ist ok.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Neue Preise beim Vattenfall - Vergleichsdaten

Beitragvon i3rapid » So 2. Aug 2015, 17:34

midimal hat geschrieben:
Ich hörte, dass sich die HH-Leaf-Taxifaher fürchterlich aufgeregt haben soll. Die Fahren die Kisten leer und stehen vielleicht 1Std-1,5St an einer 20KW Säule.
1Std 60x0,12 = kostet dann 7€20
1,5Stt 90x0,12=10,80€

Und dann sagen die- dann lohnt sich so eine Elektrotaxi nicht mehr

20Ct/min bei 50KW Säule finde ich aber ok 6Euro(30Min Ladung) für fast voll geht doch


Die Argumentation der E-Taxi-Fahrer kann ich mit Daten belegen. Ich bin allerdings in einer anderen Situation.

Der noch gültige Tarif von Vattenfall ist:

27,7 ct / kWh bei allen Ladestationen

+ 2,95 € / Monat Grundpreis

Für mich ist der neue Tarif an den AC Ladestationen mit 30 ct / kWh eine Verbesserung. Denn ich fahre ca. 2x pro Monat nach Hamburg, um dort für die ca. 100 km lange Rückfahrt nachzuladen. Dabei bin ich im Laufe des vergangenen Jahres auf ca. 1 kWh pro Tag gekommen. Da der Grundpreis pro Tag ca. 9,7 ct beträgt, liege ich dann bei einem effektiven Strompreis von 37,4 ct / kWh.

Für jemanden der die fünfache Menge von Vattenfall bezieht (hierzu gehören wahrscheinlich auch die E-Taxi-Fahrer) wird es dann auch schon bei den AC Ladestationen teurer.

Ich rechne auch gern in Benzinpreis-Äquivalenten. Der Gedanke kommt von den Erdgas-Anbietern, wo der Treibstoff für Erdgas-Fahrzeuge in kg angegeben wird und die Faustregel gilt, daß man ungefähr 50% der Kraftstoff-Kosten hat. Ein kg Erdgas (H-Gas) besitzt den Energiegehalt von 1,5 l Super-Benzin. Siehe auch

http://www.dena.de/fileadmin/user_upload/Presse/Meldungen/2013/Positionspapier_Erdgasmobilitaet.pdf

Die Preise an den AC-Ladestationen des Vattenfall-Netzes entsprechen m.E. bei analoger Betrachtung einem Preis von 81 ct/l für die billigste Benzinsorte (siehe unten).

Ich habe mir vorgestern am frühen Nachmittag mal die Zeit genommen, die 22kW-DC-Ladestation in der Hamburger Hafencity anzufahren und mein Fahrzeug beginnend mit einer Restkapazität von 7% auf 100% vollzuladen. Das dauerte knapp 113 Minuten. Dafür bekam ich 18,5 Kilowattstunden. Dabei habe ich mir bei schönem Sonnenschein nach jeder Minute die zugeladenen kWh notiert.

Nach meiner Beobachtung bekam ich nach den ersten drei Minuten über einen langen Zeitraum (41 Minuten)

0,3 ... 0,33 kWh pro Minute

geliefert. Ich hätte 38,2 ct/kWh bezahlen müssen, wenn ich nach 44 Minuten und Zuladung von 13,8 kWh aufgehört hätte. Das wäre in meinem Fall noch etwa im Rahmen von dem, was mir die Kilowattstunde jetzt effektiv in Hamburg (oder wie einmal in Berlin) kostet.

Auf meine Ladeanzeige im Fahrzeug habe ich in dem Moment nicht geschaut, aber es müssen rechnerisch 76,4% gewesen sein. Von diesem Zeitpunkt fiel die Ladeleistung der Ladestation von 19,8 kW drastisch ab und verringerte sich schließlich in der letzten Minute bis auf etwa 0,5 kW.

Dieser Ladevorgang würde mich insgesamt bei den neuen Tarifen 73,3 ct/kWh - also fast das doppelte - kosten. Und dies entspräche einem Benzinpereis von 197,9 ct/l !!! (Da würden Fahrer von "Verbrennern" auf die Barrikaden gehen).

Der Sinn von dieser Schnelladesäule ist natürlich, daß nicht übermäßig lange belegt wird. Das wird mit den neuen Tarifen dann auch drastisch bestraft. Man sollte also genau wissen, wann es am besten ist, den Ladevorgang zu stoppen. An diesem Freitag kam zu dieser Zeit allerdings kein E-Taxi oder anderes Fahrzeug, was an dieser Ladesäule aufgeladen werden sollte. Nur der Fahrer eines Teslas kam während meiner Messung. Aber dieser konnte sowieso nur den "Schnarchlader" mit 3,7 kWh neben der Schnelladestation verwenden.

Zum Benzinpreis-Äquivalent:
Während einer Fahrt Kiel-Berlin-Lüneburg mit meinem REX unter annähernd gleichen Bedingungen (überwiegend 90km/h im Eco PRO+ Modus, 142km/173km bzw. 139km/158km mit Strom und Super E10) konnte ich folgende Energie-Verhältnisse von

2,62 kWh/l und 2,81 kWh/l

ermitteln. Fortan rechne ich bei Super E10 mit einem mechanischen Energiegehalt von

2,7 kWh/l.

Dabei sind ± 0,1 kWh Abweichungen möglich. Ds kann man sicher noch genauer ermitteln. (Auf diesen Wert kommt man auch per Überschlagsrechnung, wenn man pro Liter Benzin einen thermischen Enegiegehalt von 9kWh veranschlagt und den Wirkungsgrad des Ottomotors mit 30%).

Viele Grüße aus dem sonnigen Norden
i3rapid
Benutzeravatar
i3rapid
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 8. Mai 2014, 23:24
Wohnort: Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon Großstadtfahrer » So 2. Aug 2015, 18:00

AC finde ich gut!

Bin immer unter 100kW im Monat.

Mit dem BEW ohne GG und 35 cent die kWh lasst sich in Berlin gut Leben:-)

Mal sehen was noch wird mit TNM & Co;-)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon Herr Fröhlich » So 2. Aug 2015, 18:17

Klar, die Stromanbieter wollen auf der Basis der Mindralölindustrie abkassieren.
Da kann man die Taxifahrer gut verstehen, zumal die Herstellung von Strom deutlich günstiger sein dürfte.
Für die Sache ist es schlecht, denn ohne Preisvorteil holst du doch keinen von seinem
bequemen Benziner weg. Würde mir wünschen die Städte würden deutliche Zeichen setzten.
Ist doch kaum zu glauben, dass Aldi-Süd es allen vormacht. PV-Strom vom Dach, noch kostenfrei während der Standzeit. Der Norden tut mir manchmal leid. Das Aldi Nord nicht nachzieht ist unverständlich.
Wie wäre es mit Taxiständen, angelehnt an fastnet Stationen mit PV. Dann kann sich Vattenfall seinen Strom sonst wo hin leiten.
30€ pro kW finde ich fair. Lange Standzeiten, so zusagen Parkplatzmissbrauch zu sanktionieren auch nachvollziehbar.
Abzocke nein danke!
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 829
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon eDEVIL » So 2. Aug 2015, 18:44

Kamn man das jetzt schon bestellen oder muss man bis Monatsende warten?
Vattenfall säulen wste für mich jA bisher nix existent
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Preise beim Vattenfall

Beitragvon i3rapid » So 2. Aug 2015, 19:13

eDEVIL hat geschrieben:
Kamn man das jetzt schon bestellen oder muss man bis Monatsende warten?
Vattenfall säulen wste für mich jA bisher nix existent


Die Alt-Verträge wurden zum 31.08. gekündigt. Die vorhandenen Ladekarten verlieren am Folgetag ihre Gültigkeit, wenn man nicht bis zum 24.08. einen Neu-Vertrag abschließt, was schon jetzt geschehen kann. Dieser gilt dann ab 01.09.2015.
Benutzeravatar
i3rapid
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 8. Mai 2014, 23:24
Wohnort: Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amperolé, miisakissa und 6 Gäste