Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon Maverick78 » Fr 4. Sep 2015, 14:02

Gerade entdeckt:

https://www.entega.de/geschaeftskunden/ ... ankstelle/

30€ Flatrate
25€ für ENTEGA Kunden
Maverick78
 

Anzeige

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Sep 2015, 14:48

Da muss man ja schon direkt eine in der naehe hben, damit das lohnt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon Maverick78 » Fr 4. Sep 2015, 14:53

Ja das ist bei allen Anbietern so. Deswegen habe ich zum Beipsiel keine BEW oder RWE Karte. Lohnt nicht hier in der Gegend.
Maverick78
 

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Sep 2015, 14:54

Hab auch nix mit laufenfen kosten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon stromer » Fr 4. Sep 2015, 17:38

Maverick78 hat geschrieben:
Ja das ist bei allen Anbietern so. Deswegen habe ich zum Beipsiel keine BEW oder RWE Karte. Lohnt nicht hier in der Gegend.


Die RWE-Ladesäulen sind meine Meinung nach die zuverlässigsten und bundesweit verbreitetsten Ladesäulen. Daher ist der grundgebührfreie BEW-Vertrag für mich ein must have.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon Maverick78 » Sa 5. Sep 2015, 09:08

stromer hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:
Ja das ist bei allen Anbietern so. Deswegen habe ich zum Beipsiel keine BEW oder RWE Karte. Lohnt nicht hier in der Gegend.


Die RWE-Ladesäulen sind meine Meinung nach die zuverlässigsten und bundesweit verbreitetsten Ladesäulen. Daher ist der grundgebührfreie BEW-Vertrag für mich ein must have.


Ich sag ja, es ist regional unterschiedlich. Hier gibt es weit und breit keine brauchbare RWE Säule. An der Zahl sind es im Umkreis von 100km sagenhafte 9 Stück an 5 Standorten. 8 davon kamen in den letzten Wochen erst von Siemens, die primär aber für Mitarbeiter gedacht sind und kein Roaming unterstützen.

Genauso regional sinnvoll kann der Sinn einer Ladeflatrate wie z.b. bei E-Wald oder jetzt auch ENTEGA sein.
Maverick78
 

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon eDEVIL » Sa 5. Sep 2015, 10:32

Gibt es irgednwas Raminmäßiges, was man sich zu Hause an die Wand hängen kann und bezahlbar ist?
Also z.B: TNM-Wallbox mit abrechnung? 8-

Oder gibt es da Falsltrecke, wie nicht mehr als X % der Ladungen an einem Ladepunkt?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon bhebing » Mo 7. Sep 2015, 14:02

Hoch erfreut habe ich gerade die neue Entega Ladesäule in Darmstadt gesehen, leider steht auf der Homepage als Abrechnungsmöglichkeit lediglich eine Flatrate für 30 Euro im Monat. Telefonisch ist die zuständige Mitarbeiterin für Abrechnungsdetails leider nicht erreichbar. Deshalb versuche ich es mal hier mit meiner Frage:
Weiß jemand, ob es auch Alternativen für Gelegenheitslader gibt?
bhebing
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 14:12

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 7. Sep 2015, 18:17

Die Ladestationen im Überblick verweist auf http://www.ladenetz.de/, die lassen sich auch mit anderen Stadtwerkekarten oder The New Motion nutzen.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Neue Ladeflatrate bei Ladenetz von ENTEGA

Beitragvon Maverick78 » Mo 7. Sep 2015, 18:22

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... /Ladenetz/

Da findest du eine umfangreiche Liste.
Maverick78
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: keyman, miisakissa und 6 Gäste