Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon drilling » Di 24. Mai 2016, 15:06

ufty hat geschrieben:
5/15/35cent pro Minute sind aber 3/9/20 € pro Stund, imho nicht gerade günstig.


Ja bei den Preisen fahre ich ja sogar mit meinem durstigen Benziner günstiger... :shock:

Das ist Strom vom Apotheker. :(
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2445
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Volker.Berlin » Di 24. Mai 2016, 15:15

drilling hat geschrieben:
ufty hat geschrieben:
5/15/35cent pro Minute sind aber 3/9/20 € pro Stund, imho nicht gerade günstig.

Das ist Strom vom Apotheker. :(

Dann nimm die Original-TNM-Karte und beschwere Dich darüber, dass an jeder Station andere Preise gelten. Ich hoffe sehr, dass Naturstrom das Preismodell tatsächlich so umsetzt, wie es sich auf den ersten Blick darstellt: Einheitliche Preise überall. Bei manchen Stationen zahlen sie drauf, bei anderen ist die Marge etwas größer.

Warum macht das TNM nicht? Oder PlugSurfing? Meine Meinung: Weil sie Schiss haben, dass am Ende die Rechnung nicht aufgeht. Wenn jemand -- meinetwegen Naturstrom -- tatsächlich den Mut haben sollte, die Preise der Anbieter auf eigenes Risiko einzuebnen, dann darf derjenige sich auch eine kleine Sicherheit in der Kalkulation gönnen. Ich würde hoffen, dass später immer noch nachjustiert wird, und zwar auch nach unten, wenn in der Praxis sichtbar wird, wie sich die unterschiedlichen Kosten verschiedener Anbieter gegenseitig ausgleichen.

Hachtl hat geschrieben:
Wie wird es am Ende rauslaufen? Naturstromkunden werden zwei Karten haben, und jeweils die günstigere Einsetzen. Das haben sie sich ja schlau ausgedacht :lol: :lol:

Diese Strategie würde, wenn sie sich auf breiter Front durchsetzt, jedenfalls absehbar nicht zu einer Senkung der Einheitspreise beitragen.
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am Di 24. Mai 2016, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon ufty » Di 24. Mai 2016, 15:19

Habe nur zwei angeschaut: 1kwh kostet entweder 0,56 oder 4,5€.
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor-+-ZERO S ZF13.0 24.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 192
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 16:26
Wohnort: Weserbergland

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon wp-qwertz » Di 24. Mai 2016, 15:29

TeeKay hat geschrieben:
Ja, mach ich gern. Ich muss nur schnell alle 25.000 Ladestellen in der TNM-App für dich prüfen. Reichts um 17:00?


lieb von dir. aber 17 uhr ist dann doch eeeetwas spät. ginge auch 16:59 uhr?
:D

@volker berlin: wenn ich dich richtig verstanden habe, vereinheitlicht/ fasst die naturstromkarte die tnm-kosten zusammen in drei preise?! das finde ich dann aber auch besser, als wenn jede tnm-säule € zieht, wie sie will...
würdest du als die naturstromkarte der tnm-karte vorziehen?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4000
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Volker.Berlin » Di 24. Mai 2016, 17:05

wp-qwertz hat geschrieben:
@volker berlin: ... würdest du als die naturstromkarte der tnm-karte vorziehen?

Das spielt doch gar keine Rolle. Ich denke, manche bevorzugen die eine Variante und manche die andere, das hängt sicher auch von den konkreten Säulen ab, an denen man besonders häufig lädt, und davon, wie oft man so eine Karte überhaupt benötigt (Alltag vs. Notlösung). Die Spezialisten haben dann beide Karten und machen sich die Mühe, den jeweils günstigeren Preis herauszufinden -- zu denen gehöre ich ganz sicher nicht.

Meine Theorie war immer, dass TNM und PlugSurfing eine größere Reichweite (Anzahl Nutzer, Häufigkeit der Verwendung) erzielen könnten, wenn sie die Preise (notgedrungen auf eigenes Risiko) einebnen würden. Ich habe PlugSurfing damit in den Ohren gelegen, und TeeKay offenbar TNM (siehe oben). Gebracht hat beides nichts. Falls(!) Naturstrom das jetzt tatsächlich so durchzieht, könnten wir zumindest einen Hinweis darauf bekommen, ob wir Recht gehabt haben!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Jarod » Di 24. Mai 2016, 17:18

jo911 hat geschrieben:
Verstehe nicht ganz, wieso ein Stromanbieter nicht nach kWh abrechnen kann.


Minutenpreise machen das blockieren der Ladesäule unattraktiv . Und wenn dir doch einer die Ladesäule blockiert, kannst du ihn wenigstens dumm und dusselig zahlen lassen.
Also Win-Win für den Betreiber. (Entweder Durchsatz an PKW, oder der Blockierer zahlt). Wobei bei der überschaubaren Zahlen an E-PKW in DE das mit der Frequenz tankender PKW mau ist. Sollte sich das Thema E-Auto aber durchsetzen, dann ist meiner Vermutung nach ein Zeitmodell die bessere Wahl.
Jarod
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Volker.Berlin » Di 24. Mai 2016, 18:02

Offtopic Alarm! Die Diskussion über zeitbasierte Abrechung vs. energiebasierte Abrechnung füllt anderswo schon viele, viele Seiten. Bitte das Für und Wider dort diskutieren und nicht hier.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon wp-qwertz » Di 24. Mai 2016, 18:50

Volker.Berlin hat geschrieben:
Das spielt doch gar keine Rolle. ...

dann hätte ich es nicht gefragt. :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4000
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Fluencemobil » Di 24. Mai 2016, 21:01

Sie vertrauen aber darauf, das jeder den richtigen Tarif bestellt

"Ja. Die Nutzung der Karte ist allerdings immer an einen bestimmten Fahrzeugtyp gekoppelt. In Abhängigkeit davon, ob Ihr Elektroauto einphasiges oder dreiphasiges Laden mit Wechselstrom unterstützt, variiert dabei der vertraglich vereinbarte Minutenpreis für das Wechselstrom-Laden."

Hört sich so an, als wenn nicht nach 1 und 3 phasig unterschieden werden kann, geht ja auch nur wenn man zeit und kWh im Nachhinein anschaut.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Naturstrom hat jetzt eine Ladekarte (TNM)

Beitragvon Tika » Mi 25. Mai 2016, 11:39

Für mich klingt das Naturstrom-Angebot eigentlich recht interessant, vor allem: Keine Grundgebühr. Also der perfekte Notnagel für spontane Fahrten nach NL. (Dort komme ich ja mit meiner Charge&Fuel Karte nicht weiter.)

Selbstredend nur für CCS-Ladung. An einer AC Säule werde ich mich mit meinem Schnarchlader-e-Golf auf Reisen sowieso nicht aufhalten, und die Naturstrom-Preise für eine 3,7kW Ladung tun ihr übriges ;)
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 570
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste