Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Di 25. Nov 2014, 03:02

Bei dem Ladestationenverzeichnis der ENBW hat sich was verändert gegenüber Anfang November: wir finden dort seit kurzem „alle EnBW Ladestationen und die unserer Partner - deutschlandweit und entlang der Rheinschiene in Frankreich.“
Geht man ins Detail, so finden wir, dass die Säulen jenseits der Rheins nicht mehr als ENBW-Ladesäulen bezeichnet werden, sondern dem französischen Stromgiganten EDF zugeordnet sind. Innerhalb der Smartphone-Apps sind sie jetzt mit dem EDF-Logo gekenzeichnet, zu sehen in der iTunes-Vorschau und bei Google Play für Android. Dasselbe Logo nutzt die EDF-Tochter Sodetrel. Der hatte ich vergangene Woche im Verzeichnis die Ladestationen mit Schuko- und Camping-Steckdosen in verschiedenen Parkhäusern zugeordnet.

Stellt sich die Frage, wem ordnen wir die jenseits des Rheins gelegenen Säulen des ENBW-Partners EDF zu, die im Verzeichnis noch als "ENBW Ladesäulen" eingetragen, jedoch mit ENBW-Karten seit 2014 nicht mehr freigeschaltet werden können (s. oben). Dem Dienstleister KiWhi, der Sodetrel, der EDF oder der CUS (Communauté de Strasbourg)?

Einen Überblick aller Stationen, mit denen die CUS zu tun hat, bietet der im Foto weiter oben fotografierten Plan; man kann ihn als PDF runterladen. Dazu den "Flyer Strasbourg électro recharge" googlen (weil mir direktes Verlinken nicht gelingt). Auf dem Flyer steht, dass alle Stationen mit der Crome-Karte ("badge CROME") freigeschaltet werden können. Er informiert auch darüber, dass diese französische Karte auch die Ladestation bei CORA im Elsass sowie die Säulen des Crome-Projekts in Kehl, Karlsruhe, Offenburg und in der französichen Region Mosselle freischaltet. Sie kostet in der Version «Corridor» 40 € (einmalig) und kann auch aus dem Ausland bei der Sodetrel beantragt werden. Das Antragsformular enthält die Klausel, dass bis auf Widerruf kostenlos geladen werden kann (accéder à la recharge gratuitement pendant une durée déterminée par la Communauté Urbaine de Strasbourg). Zumindest für 2015 werde das kostenlose Laden weiter gelten, wurde mir am Telefon gesagt.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Anzeige

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Guy » Di 25. Nov 2014, 21:42

Danke, dass du dich durch das Durcheinander gekämpft hast.

Mir scheint, als ob die Säulen jedoch offiziell noch immer unter CROME laufen, so nennt sie ja auch Sodetrel. Korrekt wäre demnach Sodetrel als Betreiber und CROME als Verbund.

Werde dann noch die Ladekarten für CROME und KiWih als Romaingpartner von CROME freischalten.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Guy » Di 25. Nov 2014, 22:24

Ich hoffe, ich habe jetzt zum Durcheinander nicht noch weiter beigetragen. Kay-Pi, du hast dich in den vergangenen Tagen intensiver als ich damit beschäftigt, passt es jetzt so?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Fr 5. Dez 2014, 16:45

Die ENBW-Karte funktioniert an den Säulen in Straßburg (Stand Ende Nov 2014), erfuhr ich von Stromer. Er hat Ende November mehrere aufgesucht und in einer mobilen App Fotos davon eingestellt, auch zur Crome-Ladesäule beim P&R Parkplatz in F-67540 Lingolsheim. Sein Tipp für Straßburg zur Zeit des Weihnachtsmarkts: Nicht per Auto in die Stadt fahren, sondern in Kehl beim Bahnhof parken und mit der Bahn ins Straßburger Zentrum fahren

Auf dem Weg nach Saarbrücken konnte ich die Stadt Straßburg umfahren und direkt die 43 kW Säule vorm CORA Einkaufszentrum Dorlisheim (neben Molsheim gelegen) ansteuern, die bei ENBW gelistet ist. Für die braucht es keine RFID-Karte, die Bildschirmführung ist nach Bankomatmuster (mit Tasten am Rand) sogar auf acht verschiedene Sprachen einstellbar. Das Zwischenziel Smart France in Hambach, wo ich ENBW-Karte und KiWhi-Pass testen wollte, hab ich abends nur aus der Distanz von einer Anhöhe erspäht. Der Zeitplan und die Restreichweite lies Suchfahrten nicht zu.

Zwei der drei verlinkten Standorte habe ich somit selbst noch nicht besucht, was von einzelnen Forumsmitglieder angeprangert wurde. Doch die Datengrundlage erscheint mir zuverlässig und nach meiner Erfahrung mit Stationen im Nordschwarzwald tragen andere User bald was bei. Beim Beispiel Bad Wildbad kam ein Bild hinzu; leider bislang noch keine Ladebestätigung.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste