Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Mo 17. Nov 2014, 18:24

Zum ersten Advent beginnt der Weihnachtsmarkt in Straßburg - wäre schön, wenn wir bis dahin für alle Besucher mit E-Fahrzeugen im Stromtankstellenverzeichnis verläßliche Daten zeigen können. Dazu gehören die passenden Stecker und die passenden Freischalte-Karten.

Von ENBW wurde mir heut telefonisch bestätigt, dass die auf deren Karte eingetragenen Stationen mit der Elektronauten-Karten funktionieren.

Zu den Schnellladern mit ChaDeMo und AC mit 43 kW bei bei IKEA und CORA (nördlich in Molnsheim) werden zahlreiche erfolgreiche Ladevorgänge berichtet (bei chargemap ). In unserm Stromladeverzeichnis fehlt die Erfolgsmeldung noch; klappen kann es dort nur während der Ladenöffnungszeiten.

Länger geöffnet sind Parkhäuser. Ich finde sie für Auswärtige als Anlaufpunkte bequem, da die Anfahrt meist gut beschildert ist; innen sieht 's oft anders aus. Neben den zwei von Vincipark (siehe Kartenausschnitt oben im Faden) sind in Straßburg mehrere der Parkraumgesellschaft Parcus mit Ladestellen ausgestattet.

Sie wurden bis anhin im goingelectric-Verzeichnis als ENBW-Stationen mit 22 kW geführt, was m.E. nicht stimmt. Die EDF-Tochter Sodetrel betreibt die Ladesäulen in den zwei Parkhäusern von Vincipark ; vermutlich liefern die dort 3 kW mit dem französischen Stecker-Typ E - in F als Typ 2P+T (für 2 pôles + terre) oder oder CEE 7/5 bezeichnet. Achtung: Die sehen anders als unsere deutschen Schuko, die bei Plugfinder.de angezeigt werden. Nachstehend abgebildet unter "Domestique":
Stecker-cache_2412245681.png
Steckertypen in Frankreich
Was man in den Parkhäusern noch finden kann, sind Lademöglichkeiten mit Campingstecker (CEE blau) und mit Typ3-Stecker, dem französischen Pendant zum Typ 2-Stecker.
@alle E-Fahrer: recherchieren wir!
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Anzeige

Re: AW: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon smart_ninja » Mo 17. Nov 2014, 19:04

Kay-Pi hat geschrieben:
...Von ENBW wurde mir heut telefonisch bestätigt, dass die auf deren Karte eingetragenen Stationen mit der Elektronauten-Karten funktionieren....


also am "Place de Bordeaux" habe ich noch im Sommer versucht mit der EnBW Karte zu laden. Hat nicht funktioniert...
Verlassen würde ich mich darauf nicht unbedingt.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon stromer » Mo 17. Nov 2014, 20:02

Da sind ja seit meiner letzten "Kontrollfahrt" einige Ladesäule dazugekommen und nicht wie üblich Typ2/Typ3 sondern 2 x Typ2.
Dann werde ich mich demnächst mal ins weihnachtliche Straßburger Verkehrschaos stürzen und die neuen Ladesäulen testen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Di 18. Nov 2014, 03:24

EVplus hat geschrieben:
...die Stromtankstellenvieleintrager hier im Forum wünschen von Dir als " crowd " , dass Du dort hinfährst und den " Mist" korrigierst.

Ich hab mal am Schreibtiesch begonnen und unser Verzeichnis abgeglichen mit Daten von Parcus, Vinci Park Sodretel und chargemap. Dadurch sind die hellblauen Markern für 22 kW Stationen um 9 dezimiert bzw. sind an den Orten nun "graue" Langsamlader verzeichnet. Und die 22-kW-Station am "Quai de Turckheim" ist nun nicht mehr der ENBW zugeordnet.

Im Umland von Straßburg listet die ENBW noch zwei Ladestation auf, die bislang nicht in unser Verzeichnis aufgenommen wurden. Für Stromer günstig anzufahren, falls es außerhalb der Großstadt besser rollt:
- 67540 Lingolsheim, Rue d'Ostwald (bei P+R Alouettes, Endstation Tram B)
- 67120 Dorlisheim, 3 Rue Gaentzig (nahe der Schnellstraße in die Vogesen, Richtung St-Marie-aux-Mines)

Eine weiterer Eintrag im ENBW-Verzeichnis lokalisiert eine ihrer Ladestationen an jener Adresse ( 67452 Mundolsheim, route nationale 63), an der sich der CORA-Einkaufsmarkt mit Schnellladesäule befindet.

Da schwindet mein Glaube an das ENBW-Verzeichnis ... oder steht dort doch ein Überbleibsel des Projekts crome ?

Nachtrag: Die bei ENBW für Dorlisheim angegebene Adresse "Rue Gaentzig" findet sich auf der Karte unseres Stromtankstellen-Eintrags zum Cora Einkaufszentrum in Dorlisheim !! Sollte es dort zwei Säulen geben oder gehörten die CORA-Säulen izum CROME-Projekt??
Zuletzt geändert von Kay-Pi am Di 18. Nov 2014, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Hasi16 » Di 18. Nov 2014, 11:37

EVplus hat geschrieben:
...die Stromtankstellenvieleintrager hier im Forum wünschen von Dir als " crowd " , dass Du dort hinfährst und den " Mist" korrigierst.

Die Einträge vorher waren ja noch inkorrekter.
Und hier hatte ja niemand geantwortet: http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-stromtankstellen/verbund-crome-t7254.html...
Zu diesem Zeitpunkt waren zu mindestens alle Säulen bei EnBW aufgeführt. Ob es jetzt falsch war sich auf die EnBW-Einträge zu verlassen kann jeder mit sich selbst ausmachen. Die Roamingpartner waren auf jeden Fall falsch, da Plugsurfing (oder irgendwie so was) auch als Verbund eingetragen war. Und dementsprechend waren die Roamingspartner definitiv falsch.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: AW: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Do 20. Nov 2014, 02:10

Ladestationen in Straßburg - es kommt es vor, als sei ich da in matschigem Gelände unterwegs. Jedenfalls scheint das, was 2013 galt, für dieses Jahr nicht mehr sicher. Was gehört zu crome, Sodetrel, ENBW und CUS (Communauté des Strasbourg)? Sind Kiwhi-Pass, Parcus, Vinci Betreiber oder Roaming-Partner? Wenn ich da was durcheinander brachte, bitte seht mir das nach.

Ich fürchte, die Verzeichnisanbieter haben dort auch wackelige Grundlagen. Wenn ich auf Plugfinder-Karte nach Straßburg zoome, tragen dort 2 Marker das ENBW-Symbol und ca. 15 jenes von crome (abhängig vom Kartenausschnitt). Drum lege ich Stromer mal einige Ungereimtheiten in seinen Besuchsplan. Beginnen wir mit der Erfahrung von Ninja am Place de Bordeaux .
smart_ninja hat geschrieben:
also am "Place de Bordeaux" habe ich noch im Sommer versucht mit der EnBW Karte zu laden. Hat nicht funktioniert...
Vielleicht war Ninja da nicht smart genug, alle Seiten des Platzes zu inspizieren. Während unser Verzeichnis nur eine Säule am Bordeaux-Platz kennt (vom ENBW-Standard: 1x Typ2 & 1x Typ3 sowie 2x Schuko) und diese auf der Südseite des Platzes lokalisiert ist, zeigt uns Plugfinder zwei Marker beim Place de Bordeaux an. Ein Marker ist an der südwestlichen Platzseite beim "Pub O'Brady" platziert und wird dort unter "Avenue de la Paix 32" geführt (was vom Pub die gegenüberliegende Straßenseite ist). Die Station auf der ösllichen Platzseite (zwischen "France 2" und "France 3" gelegen) wird mit "Place de Bordeaux 12" angegeben. Zu der letzteren zeigt plugfinder ein Bild, auf der eine weiße ZOE mit Offenburger Zulassung zu sehen ist. Dem Standort gönnen sie 1x Typ2 plus 1x Schuko, jenem beim Pub je 2 von beidem. Wir wissen nun, die Plugfinder-Jungs in Rheda Wiedenbrück haben regionale Zuarbeiter, doch den Stecker Typ 3c können sie nicht darstellen.

Auch PlugSurfer benennt zwei Standorte am Bordeaux-Platz. Die bei den TV-Sendern mit Hausnummer 12 gehört zu einem "unknown Operator", die andere zu "Sodetrel" und wird bezeichnet als "KiWhi - Place de Bordeaux". Der Marker sitzt weder beim Pub noch diesem gegenüber, sondern ein bei der Tram-Haltestelle "Lycée Kléber". Dieselbe Platzierung wie Plugfinder finden wir bei e-stations.de Stromer - übernehmen Sie! Wenn Du nur eine Station finden solltest: auch chargemap kennt nur einen Standort an dem Platz, nennt keine Hausnummer, platziert den Marker auf der Ostseite beim TVRadio France, mit je 1 Typ 2 und Typ3c-Stecker - und die Macher von chargemap haben ihren Sitz in Straßburg.

Im nördlichen Vorort Schiltigheim liegt an der "Route de Bischweiler 146" eine der Stationen, für die Plugfinder das ENBW-Symbol verwendet. Auch bei goingelectric zählt sie zu ENBW, doch falls der dortige Satz "Zur Benutzung der Ladesäule ist Vertrag mit EnBW nötig" gilt, würde eine Prepaid-Karte von ENBW ja nicht funktionieren. Stimmen tut es bestimmt nicht, denn diesen Standort des crome-Projekts sieht man auch auf den Karten von Sodretel und Kiwhi-Pass.
Plugfinder ist der einzige, der dem Vorort zwei Säulen spendiert. Während diejenige an der vorgenannten Adresse dort mit "KiWhi" bezeichnet und dem Oerateur Sodetrel versehen ist, wird eine weitere In der parallel östlich gelegenen "Rue de Hagueneau, Nr. 2" verortet, mit "unknown Operator". Beide sind angegeben mit der vollen crome-Projekt Bestückung von 2x Schuko, 1x Typ2 und 1x Typ 3c. Somit richtiger Mist auch dort!

Das mag für heute genügen.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon stromer » Do 20. Nov 2014, 02:49

Was für ein Zufall, fahre ich doch einen weißen Zoe mit Offenburger Kennzeichen. Du kannst also davon ausgehen, daß alle Ladesäulen auf Plugfinder bei denen ein Bild hinerlegt ist, dort auch mit der exakten Position verzeichnet sind. So weit ich weiß, bezieht Plugfinder die Daten der Ladesäulen automatisch über eine Software-Schnittstelle der EnBW. Allerdings stimmen dort oftmals die Positionen nicht so genau. Die Säulen mit 2 x 22 kW sind auf alle Fälle neu hinzugekommen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: AW: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon smart_ninja » Do 20. Nov 2014, 06:31

Kay-Pi hat geschrieben:
Beginnen wir mit der Erfahrung von Ninja am Place de Bordeaux .
smart_ninja hat geschrieben:
also am "Place de Bordeaux" habe ich noch im Sommer versucht mit der EnBW Karte zu laden. Hat nicht funktioniert...
Vielleicht war Ninja da nicht smart genug, alle Seiten des Platzes zu inspizieren...


Hallo Kay-Pi,

also ich habe schon zwei mal am Place de Bordeaux geladen und zwar direkt vor dem Rundfunksender. Einmal im Herbst 2013 mit der EnBW Prepaid Karte und einmal im Sommer 2014. Zuletzt hat aber die EnBW Karte nicht funktioniert, meine KiWhi RFID aber schon. Die LS dort ist eindeutig gekennzeichnet als zugehörig zum Projekt Crome. Siehe Fotos. Ob es dort noch eine zweite LS gibt? Keine Ahnung ist mit nicht aufgefallen
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: AW: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon smart_ninja » Do 20. Nov 2014, 06:41

Place de Bordeaux vor "France 3 Alsace"
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1416461976798.jpg
uploadfromtaptalk1416461944109.jpg
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: AW: Mit ENBW Ladekarte in Straßburg laden

Beitragvon Kay-Pi » Di 25. Nov 2014, 02:04

stromer hat geschrieben:
Es gab Ende letzten Jahres mal eine Twittermeldung, daß ab 1.1.2014 die Projektphase mit der kostenlosen Ladung beendet wird.
smart_ninja hat geschrieben:
also ich habe schon zwei mal am Place de Bordeaux geladen und zwar direkt vor dem Rundfunksender. Einmal im Herbst 2013 mit der EnBW Prepaid Karte und einmal im Sommer 2014. Zuletzt hat aber die EnBW Karte nicht funktioniert, meine KiWhi RFID aber schon.
Dank Stromer wissen wir weshalb. Deine wertvolle Rückmeldung, liebe Ninja, sollte Eingang finden in den Eintrag Place de Bordeaux in unserem Stromtankstellenverzeichnis. Dort ist noch keine Funktionsbestätigung vermerkt. Mit "Bearbeiten" kannst Du den Marker an die richtige Stelle vor dem Rundfunk setzen, den Text zum "ENBW-Vertrag" entfernen und Dein Bild hochladen (die Kfz-Kennzeichen sollten vorher unkenntlich gemacht werden).

Hast Du die KiWhipass-RFID-Karte nur zum Freischalten benötigt oder muss ein Prepaid-Guthaben vorhanden sein, um den Strom zu bezahlen? Der Plan zeigt, dass diese Karte alle Straßburger Ladesäulen abdeckt, die im Verzeichnis derzeit als "EnBW Ladesäule" eingetragen sind. Und die ENBW Karte - nach Ninjas Erfahrung - im Sommer 2014 nicht mehr akzeptiert wurde.
Kiwhipass-Ort-Strassburg-Nov14.jpg
KiWhipass in Straßburg (violett: im Nov. 2014 aktiv, grün: Zukunft)

Die Webseite steht derzeit nur auf Französisch bereit und und der Kartenantrag dort (oben "s'inscrire" klicken) nimmt nur französische PLZen an. Von der Assistance bekam ich eine nette Mail, die vorschlägt, die Adresse des Anbieters Green Park Solutions dort einzusetzen (10 allée Louis Vincent, 53000 LAVAL, FRANCE) und bei Geburtsort-Deptm. "00" einzusetzen. Da die Emailadresse eingetragen werden kann, wird man anschließend per Mail gefragt (fr/en), an welche Adresse die Karte gehen soll. Für die Zahlung der 6 EUR stehen Mastercard & Visa zur Wahl. Nach drei Tagen traf die Karte ein und ich habe mit der dort draufgedruckten Nummer ein Konto bei GreenParkSolutions angelegt und gleich 20 € (Mindestbetrag) per Kreditkarte aufgeladen. Damit gehts demnächst nach Straßburg.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast