ladeticket 365T - smartlab

ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Sep 2014, 16:16

Als ich gerade meinen Eintrag im Verzeichnis bei einer TNM gemahct habe, fiehl mir auf, das man diese wohl lt. Anzeige auf mit dem tarif "ladeticket 365T" von smartlabnutzen kann.
Nun meine Frage, ob es da Einschränkungen gibt. Kann ich das dann auch an Schnelladern wie am potsdamer Platz in berlin nutzen?
Das würde ich ja dann schnell amortisieren, wenn ich es auch nocht zu Haus an einer eignene TNM-Säule nutzen könnte 8-) :ugeek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11174
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon DCKA » Mo 22. Sep 2014, 16:21

Das ist ein Auszug aus den AGB's:

§5 Roaming

(1) Neben den Nutzungsmöglichkeiten, die der Kunde durch seine Authentifizierungsmerkmale an den Ladeinfrastrukturen des ladenetz.de-Verbundes erhält, besteht die Möglichkeit auch andere nationale und internationale Ladeinfrastrukturen von Roaming-Partnern zu nutzen.

(2) Die Nutzung der Ladeinfrastruktur von Roamingpartnern erfolgt immer zu den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Roamingpartner. Teilweise kann bei den Roamingpartnern nur eine der beiden in §1 (2) genannten Authentifizierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

(3) Eine Liste der aktuellen Roamingmöglichkeiten und der dadurch vergrößerten Ladeinfrastruktur erhält der Kunde unter www.ladenetz.de. Ein Anspruch auf Nutzung der Ladeinfrastruktur eines Roamingpartners besteht für den Kunden nicht. Durch geänderte oder auslaufende Roamingabkommen kann auch eine Roamingmöglichkeit wieder entfallen. Hier gilt immer die aktuelle Listung unter www.ladenetz.de.

(4) Die smartlab Innovationsgesellschaft mbH behält sich vor, bei konkreten Hinweisen auf missbräuchliche Nutzung der Roamingfunktionalität diese für die jeweilige Karte zu deaktivieren. Ein Beispiel für missbräuchliches Verhalten ist, wenn im Rahmen des Gebrauchs dieser Zugangskarte oder auch durch die Authentifizierung in zwei aufeinanderfolgenden Monaten bei einem Roamingpartner mehr als die Hälfte aller Nutzungsvorgänge stattfinden.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Sep 2014, 16:48

DCKA hat geschrieben:
Ein Beispiel für missbräuchliches Verhalten ist, wenn im Rahmen des Gebrauchs dieser Zugangskarte oder auch durch die Authentifizierung in zwei aufeinanderfolgenden Monaten bei einem Roamingpartner mehr als die Hälfte aller Nutzungsvorgänge stattfinden.

Und wenn jemand in einem Gebiet wohnt, wo hauptsächlich RWE säulen stehen, ist das Mißbrauch? :roll: :evil:
Gerde in Bezug auf Nutzungsvorgänge ist es ja so, das man im nahbereich häufiger kurz läd und auf Fernreisen dann eher mehr KWh je Ladevorgang hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11174
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon DCKA » Mo 22. Sep 2014, 16:51

RWE ist (aktuell) kein Roamingpartner von Ladenetz.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon eDEVIL » Mo 22. Sep 2014, 17:03

Um so schlimmer. Da wird es in berlin dann schon schwer, wenn nicht grad eine TNM Säule günstig liegt, da ja dann nur vattenfall in Frage kommt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11174
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ladeticket 365T - smartlab

Beitragvon ZoePionierin » Mo 22. Sep 2014, 21:26

Die Karte kann ich nur nutzen, wenn ich in einem Ladenetz-Stadtwerk gebiet wohne, oder dort regelmäßig hinfahre. Wenn ich aber im Gebiet eines Roamingpartners wohne (Vattenfall, EnBW) ist die Karte sinnlos. Nach ein paar Ladevorgängen an einer EnBW-Säule sperrt smartlab die Karte. Also muss, wer nicht irgdendwo noch eine magische Ladenetzkarte hat, einen ollen Vertrag mit Grundgebühr bei EnBW oder Vattenfall abschließen.

Da die so oder so nichts verdienen, bin ich für die Deutschland-Flatrate. Einmal Betrag XY zahlen und das ganze Jahr an allen Säulen laden können. *ichwerdejawohlnochträumendürfen
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast