Ladepartner bei intercharge

Ladepartner bei intercharge

Beitragvon Ilchi » Do 15. Feb 2018, 14:30

Hallo,

ich finde das ganze System von intercharge nicht gerade übersichtlich. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann man über intercharge neben dem direkten Zugang auch einen Vertrag hinterlegen. Ich nehme an, dass sich das dann ähnlich wie bei Innogy z.B. mit dem BEW-Vertrag verhält. Herausgefunden habe ich, dass wohl einer dieser möglichen Vertragspartner "Tanke Wien" ist, siehe hierzu auch anderer Thread. Diese Information finde ich aber nicht auf der intercharge-Seite.
Wenn ich das bis hier so alles richtig verstanden habe, meine eigentliche Frage: Ist euch ein intercharge-Partner bekannt, der nach kWh abrechnet. Also quasi das Pendant zu BEW bei innogy?

Danke
Ilchi
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Anzeige

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon geko » Do 15. Feb 2018, 14:36

intercharge direct: Direktes Ad hoc Bezahlen ohne vertragliche Bindung
intercharge: Vertrag mit einem an intercharge angeschlossenen Anbieter (z.B. ChargeNow)

Plugsurfing ist intercharge-Partner und rechnet an einigen Säulen auch nach kWh ab. Magst du verraten, um welche Säulen (bzw wessen Anbieters) es geht?
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1908
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon Ilchi » Do 15. Feb 2018, 14:41

geko hat geschrieben:
intercharge direct: Direktes Ad hoc Bezahlen ohne vertragliche Bindung
intercharge: Vertrag mit einem an intercharge angeschlossenen Anbieter (z.B. ChargeNow)

Plugsurfing ist intercharge-Partner und rechnet an einigen Säulen auch nach kWh ab. Magst du verraten, um welche Säulen (bzw wessen Anbieters) es geht?


Danke. Heißt das, dass man die Plugsurfing-Zugangsdaten in intercharge eingibt? Oder bekommt man diese nur per Antrag.

Speziell geht es bei mir z.B. um diese Säule in Grafing, also auch in Deiner Nähe :-): https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Grafing/Parkhaus-Rotter-Strasse-Rotter-Strasse-12/27336/
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon geko » Do 15. Feb 2018, 14:46

In den Plugsurfing-FAQ findet sich dazu eine Antwort: Siehe hier.

Keine Zugangsdaten für die intercharge App, sondern Freischaltung via Plugsurfing App.
Tarif ist in dem konkreten Fall aber leider nach Zeit: 0,153 EUR pro Minute zzgl. 0,39 EUR Startgebühr
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1908
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon Ilchi » Do 15. Feb 2018, 14:51

Die dort aufgerufenen 15 ct/Minute bedeuten für einen 22-kW-Lader schon über 40 ct/kWh. Bei meinem Ioniq mag ich mir die Kosten dann gar nicht ausrechnen... Deshalb suche ich irgendwie nach einem Partner, der bei intercharge eben nach kWh abrechnet - zumindest die AC-Ladung.
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon geko » Do 15. Feb 2018, 15:09

intercharge selbst ist nur eine technische Plattform, die keine Preismodelle vorgibt. Du bräuchtest für die Ladesäule in Grafing einen Anbieter, der bei chargeIT nach kWh abrechnet. Der ist mir leider nicht bekannt.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1908
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon backblech » Do 15. Feb 2018, 17:00

Naja, wenn es Dir zu teuer ist - bei REWE um die Ecke ist es laut GE kostenlos. Dann da einstecken.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 278
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon Ilchi » Do 15. Feb 2018, 17:03

backblech hat geschrieben:
Naja, wenn es Dir zu teuer ist - bei REWE um die Ecke ist es laut GE kostenlos. Dann da einstecken.


Da habe ich auch schon geladen. Da ist es wirklich kostenlos. Leider muss man hier vorab eine Ladekarte in der Bäckerei holen und nach dem Laden muss man sie wieder zurückbringen. Ziemlich umständlich - aber natürlich machbar...
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 351
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon Curculio-Nucum » Do 15. Feb 2018, 17:18

Hat denn schon irgend jemand die Daten für die intercharge App von einem seiner Ladekartenanbieter erhalten? Von welchem Nutzen ist intercharge?

Leider blicke ich dabei nicht durch. NewMotion und PlugSurfing wollten mir keine Anmeldedaten für intercharge geben.
Zoe Intens ZE40, titanium-grau - 5/2017 - 17.000 km / a
Twizy Urban, schwarz m. Türen - 7/2014 - 8.000 km / a
Hercules Futura 10, 500 Wh - 5/2016
Benutzeravatar
Curculio-Nucum
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 17:44
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon geko » Do 15. Feb 2018, 17:36

Bei ChargeNow erhält man z.B. die intercharge Login-Daten, damit man auch an via intercharge angeschlossenen Säulen laden kann. Bei NM/PS benötigt man diese Daten nicht, da man die Säulen über deren App starten kann.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1908
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schwani, systematic und 9 Gäste