Ladepartner bei intercharge

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon oe6ttq » Fr 16. Feb 2018, 08:46

Curculio-Nucum hat geschrieben:
Hat denn schon irgend jemand die Daten für die intercharge App von einem seiner Ladekartenanbieter erhalten? Von welchem Nutzen ist intercharge?

Leider blicke ich dabei nicht durch. NewMotion und PlugSurfing wollten mir keine Anmeldedaten für intercharge geben.


Ich habe eine Ladekarte von TankeWien Energie. Auf Nachfrage habe ich Zugangsdaten für die Intercharge App bekommen.
Nach Eingabe ist die App auch gebrandet, mit TankeWien Logo und Farben. Die App benötigt man für Roamingpartner , die bei Ihren Säulen keinen RFID Leser haben und nur per App gestartet werden können ( 22kW Stationen der KELAG in Kärnten).

lg Thomas
ZOE Q210 intens Weiß 04/2014
@home: CEE 32/22kW Bettermann B3200S
@work: 22kw Typ2 wallb-e
3,12kWp PV mit SmartFOX @home
Mitglied http://www.zoe-club-austria.at
Sion #4833
Benutzeravatar
oe6ttq
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 19. Mär 2015, 17:26
Wohnort: 8410 Wildon

Anzeige

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon geko » Fr 16. Feb 2018, 09:22

Nur leider hilft in diesem Fall TankE Wien nicht, denn auch die rechnen nach Zeit ab. Gesucht war ja ein Tarif nach kWh.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2292
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladepartner bei intercharge

Beitragvon mweisEl » Fr 16. Feb 2018, 09:50

Ilchi hat geschrieben:
Die dort aufgerufenen 15 ct/Minute bedeuten für einen 22-kW-Lader schon über 40 ct/kWh. Bei meinem Ioniq mag ich mir die Kosten dann gar nicht ausrechnen

Bei winterlichen Temperaturen lädt auch dieses einzige auf dem europäischen Markt angebotene Fahrzeugmodell mit dem 22 kW-AC-Lader nur mit 3 bis 7 kW. Und nicht jeder hat eine freie Autobahn, Lust, oder noch genügend Restkapazität zur Verfügung, um die Batterie vor dem Ladevorgang bei +120km/h nochmal ordentlich über 40 km einzuheitzen.

Der Strompreis liegt bei 15 ct/Minute also auch beim Zoe ZE.40 bei bis zu 3 €/kWh.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2013
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste