Ladenetz über NM oder ZE Pass

Ladenetz über NM oder ZE Pass

Beitragvon TobsCA! » Fr 30. Dez 2016, 10:30

Guten Morgen !
Ich habe gerade mal geschaut wie ich in Ludwigsburg bei den Ladenetz Säulen besser wegkomme.
Dabei ist mit aufgefallen das ich an der 22kw Säule über ZE Pass 5,40€ die Stunde zahlen muss.
Wenn ich die NM Karte benutze sollen es 0,48/kWh sein.

Es wird ja immer schlimmer .

Ich würde jetzt theoretisch in 1 Stunde für 22kw entweder 5,40€ oder 10,56€ zahlen.

Mit einer Zoe würde ich also über ZE Pass laden.
Will ich aber geplant länger als 2h dort stehen nehme ich NM, da vermutlich wenn voll geladen keine weiteren Kosten entstehen.

Gehe ich mit dem Twizy an die Säule (hat auch Schuko) würde ich definitiv über NM laden.

Dann gehört aber die EnBW auch zum Ladenetz. ALso sollte dort auch Roaming funktionieren. Aber was kostet das? Finde ich nirgends. WEnn wie an den EnBM Säulen würde ich mit der Prepaid Karte 5€ und an Schuko nur 1,50€ pro Stunde zahlen.
Bei Zoe dann klar EnBW Karte. Beim Twizy... müsste ich länger als 2h dort stehen NM. Ansonsten über EnBW.

Gibt es denn noch mehr alternativen ?
Es ist halt einfach unpraktisch. Immer zu überlegen wie lang will man dort stehen. Lieber nach Zeit oder kWh.
Wenn jetzt jemand kommt und denkt, ja endlich nach kWh , wird der aber theoretisch mehr als das doppelte zahlen als mit dem Zeittarif.

MfG
Tobi
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Anzeige

Re: Ladenetz über NM oder ZE Pass

Beitragvon marc71xxx » Fr 30. Dez 2016, 11:04

Hallo Tobi,

ich werde mir zum Test für solche Situationen mal die Vattenfall-Karte kommen lassen. Laut deren Preisliste (gültig bis 31.12.2015!!!) kostet es immer 30ct/kWh bei AC-Ladung.
Allerdings soll der Kartenabgleich mit Ladenetz nicht zwingend stabil sein.

EnBW-Prepaid sollte doch eigentlich eh nicht mehr bei Ladenetz gehen oder?

Von der EnBW Seite:
Die Projektphase für das „Prepaid-Roaming“ ist mittlerweile beendet, d.h. das Laden mit einer Prepaid-Ladekarte an Ladestationen anderer Betreiber (Partner-Ladestationen) ist nicht mehr möglich. Wenn Sie weiterhin Ladebedarf an Partner-Ladestationen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Dort erhalten Sie ein Vertragsangebot für eine Elektronauten-Ladekarte mit der Sie auch weiterhin an Partner-Ladestationen Ihr Elektrofahrzeug aufladen können.


Gruß
Marc
marc71xxx
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 11:05

Re: Ladenetz über NM oder ZE Pass

Beitragvon TeeKay » Fr 30. Dez 2016, 11:09

Mit Vattenfall kannst du nicht bei Ladenetz Roamingpartnern wie EnBW laden, sondern nur bei Ladenetz.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladenetz über NM oder ZE Pass

Beitragvon marc71xxx » Fr 30. Dez 2016, 12:21

TeeKay hat geschrieben:
Mit Vattenfall kannst du nicht bei Ladenetz Roamingpartnern wie EnBW laden, sondern nur bei Ladenetz.


Hallo TeeKay,
danke für die Klarstellung bzl. Roaming Vattenfall-EnBW.

Aber die Ursprungsfrage war nach Ladekarten für Ladenetz-Säulen in Ludwigsburg.
Ludwigsburg ist Ladenetz über SW LB-Kornwestheim und hat genau 1 zusätzliche Innogy Säule bei der Süwag-Zentrale (die eine RWE-Tochter ist).
marc71xxx
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 11:05


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 4 Gäste