Ladenetz - Stadtwerke kosten

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon PowerTower » Mi 5. Sep 2018, 21:15

Und der günstigste Anbieter investiert auch in nachhaltige Energie und betreibt selbst PV Anlagen, BHKW und Ladesäulen? Wer sich für billig entscheidet muss sich nicht wundern, wenn dem E-Auto eine schlechte Ökobilanz nachgesagt wird.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5113
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon kub0815 » Mi 5. Sep 2018, 23:40

thought hat geschrieben:
Das gesparte Geld dann für Anbieter wie Maingau Energie nutzen, nur so kapieren es die Stadtwerke, welche mit E-Mobilität abzocken wollen und zudem die E-Mobilität regelrecht in Deutschland blockieren. Die braucht man nicht unterstützen. :!:
Für mich nur Sesselfurzer.

Die Stadtwerke sind Abzocker wo es nur geht, ein Monopolhaufen !

Die Stadtwerke bei mir betreiben das Schwimmbad haben PV Felder gebaut kaufen ein Windrad. Meingau kauft Schweizer Wasserkraft Zertifikate. Wie gut sind die? Ich vermute es ist gewaschener Atomstrom.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3876
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon thought » Do 6. Sep 2018, 00:32

PowerTower hat geschrieben:
Und der günstigste Anbieter investiert auch in nachhaltige Energie und betreibt selbst PV Anlagen, BHKW und Ladesäulen? Wer sich für billig entscheidet muss sich nicht wundern, wenn dem E-Auto eine schlechte Ökobilanz nachgesagt wird.


Die Stadtwerke selber lassen doch Ihre eigenen Schwimmbäder oftmals vergammeln. Da kommen externe Privatfirmen und bringen alles in Schwung.
Billig ist Strom in Deutschland überhaupt nicht, auch wenn es die Werbung so der Befölkerung vorgaugelt.
Von den Steuern im Strompreis ist alles schon zig 1000 fach bezahlt.
Die Stadtwerke haben auch keine Ahnung von wirklicher E-Mobilität, man sollte das schon den Profis überlassen und auch mit denen Kooperieren. Die Stadtwerke sind ja strickt gegen die großen Konzerne wie EnBW, Vattenfall etc.. welche tatsächlich gerade das Ladenetz aufbauen. Die Stadtwerke wollen keine Nutzungsentgelt der fremden Ladesäulen bezahlen, aber selber die eigenen Stromkunden im Eigenheim schön abzocken. Das Image der Stadtwerke scheint nach außen gut zu sein, mit Siegeln wie " bester Top Regionalanbieter " . In was denn ?? Im Leute verarschen und abzocken ??? Dann stimme ich zu , da sind Die meisten Top.

Ich bin froh nicht von den Stadtwerken meinen Strom zu beziehen, da müsste ich nur Sesselfurzer finanzieren. :mrgreen:
thought
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 21. Jun 2018, 14:33

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon UliZE40 » Do 6. Sep 2018, 00:36

Jetzt ist aber mal gut. Deine Beleidigungen und Verallgemeinerungen sind ziemlich daneben.

Suche mal ein bisschen im Internet nach „Mainz Taubertsbergbad“ und dann überlege dir nochmal ob du hier weiter so einen Käse schreiben willst.
UliZE40
 
Beiträge: 1160
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon thought » Do 6. Sep 2018, 00:53

UliZE40 hat geschrieben:
Jetzt ist aber mal gut. Deine Beleidigungen und Verallgemeinerungen sind ziemlich daneben.

Suche mal ein bisschen im Internet nach „Mainz Taubertsbergbad“ und dann überlege dir nochmal ob du hier weiter so einen Käse schreiben willst.


Dann schau mal hier wohin das schöne Stadtgeld hinfließt , wie man die Bürger verarscht:

https://www.compact-online.de/pack-die-badehose-ein-hier-kommt-niemand-mehr-hinein-das-sterben-der-schwimmbaeder/

Die E-Mobilität soll bitte nicht so Enden wie die Bäder . Siehst ja auf den Bildern :ugeek: :geek: :ugeek:

Ich sag nur Pfui wie die Städte mit den Geldern umgehen !!!
thought
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 21. Jun 2018, 14:33

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon MaXx.Grr » Do 6. Sep 2018, 01:17

thought hat geschrieben:
Die E-Mobilität soll bitte nicht so Enden wie die Bäder . Siehst ja auf den Bildern :ugeek: :geek: :ugeek:

Ich sag nur Pfui wie die Städte mit den Geldern umgehen !!!


Erstmal muß man aufpassen, Stadt ist etwas anderes als Stadtwerk.

Und über welches Stadtwerk redest Du denn? Ein paar sind wohl wirklich nicht so gut. Aber einige gar nicht so schlechte in Bezug auf eMobilität kenne ich schon... Und auch in Bezug auf Schwimmbäder... Aber das ist ein gänzlich anderes Thema - geht ja nicht um die Badenetzkarte hier :-D

Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 667
Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon Michael_Ohl » Do 6. Sep 2018, 06:26

In Hamburg bin ich jedenfalls zufrieden. 0,3€ \ kWh an jeder Ladesäule und sehr guter Ausbau...

MfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1156
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon jhg » Do 6. Sep 2018, 16:31

m.baumgaertner hat geschrieben:
AndiH hat geschrieben:
Hab noch die Stadtwerke Waldkirch aus unserer Gegend eingetragen.

Karte nur in Verbindung mit speziellem Hausstrom Vertrag und Nachweis des Besitz eines Elektroautos. Stand heute ist die Karte komplett kostenlos, eine Abrechnung ist auch noch nicht geplant.

Also:

Karte nur für eigene Kunden mit Elektroauto
Preis pro kWh / Grundgebühr 0 Euro
Keine Roaming Einschränkung der Karte


Ist derzeit immer noch Kostenlos über Ladenetzkarte
http://www.stadtwerke-waldkirch.de/priv ... ility.html

AndiH hat geschrieben:
Meines Wissens nach kann man Bundesweit Stromkunde werden

http://www.stadtwerke-waldkirch.de/

Gruß

Andi

Allerdings nur noch Kunden in BaWü.


Jetzt nur noch für Kunden im Netz der Stadtwerke Waldkirch.
A3 e-tron seit März 2017
jhg
 
Beiträge: 98
Registriert: So 14. Jul 2013, 18:59

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon m.baumgaertner » Do 6. Sep 2018, 16:53

Na hoffentlich schmeißen sie "fremde" Bestandskunden nicht raus... Ich drücke mir die Daumen
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 894
Registriert: So 2. Jul 2017, 14:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon andre280e » Sa 8. Sep 2018, 10:00

Na das hoffe ich doch auch :o
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 20:23

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste