Ladenetz - Stadtwerke kosten

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon ZOEJojo » Do 12. Apr 2018, 10:25

Hallo Ihr

UliZE40 hat geschrieben:
fliegst raus, weil Franken+ kein Ladenetz.de ist.


Warum ziehst du diesen Schluss? Was bedeutet "...kein Ladenetz.de ist."?
In der lademap des Ladenetzes sind die Säulen von Franken+ eindeutig drin.
Auf der Karte auch mit dem Ladenetz Symbol.

Danke

Gruß
ZOEJojo
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 6. Mär 2018, 12:12

Anzeige

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon UliZE40 » Fr 13. Apr 2018, 00:11

Laut GE-Datenbank ist Franken+ ein eigener Verbund der nichts mit Ladenetz.de zu tun hat.
Mehr weiß ich zu diesem Fall auch nicht.
UliZE40
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon ZOEJojo » Fr 13. Apr 2018, 17:52

Hallo

Hier die Antwort der Stadtwerke Konstanz:

"Die Ladestationen von franken+ gehören zum Verbund von ChargeIT. ChargeIT ist ein Roaming-Partner von ladenetz.de.

Wir werden die Info an ladenetz.de weitergeben, dass sie die Auflistung der Roaming-Partner (und was dazu gehört) überarbeiten sollten. Auch wir haben schon festgestellt, dass die Auflistung nicht aktuell bzw. unvollständig ist.
Ladenetz.de plant darüber hinaus, die Darstellung der lademap http://maps.ladenetz.de/ zu verbessern, sodass direkt ersichtlich wird, welcher Ladepunkt zu einem Stadtwerk und welcher zu einem Roaming-Partner gehört.

Bezüglich der Nutzung der Ladepunkte von Roaming-Partnern behalten wir uns - wie in den AGB geregelt - eine Deaktivierung bei missbräuchlichem Verhalten vor. Natürlich werden Ihnen dann auch die Gebühren für das Roaming nicht mehr berechnet."

Gruß
ZOEJojo
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 6. Mär 2018, 12:12

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon Herr Fröhlich » So 8. Jul 2018, 20:08

Mit meiner Troisdorfer Stadtwerkekarte - 5€ im Monat - , als Kooperationspartner von Ladenetz.de, habe ich Mittwoch dieser Woche problemlos in Düsseldorf bei den Stadtwerken laden können.

Wenn das bei allen 148 Kooperationspartnern so klappt ist es ein echter Schritt nach vorne.
Ich zahle in Troisdorf und kann bundesweit laden...... da macht eCar fahren wieder viel Freude und zeigt in eine gute Zukunft.

War das jetzt Zufall oder ist da wirklich was in Bewegung ?

Wie sehen eure Erfahrungen aus ????
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 896
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon UliZE40 » So 8. Jul 2018, 21:52

Das war bei Ladenetz schon immer so.
Deswegen verstehe ich ja wirklich nicht warum sich manch einer so aufregt wenn sein lokales Stadtwerk einen dämlichen Tarif anbietet. Nimmt man einfach ein anderes. :roll:
UliZE40
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon Mac125 » Di 10. Jul 2018, 19:59

Stadtwerke Dinslaken hat sich seid dem 03. 07. 2018 auch dem Ladenetz angeschlossen,
Für Kunden Kostet es Monatlich 20€ mit Roaming 5€ zusätzlich.
Wenn man mit Newmotion in Dinslaken lädt kostet es 0, 48€ pro kWh +0, 02 pro Minute + Startgebür 1, 19€.
Bei 2 Stunden laden kostet die Ladung10 €.
Mann kann auch per Ladepay bezahlen, kostet für die erste und zweite Stunde je 3,50€ ab der 3 Stunde 2€
Mac125
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 12:34
Wohnort: Dinslaken

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon karo2204 » So 22. Jul 2018, 18:53

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Mit meiner Troisdorfer Stadtwerkekarte - 5€ im Monat - , als Kooperationspartner von Ladenetz.de, habe ich Mittwoch dieser Woche problemlos in Düsseldorf bei den Stadtwerken laden können.

Wenn das bei allen 148 Kooperationspartnern so klappt ist es ein echter Schritt nach vorne.
Ich zahle in Troisdorf und kann bundesweit laden...... da macht eCar fahren wieder viel Freude und zeigt in eine gute Zukunft.

War das jetzt Zufall oder ist da wirklich was in Bewegung ?

Wie sehen eure Erfahrungen aus ????


Genauso ist es. Wir zahlen auch nur 5.- Euro pro Monat und können in ganz Deutschland, Niederlande und in Österreich bei den ladenetz-Partnern und Roaming Partnern für lau laden.

Noch nie Probleme gehabt und wir benutzen nur noch diese Karte. NM ist nur Plan B.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
e-Golf 2016
karo2204
 
Beiträge: 272
Registriert: Di 6. Sep 2016, 15:32
Wohnort: München

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon m.baumgaertner » Fr 10. Aug 2018, 10:45

AndiH hat geschrieben:
Hab noch die Stadtwerke Waldkirch aus unserer Gegend eingetragen.

Karte nur in Verbindung mit speziellem Hausstrom Vertrag und Nachweis des Besitz eines Elektroautos. Stand heute ist die Karte komplett kostenlos, eine Abrechnung ist auch noch nicht geplant.

Also:

Karte nur für eigene Kunden mit Elektroauto
Preis pro kWh / Grundgebühr 0 Euro
Keine Roaming Einschränkung der Karte


Ist derzeit immer noch Kostenlos über Ladenetzkarte
http://www.stadtwerke-waldkirch.de/priv ... ility.html

AndiH hat geschrieben:
Meines Wissens nach kann man Bundesweit Stromkunde werden

http://www.stadtwerke-waldkirch.de/

Gruß

Andi

Allerdings nur noch Kunden in BaWü.
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 908
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon mweisEl » Di 28. Aug 2018, 16:50

Antwort der Stadtwerke Konstanz hat geschrieben:
"Die Ladestationen von franken+ gehören zum Verbund von ChargeIT. ChargeIT ist ein Roaming-Partner von ladenetz.de. Wir werden die Info an ladenetz.de weitergeben, dass sie die Auflistung der Roaming-Partner (und was dazu gehört) überarbeiten sollten. [..]

Die Ladeverbund+ (ehemals Ladeverbund Franken+) Säulen werden mittlerweile nicht mehr auf der Lademap angezeigt, auch ist ChargeIT nicht mehr als Roaming-Partner eingetragen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2141
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladenetz - Stadtwerke kosten

Beitragvon thought » Mi 5. Sep 2018, 19:31

Mein Tip: Stromvertrag bei den Stadtwerken kündigen und zum Günstigsten Stromanbieter wechseln (mache das jedes Jahr)

Das gesparte Geld dann für Anbieter wie Maingau Energie nutzen, nur so kapieren es die Stadtwerke, welche mit E-Mobilität abzocken wollen und zudem die E-Mobilität regelrecht in Deutschland blockieren. Die braucht man nicht unterstützen. :!:
Für mich nur Sesselfurzer.

Ich spare locker 200 Euro pro Jahr beim günstigsten Anbieter (wechsle jedes Jahr) , das wären 4000 Lademinuten bei der Maingau Energie, die ich damit kostenlos nutzen kann wenn mein E-Auto kommt !!!! :mrgreen:


Die Stadtwerke sind Abzocker wo es nur geht, ein Monopolhaufen !
thought
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 21. Jun 2018, 13:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste