Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon F.S. » Do 23. Feb 2017, 10:21

Ahoi aus Hamburg, liebe Community!

Ich bin Fabian von vemedo, einem jungen Startup von der Waterkant. Unser Ansatz im Schnelldurchlauf: Du besitzt eine private Ladestation für dein Elektroauto? Dann teil Deine Wallbox bzw. Ladesäule mit anderen Fahrern von E-Fahrzeugen – und profitiere gleichzeitig selbst von mehr Anlaufstellen zum Auftanken, erhöhter Flexibilität und Reichweite! Bei einfacher, sicherer und transparenter Abrechnung.

Mach mit beim vemedo Beta-Test! Kostenlos.
Zwecks Optimierung unserer Plattform möchten wir Dich als Tester/in gewinnen. Der Clou: Jede Ladung, die an Deiner Wallbox vorgenommen wird oder die Du bei anderen Teilnehmern tätigst, kostet Dich während der Betaphase nichts. Denn wir erstatten alles zurück.

Interessiert? Melde Dich auf unserer Webseite http://www.vemedo.com einfach für den Beta-Test an! Wir freuen uns auf Dich und Deine Testerfahrungen! Einige von Euch konnten wir bereits für den anstehenden Test gewinnen. Vielen Dank dafür!

Der Sharing-Gedanke ist nicht neu?
Stimmt, aber wir wollen und werden es auf unserer Plattform besser machen als andere: Abgerechnet wird bei vemedo ganz unkompliziert und transparent über den Faktor Zeit. Beglichen wird wahlweise via PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte – direkt über unsere Plattform. Und die schwarzen Schafe, die länger laden als vereinbart? Die kickt unser validiertes Bewertungssystem fix aus der Gemeinschaft.

Warum rechnen wir nach Zeit ab?
Nicht jede private Wallbox verfügt über eine exakte kWh-Abrechnung. Kein Problem. Eine Berechnung anhand der Zeit vereinheitlicht das Abrechnungsverfahren für alle Arten von Ladestationen. Umso mehr Fahrer von E-Autos können profitieren!
Nichtsdestotrotz tüfteln wir weiterhin an alternativen Abrechnungsverfahren. Die Prämisse: Teure, zusätzliche Hardware wollen wir vermeiden. Schließlich wollen wir beim Ausbau der privaten Infrastruktur für E-Mobilisten keine unnötigen Hürden aufbauen. Gern halten wir Euch dazu auf dem Laufenden und freuen uns über Eure Meinungen, Erfahrungen und Anregungen. Also, meldet Euch an für unseren kostenlosen Beta-Test: http://www.vemedo.com.

Beste Grüße aus Hamburg
Fabian vom vemedo Team
Benutzeravatar
F.S.
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:08

Anzeige

Re: Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon Nico123 » Do 23. Feb 2017, 15:37

Moin Moin,

also euer Konzept find ich von der Sache her gut. Das ihr nicht die ersten seid scheint ihr zu wissen und ob ihr es besser macht wird sich zeigen. Ich bin gespannt wie genau eure Abrechnung ist, aber für mehr Lademöglichkeiten kommt es mir nicht auf einen Euro an. Ich bin immer offen für neues, meine Anmeldung habt ihr.

Gruß Nico
Renault ZOE Life Z.E.40
Benutzeravatar
Nico123
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 14:52
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon streetfighter » Do 23. Feb 2017, 19:59

Ich finde nirgends wie das ganze auch "überwacht" werden soll. Oder läuft das auf Vertrauensbasis ? Wenn ja kann ich das Geld auch in eine Box oder in den Briefkasten werden. Da brauche ich nicht noch zwei Firmen dazwischen die auch noch die Hand aufhalten.
Und abrechnen nach Zeit ist für mich persönlich ein nogo.
Ihr seit jetzt die dritten oder vierten die sowas anbieten wollen. Von dem ein oder anderen hier hat man nach kurzer Zeit schon nichts mehr gehört , warum ist das bloß so ???
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon flow2702 » Do 23. Feb 2017, 21:08

Hauptgrund: Lernresistenz.
Die selben Fragen habe ich denen vor einer Woche schon gestellt, geantwortet wurde nur mit inhaltsleeren Phrasen. Und jetzt das Ganze nochmal als inhaltsleeres Posting. Der Webauftritt gibt auch nix her. Kein Wort dazu, wie die Messung erfolgen soll, trotz Nachfrage.
Meine Vermutung: BWL-Studenten, die auch mal so nen hippes Startup gründen wollten (Tipp: Schuster, bleib bei deinem Leisten. Hast du was mit Wirtschaft studiert, mach was mit Wirtschaft, oder Excel, oder so, und überlasse die technischen Themen bitte den Technikern. Federführend.)

vemedo hat geschrieben:
Nichtsdestotrotz tüfteln wir weiterhin an alternativen Abrechnungsverfahren. Die Prämisse: Teure, zusätzliche Hardware wollen wir vermeiden.

Und genau das wäre die Killeranwendung, auf die wir warten: Günstige, narrensicher zu bedienende, barrierefreie Hardware zur Abrechnung/Bezahlung nach kWh im Privatbereich!
Schmeißt sowas auf den Markt, und euer Laden läuft.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon wp-qwertz » Do 23. Feb 2017, 21:16

schau mal: vemedo 1.0:
http://drehstromnetz.de/

zeit geht für mich auch nicht. werde nicht mitmachen. zumal: wir können uns frei organisieren hier und zahlen tun wir uns gegenseitig ohne zwischen-brötchen-esser :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Laden und laden lassen: Mach mit beim vemedo Beta-Test!

Beitragvon F.S. » Di 28. Feb 2017, 14:15

Vielen Dank erstmal für euer Feedback! Der Norden ist kalt, aber ehrlich :) Genau das, was wir gesucht haben.
Richtig, die Grundidee ist die Gleiche wie vom Drehstromnetz. Was ist anders? Wir sind übersichtlicher, modern und einfach. Ihr könnt bei uns Ladestationen reservieren --> eine Doppelbesetzung dadurch ausschließen und wir unterstützen euch mit unserem Service, wenn etwas schiefgeht. Das für den Anfang!
Wie wird die Messung funktionieren? Wir werden dazu in den nächsten Tagen einen Beispielrechner auf unserer Website veröffentlichen. Dann könnt ihr genau sehen wie unsere erste Version starten wird. Hier schon einmal der Link zur Seite: http://www.vemedo.com
Zum Thema Überwachung des Ladevorgangs: Man kann die Ladestation eines Anbieters buchen. Die Kosten für den gebuchten Zeitraum werden über die Plattform abgewickelt. So bekommt der Anbieter sicher sein Geld. Wenn wirklich ein schwarzes Schaf dabei ist, können wir uns gerne individuell über den Fall unterhalten. Wir werden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung finden.
Wir sind ebenfalls davon überzeugt, dass intelligente Hardware als Killerlösung perfekt wäre. Wir sind dabei eine kostengünstige Hardware zu entwickeln – vorerst arbeiten wir allerdings noch mit vereinfachten Lösungen bis der Markt soweit ist. Zu gegebener Zeit würde ich dazu gerne noch einmal auf dich zukommen @flow 2702 – vielleicht können wir dich ja dann dazu als Killertester einladen. Wir würden uns jedenfalls sehr freuen.


LG aus Hamburg
Fabian
Benutzeravatar
F.S.
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 11:08


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste