Laden in Skandinavien

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Aki66 » Di 20. Jun 2017, 08:08

Hanseat hat geschrieben:
Warum willst du denn die teure, dänische Prepaid-Karte nehmen?
Wenn es sowas sein muss, solltest du eher in Schweden im Tankstellen-Shop eine dortige Clever-Prepaid-Karte kaufen.


Will ich ja gar nicht, habe da ja nur recherchiert und mich sowohl über den preis, wie auch die Hürden (Nutzbar in Schweden, kein Ioniq gelistet) gewundert. Wenn wäre es bestenfalls Plan Z.
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Anzeige

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon SamMum » Di 20. Jun 2017, 11:27

Hallo zusammen,

welche Ladekarten / Bezahlmöglichkeiten seht ihr denn für Dänemark? Habe angenommen, das die Clever-Karte da die einzig verlässliche ist.

Gruß Sam
SamMum
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 18:46

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Hanseat » Di 20. Jun 2017, 12:39

So ist es.
Von E.ON kriegst du als Ausländer keine Karte.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon TeeKay » Fr 23. Jun 2017, 09:12

Da hier die Beschwerde kam, Clever würde den Ioniq nicht kennen: Ab heute gibts den Ioniq auch in Dänemark - und damit sollte das Auto auch bald in der Kompatibilitätsliste bei Clever auftauchen. Verkauft wird es in Dänemark übrigens mit Jahres-Ladeflatrate.

https://clever.dk/om-clever/presse/#/ne ... ted-248069
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Spüli » Fr 23. Jun 2017, 09:26

Moin!
Habe jetzt mal eine Karte bei Clever in Schweden bestellt. Mal gucken ob das auch klappt.

Die Stationen von Clever sind schon sehr gut verteilt. In Dänemark ist e.on mit dem neuen Tarif aber schon etwas abschreckend. Sonst gibt es in der Öffentlichkeit nur wenige AC Ladepunkte, meist auch nur mit 3,7kW. Einziger Notanker sind da die Hotels/Restaurants, bei denen es mehr Ladeleistung für kleines Geld gibt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Aki66 » So 25. Jun 2017, 11:01

Hi,
ich habe mir auch die Clever Fre für den Trip nach Schweden bestellt. Die dient als zusätzliche Option, obwohl ich an der Ferienwohnung laden kann. Was mich positiv überrascht hat, ist das die Karte innerhalb einer Woche da war!
Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon esykel » So 25. Jun 2017, 11:46

Moin, ergänzend möchte ich anmerken das alle grösseren COOP Konsum Köpcenter mit Ladesäulen ausgeruestet sind.Diese Ausruestung begann 2015 und duerfte inzwischen abgeschlossen sein.
LG esykel :mrgreen: :x
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 542
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Eckhard » So 25. Jun 2017, 12:25

Wir sind gerade auf Nordkapptour und haben sehr gute Erfahrungen mit Clever, Fortum und Grönnkontakt gemacht.
Außerdem haben wir noch den autopass.no um keine Maut zu zahlen.
Wenn du mehr über die Tour wissen willst findest du hier die Reiseberichte http://emobilitytoday.de/category/reiseberichte/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 308
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon esykel » So 25. Jun 2017, 12:33

Eckhard hat geschrieben:
Wir sind gerade auf Nordkapptour und haben sehr gute Erfahrungen mit Clever, Fortum und Grönnkontakt gemacht.
Außerdem haben wir noch den autopass.no um keine Maut zu zahlen.
Wenn du mehr über die Tour wissen willst findest du hier die Reiseberichte http://emobilitytoday.de/category/reiseberichte/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Moin, da waren wir inwischen 3x allerdings immer mit Stinkern.Das erste mal 1986 mit ähnlichen Problemen wie heute,wo bekomme ich bleifreies Benzin her? Heute wo ist die nächste Ladesäule?
Der Stinker damals SAAB 900 mit Kat.
LG esykel
PS Man hört und liest oft das Gejammer ueber die hohen Preise in DK oder N, dabei wird aber immer dezent "uebersehen"
das dort die Gehälter und Löhne um einiges hoeher sind als bei uns.In den meisten Fällen sind also nur die Touris betroffen.
Ausserdem ist der Service viel besser als hier,ein Beispiel: bestelle ich mir in S einen Becher Kaffee (Kop Kaffe) kann ich den so oft nachfuellen lassen wie ich möchte.Ohne extra bezahlen wie bei uns. :lol:
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 542
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Hanseat » So 25. Jun 2017, 21:36

Ich konnte heute mal die schwedische Clever Fri in DK ausprobieren.
Naja, funktioniert halt wie erwartet. 8-)
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast