Laden in Skandinavien

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon TeeKay » Mi 1. Feb 2017, 08:34

Oder einfach map.chargedrive.com nutzen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon umrath » Do 9. Feb 2017, 20:02

Inzwischen habe ich meinen Ladechip von Charge&Drive bekommen und kann es kaum abwarten, den dann im Frühling oder Sommer (hoffentlich) testen zu können.

Wahnsinnig cooler Service von denen!
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon geko » So 19. Feb 2017, 07:53

Umrath, steht deine endgültige Route und Zeitplanung? Wir sind jetzt soweit final. Vielleicht sind wir ja zufällig in der Nähe und ein kleiner E-Mobilisten-Kaffee geht sich in DK, NO oder SE aus!
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1280
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon umrath » So 19. Feb 2017, 08:49

Nein, der Plan ist noch völlig unklar.
Ich muss erstmal schauen, wie sich die nächsten Wochen entwickeln, bevor ich überhaupt so etwas wie einen Plan entwickeln kann.
Frühester Zeitpunkt für die Fahrt ist vermutlich Mai.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Aki66 » Do 15. Jun 2017, 15:24

Hi Umrath,

ist was aus deiner Reise geworden. Ich werde ende Juli mit der Familie über Travemünde nach Schweden kommen, daher würden mich Deine Erfahrungen sehr interessieren.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 293
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon umrath » Do 15. Jun 2017, 16:31

Den Plan habe ich verschoben.
Ich hatte nicht genügend Zeit für eine Reise nach Skandinavien und habe stattdessen eine Kurzurlaub in den Niederlanden gemacht.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Hanseat » Do 15. Jun 2017, 19:51

Ich werde Ende Juli mit dem Leaf nach Schweden fahren für ein paar Tage.
Eigentlich ist es dort ja recht einfach, solange man sich an die Autobahnen hält.
Hier mal kurz eine Auflistung der benötigten Accessoires.

Karten/Apps:
- Fortum Charge & Drive RFID Chip / App
(App offiziell im Beta-Status)
Im Menü auf "Create Account". Im weiteren Prozess kann der Chip geordert werden.
Dauerte bei mir sicher 3 Wochen, bis er da war.
- Clever RFID-Karte
Das Formular für die "Clever Fri"-Karte scheint es nur auf schwedisch zu geben. Vielleicht hilft der Google Übersetzer.
Notfalls machen wir das zusammen oder so. Jedenfalls wird die Karte problemlos nach D versandt.
- Für Norwegen ist dann evtl. noch die App von Grønn Kontakt Sinn.

Verzeichnisse:
- uppladdning.nu (nutzergepflegtes Vz.)
- Fortum Charge & Drive
- Clever
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 333
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Aki66 » Mo 19. Jun 2017, 11:40

Hi,

ich werde vom 2.8. bis 9.8 in Schweden sein, in der Nähe von Barsebäck. Da ist nicht weit weg ein CCS Lade von Clever.
Wenn ich da Laden will, heißt das, ich brauche eine Chip von Clever. Eine App gibts wohl nicht oder eine Art Roaming mit z.B. NewMotion?
An sich könnte ich auch an der Ferienwohnung per Schuko laden, Zeit dafür wäre genug. Setzt voraus das das Auto direkt am Ferienhaus stehen kann und das da keiner was dagegen hat. Das werde ich mal klären.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 293
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon Hanseat » Mo 19. Jun 2017, 12:00

Soweit ich weiß, gibt es bei Clever kein Roaming.
Du könntest natürlich auch den(vermutlich noch kostenlosen) E.ON-Lader nehmen am Center Syd.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... n-8/11548/

Aber Redundanz zu haben, also in dem Fall Clever wäre sicher sinnvoll.
Zumal die Karte in der Anschaffung nichts kostet.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 333
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Laden in Skandinavien

Beitragvon geko » Mo 19. Jun 2017, 12:21

CLEVER hat doch nur Pre-Paid Karten für deutsche Kunden, oder?
Positiv: Versand war sehr schnell, die Karte lag nach vier Tagen im Briefkasten.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1280
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast