Laden in Dänemark

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon TeeKay » Di 10. Apr 2018, 20:58

Zwei Dinge brachen der dänischen Elektromobilität das Genick:
1. Steueränderungen der neuen Regierung und
2. Vermutlich eine Strategieänderung der Gesellschafter bei Clever, einhergehend mit einem Geschäftsführerwechsel. Der alte Chef schien extrem ambitioniert zu sein und erzählte mir von der sehr langfristigen Strategie seiner Genossenschafts-Gesellschafter, die den Markt für Ladeinfrastruktur besetzen wollen, bevor es die Autohersteller selbst tun. Schon seit Jahren tut sich bei Clever in Dänemark aber nicht mehr viel und E.ON verdichtete hauptsächlich in Kopenhagen. Tja, und jetzt kommen Ionity und Tesla und tun das, was der erste Geschäftsführer verhindern wollte: Ein Fahrstromangebot der Autohersteller entwickeln. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11623
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon almrausch » Fr 20. Apr 2018, 21:03

esykel hat geschrieben:
Person Nr kannst du weg lassen die gibts in S seit Generationen von der Geburt bis zum Ableben

Ist leider inzwischen(?) eine erforderliche Angabe - was tun?
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon feph » Fr 20. Apr 2018, 22:07

Ich glaube ich habe da "n/a" für "not available/applicable" reingeschrieben, war kein Problem.
Renault Zoe Q210 12/2014 seit 02/2018
feph
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 20:17
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon almrausch » Fr 20. Apr 2018, 23:23

Hab ich jetzt auch mal so gemacht. Mal schauen, wie die Reaktion ausfällt ...
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon Tex » Di 24. Apr 2018, 17:03

Ich war ja auch einer von dennen die gejammert hat das Laden in Dänemark zu teuer ist.
Aber hey ... den neuen Preis von (Mit der Schweden Clever Card) AC 3 kr/kWh. finde ich mal mehr als in Ordnung!
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 285
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: feph und 4 Gäste