Laden in Dänemark

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon geko » So 6. Aug 2017, 20:13

Ich bin in einigen Tagen in Dänemark. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit zu erträglichen Preisen bei E.ON DK zu laden als Ausländer? Die 249 DKK/Ladung sind ja ein absurder Preis.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1288
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon Spüli » So 6. Aug 2017, 20:52

Mir ist keine günstigere Lösung bekannt. Da hilft nur ein möglichst großer (und leerer) Akku um den Preis je kWh halbwegs erträglich zu machen.
Man kann nur hoffen, daß man sich bei E.ON bald was einfallen lässt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2542
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon esykel » Mo 7. Aug 2017, 18:49

geko hat geschrieben:
Ich bin in einigen Tagen in Dänemark. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit zu erträglichen Preisen bei E.ON DK zu laden als Ausländer? Die 249 DKK/Ladung sind ja ein absurder Preis.

Einige Lidl Discounter haben Gratissäulen, der Begriff Dänemark ist leider bischen mager.
LG esykel :mrgreen:
Mache dir bitte mal die Mühe hier im Forum, Dänemark Ladestationen kostenlos dann findest du sicher die eine oder andere in deiner Ecke,zB. Aarhus bei Ikea, Vejle,Kolding, Kopenhagen,Odense etc etc.
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 538
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon geko » Mo 7. Aug 2017, 20:03

Die "Mühe" habe ich mir gemacht. Werde in der Gegend Jönköping sein und dann noch nach Kopenhagen fahren. Lidl ist bekannt, die Abdeckung sehr mager. Clever und EON haben dagegen eine sehr gute Abdeckung.

Konkret ging es bei meiner Frage um EON. Der Verweis auf Lidl ist nett gemeint, hilft bei EON nur nicht weiter.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1288
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon AndreasDK » Do 14. Sep 2017, 17:47

Einige wenige Ladesäulen in DK sind auch via NewMotion freizuschalten.
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012 (mit Yingli Modules / Danfoss TLX Inverter)
- Nissan eNV200 Evalia, Dez 2015 - Dez 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), seit Mai 2017
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel
Benutzeravatar
AndreasDK
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
Wohnort: Egernsund (DK)

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon esykel » Do 14. Sep 2017, 18:59

AndreasDK hat geschrieben:
Einige wenige Ladesäulen in DK sind auch via NewMotion freizuschalten.

Moin, sind die auch in Sjelland?? :mrgreen:
LG esykel eller med venlig Hilsen
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 538
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon AndreasDK » Do 14. Sep 2017, 19:41

esykel hat geschrieben:
Moin, sind die auch in Sjelland?? :mrgreen:

Nee, ich habe nur welche auf Samsø und bei Ringkøbing entdeckt. Aber in der NewMotion app sind die jedenfalls drin. Ich fahre die in Ringkøbing /Søndervig am Wochenende mal an.
Mvh Andreas
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012 (mit Yingli Modules / Danfoss TLX Inverter)
- Nissan eNV200 Evalia, Dez 2015 - Dez 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), seit Mai 2017
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel
Benutzeravatar
AndreasDK
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
Wohnort: Egernsund (DK)

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon esykel » Do 14. Sep 2017, 20:02

AndreasDK hat geschrieben:
esykel hat geschrieben:
Moin, sind die auch in Sjelland?? :mrgreen:

Nee, ich habe nur welche auf Samsø und bei Ringkøbing entdeckt. Aber in der NewMotion app sind die jedenfalls drin. Ich fahre die in Ringkøbing /Søndervig am Wochenende mal an.
Mvh Andreas

Danke für deine Ausführungen, habe ja eine Clever fra Sverige.De fungera ja ogsä i Danmark.
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 538
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon noradtux » Fr 15. Sep 2017, 07:38

geko hat geschrieben:
Ich bin in einigen Tagen in Dänemark. Gibt es inzwischen eine Möglichkeit zu erträglichen Preisen bei E.ON DK zu laden als Ausländer? Die 249 DKK/Ladung sind ja ein absurder Preis.

E.ON DK arbeitet inzwischen mit EasyPark zusammen, man kann die Säulen mit der EasyPark-App freischalten, wird nach kWh abgerechnet. (DKK 5.25/kWh; 5,25 kr => 0,71 € .. auch teuer ..)

https://www.eon.dk/en_US/privat/charge- ... ypark.html
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 209
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Laden in Dänemark

Beitragvon AndreasDK » So 17. Sep 2017, 14:46

Ich habe gestern 2-mal in Søndervig mit Plugsurfing-App geladen, funktioniert prima.
- CityEL seit 2006
- 6 kWp Solar seit Sept. 2012 (mit Yingli Modules / Danfoss TLX Inverter)
- Nissan eNV200 Evalia, Dez 2015 - Dez 2016
- Renault ZOE Q210 (Bj 2013), seit Mai 2017
- Mitglied im dänischen Elektromobil-Klub FDel
Benutzeravatar
AndreasDK
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 09:42
Wohnort: Egernsund (DK)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste