Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Sep 2016, 17:07

ich weiß auch erst seit heute, dass tnm jetzt kassiert.
s. anhang.

was mich ärgert sind NICHT die preise, sondern, dass es für mich an der eTanke nicht ausgewisen wird :!:
zwar hätte ich dann oft keine alternative, wüsste aber, was sache ist.

so haben mich 80€ für knappe 95kWh doch SEHR überrascht :!:
Dateianhänge
tnmRG.jpg
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3995
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon geko » Mo 12. Sep 2016, 18:23

80 Euro? Ich lese da 65 Euro. :shock:
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon wp-qwertz » Mo 12. Sep 2016, 18:26

geko hat geschrieben:
80 Euro? Ich lese da 65 Euro. :shock:


ja, steht auch da.
ABER: + 19% + wie heißt es.... startgebühr, oder so ähnlich
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3995
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon felix52 » Mo 12. Sep 2016, 18:29

Erst stellt man Ladesäulen auf. Dann lockt man Kunden mit "umsonst". Hat man sie, legt man Ladepreise fest.
Dann reguliert der Wettbewerb alles neu. Und Alleinstellungsmerkmale gehören auch dazu.
Marktwirtschaft macht auch vor uns nicht halt.

Zuerst hatte ich Schuko bei mir für 0,29 Ct. mit "Deichstrom". Dann gabs von Örtlichen die Stromtankarte "umsonst" (als
Hausstromkunde). Anschliessend für 120 € pauschal pro Jahr (bis 07/2017)....... im Umkreis von 150 km.
Und nach bereits vorhandenen 3 "umsonst" Ladestationen max 800 M umzu weiss ich: Meine nahe Zukunft ist gesichert.
Allerdings habe mir ich ganz entgegen meiner ursprünglichen Absicht den Fernreisenvirus eingefangen. Noch klappt das ja.
Mit "Ladenetz" wegen der Partnerschaft mit EWE.

Sicherheitshalber habe ich mir nach dem hier im Forum dankenswerterweise schlüssig erklärten Motto "Herr Musk braucht Geld, ich habe keins", gerade ein EV von ihm namens Tesla S vorkonfigurieren wollen: Da gibts die Beheizung der Scheibenwaschdüse nur im Paket für 1.100 Öcken. :?
Das ist auch (psycho) Marktwirtschaft..... :)

Grüsse
Felix52 :)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: AW: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon Helfried » Mo 12. Sep 2016, 18:33

felix52 hat geschrieben:
Da gibts die Beheizung der Scheibenwaschdüse nur im Paket für 1.100 Öcken. :?

Ich fühle mit dir, aber warum füllst nicht einfach nicht gefrierende Spezialflüssigkeit ein?
Helfried
 
Beiträge: 5035
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon felix52 » Mo 12. Sep 2016, 19:28

In der Liga lässt man einfüllen.... ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 329
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon me2 » Mo 12. Sep 2016, 21:05

Das könnte auch eine BILD Schlagzeile sein.


Viele Grüße :)
me2
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:23

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon Chris » Mo 12. Sep 2016, 21:22

Habe heute auch eine Rechnung von TNM bekommen und war sehr überrascht. Für 34kWh darf ich ca. 50€ bezahlen. Am Schnelllader wird wohl per Zeit abgerechnet. Ich finde es schon sehr ärgerlich dass ich nicht beim Starten des Ladevorgangs an der Säule darauf hin gewiesen werde. An den Allegro Säulen ist doch ein großes Display warum wird es dort nicht angezeigt??

Sent from my SM-G930F using Tapatalk
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon Tho » Mo 12. Sep 2016, 21:29

Warst du so lange am Schnelllader angesteckt ?
Ich schaff das am Allego immer in 30min.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laden an Säulen kostet plötzlich Geld !

Beitragvon Hachtl » Mo 12. Sep 2016, 22:35

Was stand denn in der App? Für mich zählt nur dieser Preis, denn indem mich TNM zu dem dort angezeigtem Preis den Strom fließen läßt ist ein gültiger Kaufvertrag zu Stande gekommen. Wenn in der App 0,00€ steht so darf auch nichts weiterverrechnet werden.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste