Ladekarte(n) für Kroatien

Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon veteran » Mi 9. Mai 2018, 15:49

Hallo,
welche Ladekarten taugen für Kroatien / Slowenien am besten ohne Probleme?
Wir dürfen dort im Sommer für 10 Wochen arbeiten ... (Autos: 2xT und 1x Ioniq)
Merci!
Seit September einen gebrauchten Ioniq aus Frankreich, den deutschen haben wir storniert.
Seit 2011 elektrisch unterwegs, seit April 2018 nur noch rein elektrisch. (2x ZOE, 4x leaf, 2x NV200, 1x Ioniq, 2x T)
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Anzeige

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 9. Mai 2018, 16:14

Ich habe früher die elektro-crpalka für Slowenien gehabt, die gibt es aber nicht mehr, funktioniert aber im neuen Verbund der Ljubliana Electric die jetzt "Gremo na elektrico" heißt.

Wenn Du also in Slowenien eher kleine Säulen aufsuchst wäre eine kostenlose Anmeldung hier vorteilhaft:
https://www.gremonaelektriko.si/, eine Ladekarte kann man hier auch bestellen (genaueres hier: https://www.gremonaelektriko.si/en/help-for-users)

Das Verzeichnis ist hier noch mit dem alten Verbund durchwachsen. Ich hab den neuen Verbund mal eintragen lassen, dann kann man nach und nach die Ladestellen umschreiben.

Um die großen Schnelllader in Slowenien zu verwenden, auf den Petrol und OMV Tankstellen, ist es am Besten auf alle Roaming Angebote zu verzichten und eine Ladekarte für 10€ an der jeweiligen Tankstellen Kasser abzuholen. (Wenn Du nur 30min verwendest geht die ein zweites mal) [url]http://www.petrol.eu/gas-stations/map#Electric filling station#[/url]

In Kroatien brauchst du zwei Verbünde, beide kostenlos. Erstens http://elen.hep.hr/, die Karte kann man sehr formlos dort bestellen, es gibt aber für jede Säule eine Stelle wo man die Karte auch ausborgen kann (in der Liste auf dieser Webseite http://elen.hep.hr/RFID.aspx)

Als zweiten Verbund benötigst Du die Telecom, die kann man kostenfrei mit der Plugsurfing App starten.
Zum Beispiel hier: Hrvatski Telekom - Liburnijska ulica 7a, 51414 Ičići

Aber: Für Kroatien ist ein DC Fahrzeug eher schlecht... warum lässt du die ZOE zu Hause? 22kW AC fast überall kostenfrei (!), bist Dubrovnik :)
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3551
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon Fluencemobil » Mi 9. Mai 2018, 18:20

Triplelader hab ich in Kroatien noch nicht live gesehen, hab aber auch nicht danach gesucht.
In Zadar (hatte die elen Karte zu spät bestellt) waren wir 1h zw. Info, Rathaus und Bauamt unterwegs, bis wir die Karte hatten. Die Info hatte nur 1 Karte und ein Österreicher war vor uns da. Die Umweltbeauftragte (im Bauamt) hatte die 2.Karte. Nur wenn der Wachschutz einen nicht versteht, kannst du niemanden im Amt fragen. Zum Glück ist uns dann im Rathaus (der Wachschutz verstand mich auch nicht) ein Herr im Anzug über den Weg gelaufen.

Mit kroatisch Kenntnissen wäre es sicher schneller gegangen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE aus 2013 günstig für 6200,-€ abzugeben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1831
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon Elwynn » Mi 9. Mai 2018, 20:10

Also auf der elen-Website komm ich auch mit Übersetzer nicht weiter... Gibt es dort überhaupt die Möglichkeit, die Karte vorzubestellen? Oder kann man die nur vor Ort beantragen?
Elwynn
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 9. Mai 2018, 20:17

ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3551
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon veteran » Fr 11. Mai 2018, 16:30

Danke vorest mal! Schau mir das mal am WE genauer an.
... und mit der ZOE fahren, nach Kroatien, nix gegen die ZOE, dann lade ich lieber länger am Typ2.
Seit September einen gebrauchten Ioniq aus Frankreich, den deutschen haben wir storniert.
Seit 2011 elektrisch unterwegs, seit April 2018 nur noch rein elektrisch. (2x ZOE, 4x leaf, 2x NV200, 1x Ioniq, 2x T)
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Ladekarte(n) für Kroatien

Beitragvon caipitonio » Mi 16. Mai 2018, 09:25

Da steht allerlei zu den kostenlosen Ladern von hrvastka Telekom(Krk etc.) im GE-Verzeichnis UND auf der Ladesäule.
Fakt ist ich habe einfach angesteckt und die Ladung hat immer sofort gestartet,nicht mit Freischalten bezahlen etc....
caipitonio
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 17. Jan 2017, 02:39


Anzeige


Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste