Ladekarte der Maingau Energie

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TeeKay » So 21. Okt 2018, 13:14

Habt ihr ersatzweise die Vattenfallkarte probiert? Der alte Bug, dass man die VF-Karte ein dutzend Mal vorhalten muss, wurde ja nie ganz behoben.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12871
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon mweisEl » So 21. Okt 2018, 14:53

leonidos hat geschrieben:
Da ich ein ausschließlicher RFID Nutzer bin, kann ich dir nicht sagen, wie das in der App aussieht.
Ich habe aber erst letztes WE in Maßbach mit der ESL RFID geladen.

Dankeschön. Ja ich meinte auch die RFID-Karten. Eine Säule in Maßbach ist auf der ESL-Map (Desktop-Version) noch gar nicht aufgelistet (somit wäre das die 4. Betreibermöglichkeit, die Maingau für die E.ON AC-Säulen verwendet).

Der Farbgebung nach könnte die in Maßbach ("Bayernwerk, powered by E.ON") eine E-Wald-Säule sein (mit der ESL funktioniert), die neueren Ladesäulen mit dem alleinigen e.on-Label darauf scheinen weiß zu sein, oder es handelt sich vielleicht um eine noch gar nicht scharf geschaltete Ladesäule, die alle RFID-Karten akzeptiert.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2155
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Volker.Berlin » So 21. Okt 2018, 16:53

TeeKay hat geschrieben:
Habt ihr ersatzweise die Vattenfallkarte probiert? Der alte Bug, dass man die VF-Karte ein dutzend Mal vorhalten muss, wurde ja nie ganz behoben.

Ja. Die Original-Vattenfall-Karte ging auf Anhieb. ESLplus habe ich 2x probiert und dann aufgegeben.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon mweisEl » So 21. Okt 2018, 18:05

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ich wäre vorsichtig mit der Aussage was alles nicht mehr zulässig ist. Da ist ein Passage in dem Gesetz:

Hier verwechselst Du was. Das Zitat ist nicht aus einem Gesetz, sondern aus einem Rechtsgutachten das die Problematik erörtert. Leitsatz hierin ist:

Die verbrauchsabhängige Abrechnung von Ladestrom nach Kilowattstunden stellt grundsätzlich die nach § 3 PAngV korrekte, nachvollziehbare und transparente Preisangabe und Abrechnung von Ladestrom dar, die Sinn und Zweck der verbraucherschützenden PAngV erfüllt. Die Verwendung der Maßeinheit Kilowattstunde (kWh) ist entsprechend auch als Mengeneinheit für den Arbeitspreis für die Abgabe von leitungsgebundenem Strom in § 3 PAngV vorgeschrieben. [Hervorhebungen gem. Original]

Im Rechtsgutachten wird freilich nicht bei jedem Satz wiederholt "im übrigen gilt Abs. 3 X sinngemäß" wie es bei Gesetzen dank examinierter Wortklauberer häufiger zu finden wäre. Beim Rechtsgutachten muss man aber wenigstens den Absatz direkt davor mitlesen. Ein Mischtarif der sich mit 0,00 € / kWh oder ähnlich lächerlicher Beträge in die Legalität mögeln möchte verstößt eindeutig gegen den Leitsatz des Rechtsgutachtens.

Und ok klar, es ist ein Rechtsgutachten, da könnte es noch andere geben! Aber eben ein Rechtsgutachten des bzgl. deutscher Preisangabenverordnung (=Gesetz) federführenden deutschen Bundeswirtschaftministeriums. Klar kann sich jeder Ladesäulenaufsteller eigene Rechtsgutachten anfertigen lassen (z.B. geschrieben vom jeweils bei den ~900 deutschen Regionalstromversorgern mit der Angelegenheit 'Elektromobilität' beauftragten und insbesondere für die Ladeinfrastruktur federführenden Hausmeisters Bamberger), aber ich denke, ein Rechtsgutachten des BMWi hat hier schon mehr Gewicht.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1.8 kWh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 2155
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Basti_ » So 21. Okt 2018, 22:41

Ich konnte heute während des Sonntagsausfluges eine Säule von ChargeIt Mobility mit der ESL+ testen, funktionierte anstandslos.
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Lutherstadt-Wittenberg/Hauptbahnhof-Am-Hauptbahnhof/17864/

Gruß, Basti
Benutzeravatar
Basti_
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:51

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TorstenFranz » So 21. Okt 2018, 23:34

Frage:

Habe mich bei Maingau angemeldet.
In der APP werden grad an der Autobahn bei mir mehrere Säulen angezeigt. Bei der Verfügbarer Leistung (für mich CHAdeMo) wird aber 0 kW angezeigt.
Was bedeutet das ? - Kann ich dort laden oder ist die Säule außer Betrieb?

Bekommt man automatisch eine Ladekarte zugeschickt, oder muss man diese gesondert beantragen?

Danke schon mal!
TorstenFranz
 
Beiträge: 67
Registriert: So 7. Jan 2018, 16:44

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TeeKay » So 21. Okt 2018, 23:44

0kW heißt, dass du mit Maingau dort nicht laden kannst.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12871
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Basti_ » So 21. Okt 2018, 23:49

Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe schon öfter Ladesäulen mit der Maingau-App aktiviert die mit 0 kw angezeigt waren.

Gruß, Basti

Gesendet von meinem Moto Z (2) mit Tapatalk
Benutzeravatar
Basti_
 
Beiträge: 98
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:51

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon geko » Mo 22. Okt 2018, 06:29

Die frühere "Bei Anzeige 0 kW keine Ladung" Regel gilt nicht mehr seit einiger Zeit. Ich konnte auch schon bei "0 kW" E.ON Triple Chargern mittels App starten.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2365
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon harlem24 » Mo 22. Okt 2018, 07:19

Auch die Innogy 22kW Säulen werden mit 0kW angezeigt, man kann sie aber trotzdem nutzen.
Chargecloud ist schon irgendwie komisch, was das angeht...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4432
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DeJay58, win_mobil und 5 Gäste