Ladekarte der Maingau Energie

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon fidelio1985 » Mi 21. Mär 2018, 01:04

UliK-51 hat geschrieben:
Hier, im 'Innogy Land', kann ich an vielen 22 kW Innogy Säulen mit der Maingau Energie app laden- die Innogy Säulen, die auch CCS mit 50 kW können (Autobahn), sind aber nicht auf der Maingau app zu sehen.
Wieso ist das so?
Immerhin gibt es hier eine- leider zu weit entfernte- vereinzelte EnBW CCS 50kW Säule, die mit der Maingau app funktioniert.
Grüße
Uli


Ist bei anderen Anbietern auch so (z.B. Z.E. Pass oder New Motion).

Die T&R Säulen von innogy lassen sich auch aktuell nur mit der eCharge App starten.

Vll. weil sie erst kürzlich von innogy übernommen wurden oder vll werden die Schnelllader auch anders behandelt als die 22kW Destination Charger.
fidelio1985
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 14:22

Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon cms1104 » Mi 21. Mär 2018, 02:14

fidelio1985 hat geschrieben:

Allego Emsflower in Rhede (Emsbüren aber auch).


Hab grad mal die angesprochenen Stationen in der App überprüft. Bei mir taucht kein kWh Preis auf. Ich vermute mal das die wie wild am Daten einpflegen sind und die kWh Angabe ein Fehler war. Schau doch nochmal nach, ob es bei dir immer noch so angezeigt wird. Wenn ja, vielleicht mal schauen ob es ein App update gibt.
cms1104
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
Wohnort: Bahrain

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Matze77 » Mi 21. Mär 2018, 06:31

cms1104 hat geschrieben:
fidelio1985 hat geschrieben:

Allego Emsflower in Rhede (Emsbüren aber auch).


Hab grad mal die angesprochenen Stationen in der App überprüft. Bei mir taucht kein kWh Preis auf. Ich vermute mal das die wie wild am Daten einpflegen sind und die kWh Angabe ein Fehler war. Schau doch nochmal nach, ob es bei dir immer noch so angezeigt wird. Wenn ja, vielleicht mal schauen ob es ein App update gibt.


Bei mir genauso ich sehe keinen kWh Preis, nur den Minuten Preis.

Meine erste Ladung hatte ich bei der Überführungsfahrt unseres e-Golf´s am 09.03., diese Ladung ist noch immer nicht im Ladelog eingetragen. Wann die erscheinen?
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon geko » Mi 21. Mär 2018, 08:51

fidelio1985 hat geschrieben:
UliK-51 hat geschrieben:
Die T&R Säulen von innogy lassen sich auch aktuell nur mit der eCharge App starten.

Es gibt auch innogy Triple Charger bei Tank&Rast, die korrekt bei Hubject angebunden und somit per Maingau App freischaltbar sind. Beispiele: A1 Lennhof West, A1 Lichtendorf Nord und Süd.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TomTomZoe » Mi 21. Mär 2018, 09:15

Wow, Tatsache, Innogy SE DC für 5ct/min :o
:thumb:

Innogy CCS.JPG
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 11 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2141
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Fridgeir » Mi 21. Mär 2018, 11:11

fidelio1985 hat geschrieben:
Metalwerner hat geschrieben:
Wie kommst du auf 5 cent pro kwh zusätzlich zum minutenpreis??

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk


Allego Emsflower in Rhede (Emsbüren aber auch).


Interessant, aber der Preis für kWh gilt nur am Typ2 Anschluss, die beiden DC-Anschlüsse sind ohne kWh. Ich habe das mal mit einer identische Säule in Berlin verglichen (Berlin-Südkreuz), dort ist es auch so, beide DC-Anschlüsse sind ohne extra Preis für kWh, am Typ2 Anschluss werden 5ct pro kWh berechnet.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2442
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon fidelio1985 » Mi 21. Mär 2018, 11:19

Fridgeir hat geschrieben:

Interessant, aber der Preis für kWh gilt nur am Typ2 Anschluss, die beiden DC-Anschlüsse sind ohne kWh. Ich habe das mal mit einer identische Säule in Berlin verglichen (Berlin-Südkreuz), dort ist es auch so, beide DC-Anschlüsse sind ohne extra Preis für kWh, am Typ2 Anschluss werden 5ct pro kWh berechnet.


DAS wird's sein!
Wobei mir nicht ganz ersichtlich ist, warum Typ2 teurer sein soll als DC!?

Egal, solange es trotzdem noch günstiger als alles andere ist. Mit großem Akku müsst man dann aber nochmal genau rechnen...
fidelio1985
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 14:22

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon thomasfm » Mi 21. Mär 2018, 11:37

Mal schauen ob es hier klappt!
Versuche seit ein paar Tagen die Maingau Energie zu erreichen. Per 0800- Nummer geht aus Ö nicht.
Auf Mailanfragen und zuletzt auf WhatsApp kommen keine Antworten :-(
Die sind wohl mächtig im Stress!

Einem Beitrag hier folgend hab ich die "österreichische" Seite gefunden. Die Kontaktnummer scheint mir aber auch ein wenig komisch.
Da läutet es, aber rangehen tut niemand. Nach zwei/drei mal läuten ist die Verbindung aus.
Maingau.JPG

Da sollten die Österreicher evtl aufpassen.


Falls wer von Maingau mitliest, wär schön mal eine Antwort zu bekommen ;-)
ZOE Life 12/2014, mit "Extras" :-)
Organisation eines der geilsten Events im Jahr ;-) www.zoe-club-austria.at
Benutzeravatar
thomasfm
 
Beiträge: 769
Registriert: So 14. Jul 2013, 23:24
Wohnort: 4901 Ottnang am Hausruck

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 21. Mär 2018, 12:37

Ich habe auch die Karte recht schnell bekommen. Freue mich über den einheitliche Preis und das so viele Säulen nutzbar sind.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TiiDabbelJu » Mi 21. Mär 2018, 14:51

Tach STROMERs,

mein erstes MAINGAU-Erfolgserlebnis sah so aus:

Freitag, 16-03-2018 den 50 KW-CCS-Lader von EnBw an der Autobahnraststätte Schönbuch OST (A81 bei Nufringen) mit der MAINGAU-App freigeschaltet und 14,81 KWh in 29:23 Min. "gesaugt".

Das macht bei einem Minutenpreis von 0,05 EUR dann wohl 1,50 EUR fürs Laden, entspricht ca. 0,10 EUR / KWh :) .

Das nenn ich mal einen "tollen" Preis :applaus:

Einziger Wehrmutstropfen bis dato: die RFiD-Karte von Maingau hat noch an keiner einzigen EnBw-Säule funktioniert :( .

Hab´s MAINGAU schon mehrfach gemeldet + sogar schon bei EnBw angerufen, ..MAINGAU kümmert sich drum + EnBw will mich angeblich zurückrufen, bis dato hab ich aber noch nix von denen gehört.

Ich werd´s demnächst mal an ner ALLEGO-Säule (ebenfalls 50 KW CCS) mit der RFiD-Karte probieren, ..Bericht folgt :!:

Gruß
Thomas
IONIQ electric Premium / Blazing Yellow / SANGL #360 8-)
TiiDabbelJu
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 12:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste