Ladekarte der Maingau Energie

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Blue shadow » Mi 14. Mär 2018, 20:17

Nachdem bei innogy alles im krisenmodus ist...also bislang dann auch keine freischaltung, wenn bei hubject nicht gelistet, oder?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6148
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon geko » Mi 14. Mär 2018, 20:22

Blue shadow hat geschrieben:
Nachdem bei innogy alles im krisenmodus ist...also bislang dann auch keine freischaltung, wenn bei hubject nicht gelistet, oder?

Zumindest nicht mit der Maingau Karte (aber z.B. auch nicht via intercharge).
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Frosch_1977 » Mi 14. Mär 2018, 20:56

Hi zusammen,
da diskutiert (mosert) Frosch vor einigen Tagen noch in einigen Threads über total unklare Preisauszeichnungen und Ladetarife, dann kommt da ein ein Energieversorger (fast) aus der Nachbarschaft der wohl vom Start weg seine "Hausaufgaben" gemacht hat. :danke: :massa:

Bin mal gespannt, werde evtl. am WE meine erste Tour machen bei der ich nicht ohne Laden wieder zurück kommen kann :oops: dank der MaingauEnergie dürften die Ladestops kostengünstiger als geplant (NM, PlugSurfing, ladenetz) werden.
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 355
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 01:19
Wohnort: Kahlgrund

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Jan » Mi 14. Mär 2018, 21:18

Bei uns ist auch die Ladekarte angekommen. :) Gerade war ich zum testen am CCS Schnelllader der EWE. Über die App konnte ich die Ladesäule leider nicht starten. Ladesäule gewählt, Stecker gewählt und dann? Unten in der App soll man noch Kontodaten hinterlegen. Allerdings lässt sich keine Iban eingeben. Müsste auch nicht nötig sein, beine Kontodaten sind bei Maingau schon hinterlegt und es wird per Lastschrift abgebucht. Wenn ich die Nummer des Steckers direkt in die App eingebe, kommt das Drehrad und die App ist grau. Entweder arbeitet die App stundenlang, oder sie stürzt bei mir ab. Getestet habe ich mit dem Ipad und mit dem Galaxy Handy. Was mache ich falsch?
Mit der Ladekarte war das Starten der Säule problemlos möglich. Beenden konnte ich den Ladevorgang auch mit der Ladekarte, der Stecker blieb aber verriegelt. Ich habe die Säule dann mit dem Notstopp runter gefahren und neu gestartet, der Stecker blieb aber verriegelt. Dann habe ich den Ioniq komplett aus gemacht, verschlossen und wieder geöffnet. Danach konnte ich den Stecker abziehen.
Wenn ich mit der Naturstrom Ladekarte an der Säule lade, stelle ich das Auto auf P, stecke den CCS Stecker ins Auto, schalte die Säule frei und das Laden beginnt. Zum beenden halte ich erneut die Ladekarte an die Säule, das Laden wird beendet und der Stecker frei gegeben. Das der Stecker jetzt verriegelt blieb, lag also nicht an der Säule und auch nicht am Ioniq.
Die Ladung war auf der Maingau.Chargecloud.de Seite noch nicht sichtbar, scheint also etwas zu dauern.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2665
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon TomTomZoe » Do 15. Mär 2018, 08:00

TomTomZoe hat geschrieben:
Werde das demnächst nochmal an der selben Säule testen.

Heute konnte ich diese E.ON CCS-Säule zwar nicht per QR-Code freischalten, aber über die Landkarte in der App hat es nun funktioniert :D :thumb:
Über die App gibt es offensichtlich keine Möglichkeit die Ladung zu beenden. Ich hätte die Möglichkeit gehabt dies an der Säule mittels Stop-Button zu tun, habe in konkreten Fall jedoch per Fahrzeugschlüssel die Ladung gestoppt.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 4 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2619
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Klotzek » Do 15. Mär 2018, 16:39

Gestern ist schon meine Maingau Ladekarte gekommen.
Ging ja wirklich schnell.
Heute erster Test bei Smartics an der CCS Ladesäule in Saalfelden.
Hat leider nicht funktioniert,
Schaut so aus als wenn die Orange gekennzeichneten Ladestationen nicht funktionieren
Klotzek
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 6. Jun 2017, 16:28

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Beetle » Do 15. Mär 2018, 18:24

Meine Karte kam heute, gleich mal Allego in Emsbüren (Bei Emsflower, gleich neben dem Tesla SuperCharger)
probiert:

- mit App: "Der Ladevorgang wurde abgelehnt" (Anzeige in der App)
- mit EinfachStromLaden - Karte: was drauf steht: geht einfach!

EnBW am Tank und Rast ging ebenfalls.

Fazit: das ist meine neue auswärts-laden-Karte, die Newmotion Karte wandert ins Mäppchen, die Maingau
Karte kommt an die Sonnenblende.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Misterdublex » Do 15. Mär 2018, 19:39

@Beetle:
Ich habe die TheNewMotion-Karte (oder soll ich sagen die Shell-Tankkarte) seit einem Jahr nicht mehr genutzt, den PlugSurfing-Chip (trotz Ausstellungsgebühr) noch nie.
Die beiden sind einfach zu teuer. Günstige Alternativen gab es schon immer.

Einfach Strom Laden ist aber noch mal eine Schippe Richtung fairen Preis oben drauf.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon Lokverführer » Do 15. Mär 2018, 20:16

Warum bekomme ich es eigentlich nicht hin, den Ladeverbund Franken+ der "Ladekarte" hinzuzufügen?
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -GmbH/274/

Habe ich es schon mehrfach probiert. Einmal wurde anscheinend gar nicht gespeichert, einmal kam es immerhin in die "Abstimmung".
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Ladekarte der Maingau Energie

Beitragvon bangser » Do 15. Mär 2018, 20:21

Bekommt man die RFID-Karte automatisch zugeschickt, wenn man sich über die App angemeldet haf, oder muss ich noch was tun?
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1331
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: georgij, Kartsimpson, max-r, Zoidberg und 5 Gäste