Ladefoxx stellt Ende des Jahres seinen Betrieb ein

Re: Ladefoxx stellt Ende des Jahres seinen Betrieb ein

Beitragvon dibu » Mo 26. Feb 2018, 19:32

Vor ein paar Tagen bekam ich einen Brief von Westaflex, die das Ladefoxx-Konzept von den Stadtwerken Lemgo gekauft haben. Sie teilen mit, dass meine hinterlegte Bankverbindung und Mobil-Nummer gelöscht werden, weil der Zugang jetzt nur noch über RFID geht. Es seien zahlreiche neue Säulen dazugekommen.

Ich hatte noch keine Zeit, um zu recherchieren, welche Säulen das betrifft und ob es irgendwo funktioniert, aber anscheinend leben diese alten Ladefoxx-Säulen wieder auf und werden erneuert. Es wird auf "Plugfinder" verwiesen, um die Ladesäulen zu finden. Und anscheinend funktioniert zumindest der PlugSurfing Schlüsselanhänger. Auff www.ladefoxx.de soll es derzeit auch ein Gewinnspiel geben.

Mag jemand auf Suche gehen, was es mit dieser Meldung auf sich hat?
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Re: Ladefoxx stellt Ende des Jahres seinen Betrieb ein

Beitragvon timucin » Fr 2. Mär 2018, 02:25

Genau das selbe Schreiben habe ich auch erhalten, allerdings sind die mir bekannten Ladefoxx Ladesäulen in Bielefeld auch in letzter Zeit in innogy Ladesäulen umgerüstet. (Ladesäule an der August-Bebel-Straße und die Ladesäule in Heepen) Desweiteren ist die Ladeleistung von 11KW auf 22KW angehoben worden.
timucin
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 17:32

Vorherige

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste